Autwiis

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Altwis
Wappe vo Altwis
Basisdate
Staat: Schwiiz
Kanton: Lozärn (LU)
Wahlchreis: Hochdorfw
BFS-Nr.: 1022i1f3f4
Poschtleitzahl: 6286
Koordinate: 661434 / 23231347.2388878.249998484Koordinaten: 47° 14′ 20″ N, 8° 15′ 0″ O; CH1903: 661434 / 232313
Höchi: 484 m ü. M.
Flächi: 2.90 km²
Iiwohner: 438 (31. Dezämber 2017)[1]
Uusländeraateil: 9,3 % (31. Dezember 2014)[2]
Website: www.altwis.ch
Charte
HallwilerseeBaldeggerseeGütschweiherSempacherseeSteinibuelweierRotseeVierwaldstätterseeZugerseeKanton AargauKanton SchwyzKanton ZugKanton ZürichWahlkreis EntlebuchWahlkreis Luzern-LandWahlkreis Luzern-StadtWahlkreis SurseeAesch LUAltwisBallwilEmmen LUErmenseeEschenbach LUHitzkirchHitzkirchHochdorf LUHohenrainEibuRain LURömerswilRothenburg LUSchongau LUCharte vo Altwis
Iber des Bild
ww

Autwiis (amtlech Altwis) esch e politischi Gmeind im Wahlkreis Hofdere im Kanton Lozärn, Schwiiz.

Geografi[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Autwiis liid zwöschen em Baldeggersee ond em Hallwilersee. Vo dr Gmeindsflechi send 63,8 % Landwirtschaftlechi Flechi, 29 % Waud ond 7,2 % Sidligsflechi.[3] Nachbergmeinde vo Autwiis send Äsch im Norde, Ärmisee im Südweschte ond Weschte ond Hetzchöuch im Weschte ond Oschte.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Im Jahr 1113 werd zom erschte Mau en Bernhard von Altwis gnännt.

Bevölkerig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Quälle: Bundesamt für Statistik 2005[4]

Jahr 1850 1860 1870 1880 1888 1900 1910 1920
Iiwohner 372 403 422 404 373 349 304 297
Jahr 1930 1941 1950 1960 1970 1980 1990 2000
Iiwohner 304 320 350 304 295 309 350 354

Dr Uusländeraateil esch 2014 bi 9,3 % gläge.[3]

Religion[ändere | Quälltäxt bearbeite]

75,1 % vo dr Iiwooner send im Jahr 2000 römisch-katholisch gsii, 6,5 % evangelisch-reformiert.[3]

Politik[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Bi dr Nationauraatswahle 2015 hät s das Ergebnis gää:[3] BDP 1,7% , CVP 28,6% , FDP 11,8% , GLP 4,5% , GP 7,9% , SP 9,7% , SVP 31,6% , Süschtigi 4,2%.

Dr Gmeindspräsident vo Autwiis esch dr Hans Elmiger (Stand Februar 2016).

Wirtschaft[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Arbetslosigkeit esch im Jahr 2011 bi 1,2 % gläge.[3]

Sprach ond Dialäkt[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Bi dr Volkszellig 2000 hend vo dr 354 Iiwohner 89,8 % Dütsch aus Houptsprach aagää, 0,3 % Italienisch ond 9,9 % anderi Sprache.[3]

Z Autwiis redt me s hochalemannisch Lozärntütsch.

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • A. Reinle: Kunstdenkmäler der Schweiz. Kanton Luzern, Band VI. Birkhäuser, 1963

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Autwiis – Sammlig vo Multimediadateie

Fuessnote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 2018-08-31. Abgrüeft am 2018-09-30.
  2. Bundesamt für Statistik: Gemeindestatistik 1981-2014 nach demographischen Komponenten, institutionellen Gliederungen, Staatsangehörigkeit, Geschlecht und Jahr
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 Bundesamt für Statistik: Regionalporträts 2012: Kennzahlen aller Gemeinden, Mai 2012
  4. Bundesamt für Statistik: Eidgenössische Volkszählung 2000: Bevölkerungsentwicklung der Gemeinden 1850–2000. Bern 2005 (Online uf bfs.admin.ch, Date im Aahang)