Îles éparses

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Übersichts- und Detailkarte der Îles éparses

Îles éparses - in dr offizielle französische Bezeichnig: Îles éparses de l'océan Indien - (dütsch „Verstreuti Insle im Indischen Ozean“) wärde die französische Bsitzige im Indischen Ozean gnennt, wo bis 2007 keinere überseeische Gebietskörperschaft zuegordnet gsi si. Es handlet sich drbii um chliini Inseli, wo usser von e baar Wüsseschaftler und Militärpersonal unbewohnt si.

D Insle si draditionell vom Präfekt vo Réunion verwaltet worde, hai aber nid zu Réunion ghört und drmit au nid zur Europäischen Union. Vo 2005 aa wärde d Insle vom Präfekt und oberste Verwalter (Administrateur supérieur) vo de Französische Süd- und Antarktisgebiet (TAAF) verwaltet. Sit em 21. Februar 2007 si d Insle e Distrikt vo dr TAAF.[1]

D Insle[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Îles éparses umfasse die folgende Insle und Atoll:

  • Bassas da India: Atoll; vo Madagaskar beaasprucht.
  • Europa: Atoll, 330 km nordwestlig vo Toliara, Madagaskar, 500 km vor dr afrikanische Küste, e chliine französische Militärstützpunkt; vo Madagaskar beaasprucht.
  • Îles Glorieuses: Atoll und zwei chliini Felse (Roches Vertes und Île aux Crabes), e chliine französische Militärstützpunkt, vo de Komore und de Seychelle beaasprucht.
  • Juan de Nova: Insle mit eme grössere Koralleriff, 600 km vo Mayotte und 280 km vo dr afrikanische Küste ewäg, e chliine französische Militärstützpunkt; vo Madagaskar beaasprucht.
  • Tromelin: Insle nordwestlig vo Réunion, meteorologischi Station mit ere Besatzig vo zäh bis zwanzig Wüsseschaftler; vo Madagaskar und Mauritius beaasprucht.

Fuessnote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Les Îles éparses - auf der Website der französischen Süd- und Antarktisgebiete

Weblingg[ändere | Quälltäxt bearbeite]