Baodmer

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappa Deitschlandkart
Wappa vo de Stadt Großbottwar
Großbottwar
Deutschlandkarte, Position vo de Stadt Großbottwar hervorghobe
49.0013888888899.2930555555556215Koordinaten: 49° 0′ N, 9° 18′ O
Basisdata
Bundesland: Bade-Wirttebärg
Regierongsbezirk: Stuegert
Landkroes: Ludisburg
Heh: 215 m i. NHN
Fläch: 25,5 km²
Eiwohner:

8516 (31. Dez. 2017)[1]

Bevelkerongsdicht: 334 Eiwohner je km²
Boschtloetzahl: 71723
Vorwahl: 07148
Kfz-Kennzoeche: LB
Gmoedsschlissel: 08 1 18 021
Adress vo dr
Stadtverwaltong:
Marktplatz 1
71723 Großbottwar
Webpräsenz: www.grossbottwar.de
Birgermoeschter: Ralf Zimmermann
Lag vo de Stadt Großbottwar em Landkroes Ludisburg
ErdmannhausenErdmannhausenRemseck am NeckarSchwieberdingenMarbach am NeckarMarbach am NeckarMarbach am NeckarMarbach am NeckarOberstenfeldOberstenfeldMundelsheimMundelsheimAffalterbachAspergBenningen am NeckarBesigheimBesigheimBönnigheimErligheimFreudentalGemmrigheimGroßbottwarGroßbottwarHessigheimLöchgauMurr (Gemeinde)Murr (Gemeinde)PleidelsheimPleidelsheimSteinheim an der MurrTammWalheimIngersheimFreiberg am NeckarBietigheim-BissingenBietigheim-BissingenDitzingenEberdingenKornwestheimMöglingenOberriexingenSersheimVaihingen an der EnzSachsenheimKorntal-MünchingenLudwigsburgMarkgröningenHemmingenGerlingenKirchheim am NeckarKarte
Iber des Bild

Baodmer (amtlich Großbottwar) ischt a Stadt em Landkroes Ludisburg z Bade-Wirttebärg.

Geografi[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Baodmer leit em Dal vom gleichnamige Fluss. D Nochbergmoede vo Baodmer send Oberstenfeld, Steinheim an der Murr, Mundelsheim, Neckarwestheim, Ilsfeld, Beilstein ond Aspach.

Vo dr Gmarkong send 62,9% Landwirtschaftsfleche, 21 % Wald, 15,1 % Sidlongsfleche ond 1 % sonschtiche Fleche.[2]

Gmoendsgliderong[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Zua Baodmer gheret d Stadtdoel Baodmer, Hof ond Lembach ond Winzerhausen.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Baodmer ischt zom erschte Mol gnennt worda em Johr 779 als Boteburon.

Verwaltong[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Baodmer ghert zua koenere Verwaltongsgmoeschaft.

Dr Birgermoeschter vo Baodmer ischt dr Ralf Zimmermann.

Wahla[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Ergäbnis vo de Landdagswahla seid 2006:[3]

Johr CDU Greane SPD FDP Lenke1 AfD Sonschtiche
2016 30 % 27,3 % 12,6 % 9,9 % 1,8 % 15,4 % 3 %
2011 44,2 % 21,1 % 21,7 % 5,1 % 2,4 % 5,6 %
2006 47,3 % 7,7 % 23 % 10,3 % 3,8 % 7,9 %

1 2006: WASG, seid 2011: Die Linke

Dialekt[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dr Dialekt vo Baodmer ghert zom Schwäbisch.

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Ulrich Hartmann (Hrsg.): Der Kreis Ludwigsburg. 2. Auflage. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 1994, ISBN 3-8062-1055-1.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Fuaßnota[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2017 (CSV-Datei) (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Bundesamt: Bodenfläche nach Art der tatsächlichen Nutzung - Stichtag 31.12. - regionale Tiefe: Gemeinden, Samt-/Verbandsgemeinden (bis 2011)
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg: Landtagswahl