Hüttlinge

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
S TG im Lemma isch s offiziell Chürzel vom Kanton Thurgau und wird bruucht, zum Verwächslige mit Yträäg vom Name Hüttlingen vermyde, wo öppis anders meined.
Hüttlingen
Wappe vo Hüttlingen
Basisdate
Staat: Schwiiz
Kanton: Thurgau (TG)
Bezirk: Frauefäldw
BFS-Nr.: 4590i1f3f4
Poschtleitzahl: 8553 Hüttlingen
8553 Mettendorf TG
Koordinate: 716201 / 271436Koordinate: 47° 35′ 0″ N, 8° 59′ 0″ O; CH1903: 716201 / 271436
Höchi: 411 m ü. M.
Flächi: 11,6 km²
Iiwohner: 829 (31. Dezämber 2020)[1]
Website: www.huettlingen.ch
Charte
MindelseeBodenseeNussbommerseeRaffolterseeHasenseeHüttwilerseeGuemüliweierDeutschlandDeutschlandKanton St. GallenKanton SchaffhausenKanton SchaffhausenKanton ZürichBezirk KreuzlingenBezirk MünchwilenBezirk WeinfeldenBasadingen-SchlattingenBerlingen TGDiessenhofenEschenzFelben-WellhausenFrauenfeldGachnangHerdern TGHomburg TGHüttlingen TGHüttwilenMammernMatzingenMüllheim TGNeunfornPfynSchlatt TGSteckbornStettfurtThundorf TGUesslingen-BuchWagenhausen TGWarth-WeiningenCharte vo Hüttlingen
Iber des Bild
ww

Hüttlinge isch e politischi Gmaind im Bezirk Frauefäld vom Kanton Thurgau i de Schwiz.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Gmeind Hüttlinge isch em 1. Jänner 1999 dur e Fusion vo verschidne Korporazione entstande. Es händ sich dozmol d Munizipalgmaind Hüttlinge und die vier Ortsgmainde Eschikofe (BFS-Nr. 4581), Harewile (BFS-Nr. 4582), Hüttlige (BFS-Nr. 4583) und Mettedorf (BFS-Nr. 4584) zur politische Gmaind Hüttlinge (BFS-Nr. 4590) zämegschlosse.[2] Us däm Grund sitzd im Gmaindrot vo Hüttlinge, wo us 5 Mitglider bestoot, je en Verträter us däne ehemolige Ortsgmainde.

Geografii[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Hüttlinge gränzt im Norde änet de Thur a Pfyn und Mülhaim, im Oste a d Gmainde Wigoltinge und Amlike-Bisegg, wo baidi zum Bezirk Wyfälde ghöred. Im Süde isch Tuendorf und im Weste d Gmaind Felbe-Wellhuuse.

Bevölkerig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Quelle: Bundesamt für Statistik 2005[3]

Bevölkerigsentwicklig
Johr 1850 1900 1950 1990 2000 2010
Iiwohner 724 622 684 646 848 816

Persönlichkaite[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Hüttlinge – Sammlig vo Multimediadateie

Fuessnoote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Einwohnerzahlen aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021
  2. Mutation Nr. 44d zum Amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz, 1986
  3. Bundesamt für Statistik: Eidgenössische Volkszählung 2000: Bevölkerungsentwicklung der Gemeinden 1850–2000. Bern 2005 (Online uf bfs.admin.ch (Site cha nüme abgrüeft wärde; Suche im Webarchiv)[1] [2] Vorlage:Toter Link/www.bfs.admin.ch, Date im Aahang (Site cha nüme abgrüeft wärde; Suche im Webarchiv)[3] [4] Vorlage:Toter Link/www.bfs.admin.ch)