Walter Schultheiß

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Dialäkt: Schwäbisch

Walter Schultheiß (* 25. Mai 1924 en Dibenga) isch an deitsche Schauspieler, Autor on Maler.

Aus seim Leaba[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Bis heit schtoht er en zahlreiche Rolla uff dr Bihne. Em Schultheiß sai Bühnekarrier' hot 1947 als dr "Pedro del Vegas" en dr Operette Maske in Blau ogfanga. Am 25. Mai 1950 hot er d Trudel Wulle, a Schauspielere aus Schduagert gheirotet. Mitnandr hent se oin Bua.

Berihmt isch er ab 1963 durch seine "Straßenkehrer-Sketche" beim ehemalige Siddeitsche Rondfunk worda, wo er zsamma mit em Werner Veidt 20 Johr lang jeden Samschtag die Radioherer erfreit hot. En Sketch on Herspiel isch er mit Oscar Heiler, Oscar Müller, Willy Sailer, Georg Thomalla on Willy Reichert zom hera on seha gwä.

Em Fernseha hot er en vile erfolgreiche Familieseria on Fernsehfilm mitgschpilt. Er gilt als "Vorzeige-Schwob" en Seria wia "O Gott, Herr Pfarrer", u.a. mit em Robert Atzorn on dr Maren Kroymann, "Der König von Bärenbach" on als Weigutsbsitzer "Der Eugen" (dreht en Schduagert-Onderdirkhaim). Au em hoha Alter schtoht dr Schultheiß no reglmäßich fir mehrere Wocha em Johr en dr "Komödie im Marquardt" en Schduagert uff dr Theaterbihn.

Neba dr Schauspielerei isch er au Autor. Er hot witziche Dialog gschriabe, Gedicht on Valentinada, wo er meischtens mit humorvollem on hentersinnichem Blick di schwäbisch Seel seziert hot.

Ehronga[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Em Johr 1992 isch dr Walter Schultheiß – zamma mit seira Frau – vo dr Mundartgesellschaft Württemberg e. V. mit dr Friedrich-E.-Vogt-Medaille auszoichnet worra.
  • Ende 2004 hot dr Walter Schultheiß als erschter die Auszeichnung "Ehremitglid" vom Alte Schauspielhaus Stuttgart griagt, fir sei großartichs Engagement on seine regelmäßiche Ufftritt en beide Theater, "Komödie im Marquart" on "Altes Schauspielhaus".

Seine Werk[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Die Alten spiel ich gern, Theiß, Stuttgart 1994, ISBN 3-8062-1122-1
  • Diskurs. 5 Szenen zwischen "ihr" und "ihm", Dt. Theaterverl., Weinheim/Bergstrasse, 1988, ISBN 3-7695-0277-9
  • "Sie" und "Er". 4 Szenen um "das" Thema, Dt. Theaterverl., Weinheim, Bergstrasse, 1988, ISBN 3-7695-0278-7
  • Stille Winkel, stille Plätze, Stilleben. Venezianische Impressionen. Katalog, Tübingen 1999

A Auswahl vo de Fernseh-Film ond Seria, wo-nr mitgschbiilt hot[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • 1963: Schwäbische Geschichten, a Fernseh-Serie om-an schwäbischa Birgermoischtr mit-em Willy Reichert en dr Hauptroll; dr Walter Schultheiß hot dô dren en fenf Folga da Gmoidrôt Hägele gschbiilt.
  • 1968: Chronik der Familie Nägele, a Fernseh-Serie; dr Schultheiß hot en dr Folge Anno 1914 mitgschbiilt.
  • 1969: Im Auftrag der schwarzen Front
  • 1971: Eine unwürdige Existenz
  • 1975: Des Christoffel von Grimmelshausen abenteuerlicher Simplicissimus, en dera Fernseh-Serie hot’r en dr Folge Adieu Welt mitgschbiilt.
  • 1977: Es muss nicht immer Kaviar sein, a Serie nôch-em gleichnamiga Roman vom Johannes Mario Simmel.
  • 1977: Tatort: Himmelblau mit Silberstreifen, en sellra Folge hôt’r da Wirt Eppeler gschbiilt.
  • 1979: Blauer Himmel den ich nur ahne, dô dren hot’r an Staatsôwalt gschbiilt.
  • 1982 bis 1986: Der Eugen, a 68-doiliga TV-Serie om-an schwäbischa Wengerter, wo-nr d Titlroll gschbiilt hot.
  • 1983: Köberle kommt, en dera zwelfdoiliga Serie hot mr-en en dr Titlroll als Eugen Köberle seha kenna.
  • 1985: Die Schwarzwaldklinik, en dera legendära Fernseh-Serie hot’r en de Folga Die falsche Diagnose ond Die Wunderquelle da Birgermoischtr Schachner gschbiilt.
  • 1988: Oh Gott, Herr Pfarrer, en sellra Fernseh-Serie nôch-ama Buach vom Felix Huby ond-em Dieter de Lazzer hot’r da Altpfarrer Merkle gschbiilt.
  • 1990: Pfarrerin Lenau, nomôl a Serie vo de zwoi gleiche Autora wia oba, wo dr Schultheiß da Leiter vo-ma Posaunachor gschbiilt hot.
  • 1994: Drei Tage im April, a Fernsehschbiil
  • 1994: Der König von Bärenbach, a TV-Serie, wo-nr d Hauptroll ghet hot.
  • 1994 bis 1998: Hallo, Onkel Doc! A Fernseh-Serie mit 59 Folga, wo-nr da Albert Kampmann gschbiilt hot.
  • 1995 bis 2007: Fascht en älle Tatort-Folga om da Hauptkommissar Bienzle (Bienzle und ...) hot’r a Neabaroll ghet, meischdens als da Hauswirt Rominger.
  • 2008 bis 2010: En älle Folga vo dr Hoimet-Serie Der Schwarzwaldhof hot’r da Hermann Huck gschbiilt.
  • 2009 bis 2010: Laible und Frisch, a Fernseh-Serie vom Sidweschtrondfonk; bisher send zwoi Staffla mit jeweils sechs Folga dreht worra ond en älle hot’r – zamma mit seira Frau – mitgschbiilt.
  • 2013: Global Player – Wo wir sind isch vorne, a Schbiilfilm, wo firs Kino dreht wôrra ischt. Dr Schultheiß schbiilt dô dren da Seniorchef vo-ra schwäbischa Firma. Außer Schwäbisch wuud en sellem Film au noh Hochdeitsch ond Chinesisch gschwätzt.

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Götz Schultheiß, Hamlet mit Apfelmus. Walter Schultheiß und Trudel Wulle auf der Bühne und zu Hause, 2007 (ISBN 978-3-89850-156-9)

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]