Jahr des Affen

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Dr "Aff" als Tierchreiszeiche im Kowloon Walled City Park z Kowloon City, Hong Kong

Aff (猴 hóu) isch eis vode zwöuf Tier im chinesische Kaländer. Affejohr (申 shēn) si gsi:

  • 2. Februar 1908 bis 21. Jänner 1909 - Erde
  • 20. Februar 1920 bis 7. Februar 1921 - Metall
  • 6. Februar 1932 bis 25. Jänner 1933 - Wasser
  • 25. Jänner 1944 bis 12. Februar 1945 - Holz
  • 12. Februar 1956 bis 30. Jänner 1957 - Füür
  • 30. Jänner 1968 bis 16. Februar 1969 - Erde
  • 16. Februar 1980 bis 4. Februar 1981 - Metall
  • 4. Februar 1992 bis 22. Jänner 1993 - Wasser
  • 22. Jänner 2004 bis 8. Februar 2005 - Holz
  • 8. Februar 2016 bis 27. Jänner 2017 - Füür

Bekannti Affe[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Gaius Julius Cäsar (*100-†44v.Chr.) Römischä Schtaatsma und Fäudherr
  • Leonardo da Vinci (*1452-†1519) italiänische Universauglehrte und Künschtler (ou ä Ketzer i sire Zit, da är Sache übere mönschlich Körper gwüsst het, wome garnid het chönne/dörfe wüsse.)
  • Charles Dickens (*1812-†1870) änglische Schriftsteuer (David Copperfield, Oliver Twist)
  • Oswald Mosley (*1896-†1980) eig. Sir Oswald Ernald Mosley, 6. Baronet, britische Politiker und Gründer vor faschistsche Partei British Union of Fascists (BUF)
  • Ian Fleming (*1908-†1964) gebr. Ian Lancaster Fleming, britische Schriftsteuer (James Bond-Erfinger)
  • Nelson A. Rockefeller (*1908-†1979) gebr. Nelson Aldrich Rockefeller, US-amerikanische Politiker und 41. Vizepresidänt vor USA.
  • Johannes Paul II. (*1920-†2005) polnischä Kardinau und Papscht
  • Reinhold Messner (*1944) Südtiroler Bärgschtiger (aui 14 Achttusiger) und Schriftschteuer
  • Mick Jagger (*1943) britische Rocksänger (The Rolling Stones)
  • George Lucas (*1944) US-amerikanische Regisseur (Star Wars)
  • Jennifer Aniston (*1969) gebr. Jennifer Joanna Anastassakis, US-amerikanischi Schouspilerin (Das total verrückte Ferienlager, … und dann kam Polly, Er steht einfach nicht auf Dich)

Literaturnachwis[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Die chinesische Astologie, Roger Elliot, Wilhelm Heyne Verlag München, 1998, ISBN 3-453-03419-8