Bezirk Hinterrhein

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Bezirk Hinterrhein
District dal Rain Posteriur
Basisdate
Staat: Schwiz
Kanton: Graubünde (GR)
Hauptort: Thusis
Region-ISO: CH-GR
Gmeindsnummere: 1823
Flechi: 617.63 km²
Iiwohner: 13'179[1] (31. Dezämber 2015)
Bevölkerigsdichti: 21,3 Iiwohner pro km²
Charte
Karte von Bezirk HinterrheinDistrict dal Rain Posteriur

Da Bezirk Hinterrhii (rätoromanisch District dal Rain Posteriur) isch bis am 31. Dezember 2015 a Verwaltigsainhait vom Kanton Graubünda gsii. Am 1. Januar 2016 isch er dur d Region Viamala ersetzt worda.

Krais und Gmainda[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Zum Bezirk Hinterrhii händ die Krais und Gmainda khört:
Stand 31. Dezember 2015

Avers[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Krais Avers
Wappa Nama vo da Gmaind Iiwohner
(31. Dezember 2015)[2]
Flächi
in km²
Avers Avers 168 93,12

Domleschg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Krais Domleschg
Wappa Nama vo da Gmaind Iiwohner
(31. Dezember 2015)[2]
Flächi
in km²
Domleschg Domleschg 1943 283,98
Fürstenau Fürstenau 345 1,32
Rothabrunna Rothenbrunnen 303 3,11
Scharans Scharans 820 14,29
Sils im Domleschg Sils im Domleschg 927 9,28

Rheinwald[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Krais Rhiiwald
Wappa Nama vo da Gmaind Iiwohner
(31. Dezember 2015)[2]
Flächi
in km²
Hinterrhein Hinterrhii 66 48,30
Nufenen Nufene 156 28,03
Splügen Splüge 384 60,49
Sufers Sufers 125 34,62

Schams[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Kreis Schams
Wappa Nama vo da Gmaind Iiwohner
(31. Dezember 2015)[2]
Flächi
in km²
Andeer Andeer 958 46,30
Casti-Wergenstein Casti-Wergenstein 52 25,62
Donat Donat 208 4,67
Ferrera Ferrera 84 75,46
Lohn Lohn 43 8,17
Mathon Mathon 52 15,13
Rongellen Ronggelle 59 2,02
Zillis-Reischen Zillis-Raische 403 24,48

Thusis[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Kreis Thusis
Wappa Nama vo da Gmaind Iiwohner
(31. Dezember 2015)[2]
Flächi
in km²
Cazis Cazis 2087 31,18
Flerden Flerden 229 6,09
Masein Masein 475 4,20
Thusis Thusis 3025 6,81
Tschappina Tschappina 126 24,67
Urmein Urmein 141 4,33

Veränderiga im Gmaindsbestand[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • 1953: Namensänderig vo PignieuPignia
  • 2001: Bezirkswächsel vo allna Gmainda (usser Safie und Tenna) vom ehemoliga Bezirk Hainzabärg → Bezirk Hinterrhii
  • 2016: Bezirkswächsel: Mutta wächslat da Bezirk → Albula

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Bezirk Hinterrhii – Sammlig vo Multimediadateie

Fuassnoota[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter