Hirschberg

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappe Dütschlandcharte
Wappe vo dr Gmei Hirschberg an der Bergstraße
Hirschberg an der Bergstraße
Dütschlandcharte, Position vo dr Gmei Hirschberg an der Bergstraße fürighobe
49.5036111111118.6505555555556100Koordinaten: 49° 30′ N, 8° 39′ O
Basisdate
Bundesland: Bade-Württebärg
Regierigsbezirk: Charlsrue
Chreis: Rhy-Necker-Chrais
Höchi: 100 m ü. NHN
Flächi: 12,4 km²
Iiwohner:

9964 (31. Dez. 2017)[1]

Bevölkerigsdichti: 807 Iiwohner je km²
Poschtleitzahl: 69493
Vorwahl: 06201
Kfz-Chennzeiche: HD
Gmeischlüssel: 08 2 26 107
Gmeigliderig: 2 Ortsteile
Adress vo dr
Gmeiverwaltig:
Großsachsener Straße 14
69493 Hirschberg an der Bergstraße
Webpräsenz: www.hirschberg-bergstrasse.de
Burgermeischter: Manuel Just (parteilos)
Lag vo vo dr Gmei Hirschberg an der Bergstraße im Rhy-Necker-Chrais
BayernHessenRheinland-PfalzHeidelbergHeilbronnLandkreis HeilbronnLandkreis KarlsruheMannheimNeckar-Odenwald-KreisEberbachAltlußheimAngelbachtalBammentalBrühl (Baden)DielheimDossenheimEberbachEberbachEberbachEdingen-NeckarhausenEdingen-NeckarhausenEpfenbachEppelheimEschelbronnGaibergHeddesbachHeddesheimHeiligkreuzsteinachHelmstadt-BargenHemsbachHirschberg an der BergstraßeHockenheimIlvesheimKetschLadenburgLaudenbach (Bergstraße)Leimen (Baden)Leimen (Baden)LobbachMalsch (bei Wiesloch)Mauer (Baden)MeckesheimMühlhausen (Kraichgau)NeckarbischofsheimNeckargemündNeidensteinNeulußheimNußlochOftersheimPlankstadtRauenbergReichartshausenReilingenSandhausenSt. Leon-RotSchönau (Odenwald)Schönbrunn (Baden)SchriesheimSchwetzingenSchwetzingenSinsheimSpechbachWaibstadtWalldorf (Baden)WeinheimWeinheimWiesenbach (Baden)WieslochWilhelmsfeldZuzenhausenKarte
Iber des Bild

Hirschberg an der Bergstraße (pfälzisch Härschberg ån da Bergschdrooß) isch e Gmai im Rhy-Necker-Chrais z Bade-Wirttebärg.

Geografi[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Hirschberg lyt im Norde vum Rhy-Necker-Krais an dr Gränz zue Hesse. Nochbergmaine vu Hirschberg an der Bergstraße sin Weinheim (Hesse), Schriesheim un Heddesheim.

Dr Baan bstoht us 41,1 % Landwirtschaftsflechi, 33,1 % Wald, 24,8 % Sidligsflechi un 1,1 % sunschtiger Flechi.[2]

Gmaigliderig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Zue Hirschberg an der Bergstraße ghere d Ortsdail Großsachsen (mit dr Wohnblätz Am Leutershausener Weg, Belzbuckel un Kohlbach) un Leutershausen.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Di hitig Gmai isch entstande anne 1975 dur dr Zämmeschluss vu dr Gmaine Großsachsen un Leutershausen. Großsachsen isch zum erschte Mol gnännt wore im Lorscher Codex anne 779 as Sahsenheim, Leutershausen anne 877 as Husa.

Verwaltig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Hirschberg ghert zue kainere Verwaltigsgmainschaft.

Dr Burgermaischter isch dr Manuel Just.

Wahle[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Ergebnis vu dr Landdagswahle syt 2006:[3]

Johr CDU SPD FDP Grieni Linki1 AfD Sunschtigi
2016 28 % 13,6 % 11 % 30,7 % 2,6 % 12,1 % 2 %
2011 37,8 % 21,6 % 8,4 % 26,8 % 2 % 3,4 %
2006 44,2 % 22,7 % 13,2 % 14,2 % 3 % 2,7 %

1 2006: WASG, syt 2011: Die Linke

Dialäkt[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dr Dialäkt vu Hirschberg ghert zum Pfälzisch.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Hirschberg an der Bergstraße – Sammlig vo Multimediadateie

Fueßnote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2017 (CSV-Datei) (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Bundesamt: Bodenfläche nach Art der tatsächlichen Nutzung - Stichtag 31.12. - regionale Tiefe: Gemeinden, Samt-/Verbandsgemeinden (bis 2011)
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg: Landtagswahl