Wikipedia:Physik

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im Wikiprojäkt:Physik solle Artikel zue wichtige Begriff us dr Physik gschribe wäre:

Adiabatische Zustandsänderung, Aggregatzustand, Ampere, Arbeit (Physik), Atom, Ausdehnungskoeffizient, Avogadro-Konstante, Bar (Einheit), Bernoulli-Gleichung, Betastrahlung, Boltzmann-Konstante, CERN, Corioliskraft, Dichte, Diffusion, Doppler-Effekt, Drehmoment, Druck (Physik), Elektrische Leitfähigkeit, Elektrische Spannung, Elektrischer Strom, Elektrischer Widerstand, Elektromagnetische Induktion, Elektromagnetische Welle, Elektromagnetisches Spektrum, Elektron, Energie, Enthalpie, Entropie, Erdmagnetfeld, Federkonstante, Foucaultsches Pendel, Frequenz, Gaskonstante, Grad Fahrenheit, Gravitation, Gravitationskonstante, Größenordnung (Fläche), Halbleiter, Hektar, Hertz (Einheit), Impuls, Induktivität, Internationales Einheitensystem, Joule, Kelvin, Kinetische Energie, Konvektion, Kraft, Kubikmeter, Laser, Leistung (Physik), Licht, Lichtgeschwindigkeit, Lichtwellenleiter, Luftdruck, Magnetismus, Magnetresonanztomographie, Maxwell-Gleichungen, Meter, Mol, Molare Masse, Newton (Einheit), Newtonsche Gesetze, Osmose, Pascal (Einheit), Permittivität, Pfund, Photon, Plancksches Wirkungsquantum, Polarlicht, Quantencomputer, Radiant (Einheit), Radioaktivität, Raumzeit, Relativitätstheorie, Reynolds-Zahl, Röntgenstrahlung, Schallgeschwindigkeit, Schrödingers Katze, Schwarzes Loch, Spezifische Wärmekapazität, Stern, Supernova, Taupunkt, Thermische Zustandsgleichung idealer Gase, Thermodynamik, Trägheitsmoment, Ultraviolettstrahlung, Universum, Urknall, Viskosität, Volt, Volumenstrom, Wärmeleitfähigkeit, Watt (Einheit), Wattstunde, Wellenlänge, Winkelgeschwindigkeit, Wirkungsgrad, Zentrifugalkraft

Albert Einstein, Stephen Hawking, Nikola Tesla, Marie Curie, Nikolaus Kopernikus, Aristoteles, Galileo Galilei, Isaac Newton, Werner Heisenberg, Harald Lesch, Carl Friedrich Gauß, Gottfried Wilhelm Leibniz, René Descartes, Johannes Kepler, Robert Oppenheimer, Archimedes, Max Planck, Richard Feynman, Otto Stern (Physiker), Laura Bassi, Wilhelm Conrad Röntgen, Richard Edward Taylor, Otto Hahn