Schänefeld

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappa Deitschlandkart
Wappa vo de Gmoed Niederschönenfeld
Niederschönenfeld
Deutschlandkarte, Position vo de Gmoed Niederschönenfeld hervorghobe
48.72166666666710.932777777778396Koordinate 48° 43′ N, 10° 56′ O
Basisdata
Bundesland: Bayern
Regierongsbezirk: Schwoba
Landkroes: Donau-Rias
Verwaltongs-
gmoeschaft:
Rain
Heh: 396 m i. NHN
Fläch: 14,4 km²
Eiwohner:

1436 (31. Dez. 2017)[1]

Bevelkerongsdicht: 100 Eiwohner je km²
Boschtloetzahl: 86694
Vorwahl: 09090
Kfz-Kennzoeche: DON, NÖ
Gmoedsschlissel: 09 7 79 192
Adress vo dr
Gmoedsverwaltong:
Schulweg 1
86694 Niederschönenfeld
Webpräsenz: www.niederschoenenfeld.de
Bürgermeister: Peter Mahl (FW)
Lag vo de Gmoed Niederschönenfeld em Landkroes Donau-Rias
Dornstadt-LinkersbaindtDornstadt-LinkersbaindtEsterholz (gemeindefreies Gebiet)Rain (Lech)Münster (Lech)Holzheim (Landkreis Donau-Ries)Oberndorf am LechMertingenDonauwörthAsbach-BäumenheimGenderkingenNiederschönenfeldMarxheimTagmersheimRöglingMonheim (Schwaben)KaisheimBuchdorfDaitingFremdingenAuhausenOettingen in BayernHainsfarthEhingen am RiesTapfheimMarktoffingenMaihingenMegesheimMunningenWolferstadtWallersteinNördlingenReimlingenEderheimForheimAmerdingenWemdingWechingenHarburg (Schwaben)HohenaltheimDeiningenAlerheimOttingFünfstettenHuisheimMönchsdeggingenMöttingenBaden-WürttembergLandkreis AnsbachLandkreis Weißenburg-GunzenhausenLandkreis EichstättLandkreis Neuburg-SchrobenhausenLandkreis Aichach-FriedbergLandkreis AugsburgLandkreis Dillingen an der DonauKarte
Iber des Bild

Schänefeld (amtlich Niederschönenfeld) ischt a Gmoed em Landkroes Donau-Rias en Bayern.

Geografi[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Schänefeld leit en dr Blanongsregion Augschburg.

Vo dr Gmarkong send 47,8% Landwirtschaftsfleche, 32,4 % Wald, 10,9 % Sidlongsfleche ond 8,9 % sonschtige Fleche.

Gmoendsgliderong[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Zua Schänefeld gheret d Pfarrderfer Feldheim ond Schänefeld, dr Weiler Wörthen ond s Gheft Lechbrücke.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Schänefeld ischt zom erschte Mol gnennt worda em Johr 1241

Eiwohner[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Johr 1840 1871 1900 1925 1939
Eiwohner 646 728 922 995 975
Johr 1950 1961 1970 1987 2011
Eiwohner 1285 1188 1194 1074 1344

Dr Ausländeraadoel isch 2011 bei 5,4 % gleäge.

Religion[ändere | Quälltäxt bearbeite]

94,2 % vo dr Eiwohner send em Johr 1987 remisch-katholisch gweä, 5,2 % evangelisch.

Verwaltong[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Schänefeld hot mit dr Stadt Rõã ond dr Gmoede Genderkinga, Holza ond Minschter a Verwaltongsgmoeschaft vereibart.

Dr Birgermoeschter vo Schänefeld ischt dr Peter Mahl.

Wahla[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Ergebnis vo dr Landdagswahla seit 1986:

Johr CSU SPD FW Griane FDP Sonschtige
1986 70,2 % 18,7 % - 5,6 % 2,1 % 3,4 %
1990 61,8 % 21,7 % - 10 % 2,7 % 3,8 %
1994 53,5 % 26,6 % - 9,8 % 1,5 % 8,6 %
1998 56,5 % 26,6 % 3,5 % 5,7 % 1,4 % 6,3 %
2003 74,4 % 13,1 % 1,2 % 5,6 % 1,4 % 4,3 %
2008 48,2 % 17,1 % 6,8 % 6,1 % 6,7 % 15,1 %
2013 50,3 % 16,2 % 7,3 % 9,3 % 1,8 % 15,1 %

Dialekt[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dr Dialekt vo Schänefeld ghert zom Bairisch.

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Joseph Baader: Geschichte des Frauenklosters Niederschönenfeld in Antonius Steichele (Hrsg.): Archiv für die Geschichte des Bisthums Augsburg, Band I. Augsburg 1856. (Digitalisat: ab Seit 173)
  • Richard Dertsch: Die deutsche Besiedlung des östlichen bayerischen Mittelschwabens in ihren geschichtlichen Zügen dargestellt. In: Archiv für die Geschichte des Hochstifts Augsburg Bd. VI (1929), S. 297–432.
  • Adalbert Riehl, Werner Schmidt, Franz Müller u. a.: Niederschönenfeld und Feldheim – 750 Jahre wechselvolle Geschichte, Rain 1990.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Fuaßnota[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom 13. September 2018