Ilse Künkele

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Dialäkt: Schwäbisch

D Ilse Künkele – mit-em ganza Nama hot se nôch ihrer Heirat „Ilse Rabanus-Künkele“ ghoißa – (uf d Welt komma am 25. April 1925 z Stuegert, wo se am 24. April 1992 au gschdorba ischt) isch a deitscha Theater- ond Filmschauschbiilere gwäa, wo oft Rolla em schwäbischa Dialekt gschbiilt hot.

Aus ihrem Leaba[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Em Johr 1943 hot d Ilse Künkele, se isch grad amôl 18 Johr alt gwäa, am Wirdabergischa Staatstheater en Stuegert a Ausbildong zor Schauschbiilere ôôgfanga. Scho em Johr druf bis 1950 hot se deet zom feschda Ensemble gheert. Dô drnôch isch se zom Deitscha Theater Geddenga ganga, wo se bis 1958 gschbiilt hot. En dui Zeit fellt au dr Start vo ihrer Filmkarriäär. Ihr erschda Roll hot se 1952 em Rolf Thiele seim Stroifa Der Tag vor der Hochzeit kriagt.[1] Vo 1959 bis 1962 isch d Ilse Künkele Mitgliad vo dr Kinschtlertrubb vom Boirischa Staatsschauschbiil gwäa. Wia se deet ufgheert hot, hot se sich an koi bestemmda Bihne meh bonda.

Au wenn d Ilse Künkele als glernda Schauschbiilere perfekt Hochdeitsch kenna hot, hot se dô driiber et ihrn schwäbischa Dialekt vorlernt. Drom ischt se em Lauf dr Zeit – hauptsächlich vom dômôliga Siddeitscha Rondfonk – emmr efders en Seria eigsetzt worra, wo em Schwôbalendle gschbiilt hend ond wo viil Dialekt gschwätzt worra ischt, so zom Beischbiil 1963 en de Schwäbische Geschichten, 1982 ond 1986 en Der Eugen ond 1988 en Oh Gott, Herr Pfarrer.

D Film ond Fernsehseria, wo se dren mitgschbiilt hot[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • 1952: Der Tag vor der Hochzeit
  • 1955: Ingrid – Die Geschichte eines Fotomodells
  • 1955: Mamitschka
  • 1955: Reifende Jugend
  • 1955: Banditen der Autobahn
  • 1957: Der tolle Bomberg
  • 1957: El Hakim
  • 1959: Der Kirschgarten (A Fernsehschbiil nôch-em gleichnamiga Theaterstick vom Anton Tschechow)
  • 1963: Schule der Geläufigkeit (Fernsehschbiil)
  • 1963: Schwäbische Geschichten (A Fernsehserie om-an schlitzohriga schwäbischa Schultes mit-em Willy Reichert en dr Hauptroll)
  • 1965: Der Brief (A Episode us dr Fernsehserie Das Kriminalmuseum)
  • 1965: Tivoli (A Episode us dr Fernsehserie Die fünfte Kolonne)
  • 1966: Geibelstraße 27 (Fernsehschbiil)
  • 1966: Der Vogel läßt das Singen nicht (D Vorfilmong vom schwäbischa Theaterstick „Sing nicht, Vogel!“ vom Alfred Weitnauer)
  • 1967: Der Lügner und die Nonne (D Vorfilmong vom gleichnamiga Theaterstick vom Curt Goetz)
  • 1968: Das Haus bei den Blutbuchen (A Folge vo dr Fernsehserie Sherlock Holmes)
  • 1968: Hürdenlauf
  • 1968: Das Schloß
  • 1969: Der Attentäter (Fernsehschbiil)
  • 1969: Der Kampf um den Reigen (Fernsehschbiil)
  • 1969: Jonathan (frei nôch-em Bram Stoker seim Roman Dracula)
  • 1972: Land (Fernsehschbiil)
  • 1973: Die Reise nach Mallorca (Fernsehserie)
  • 1977: Meine Mieter sind die besten (Fernsehserie)
  • 1978: Jean-Christophe (Fernsehserie)
  • 1978: Grandison
  • 1979: Feuerzeichen
  • 1979: So 'ne und so 'ne (Fernsehserie)
  • 1979: Was wären wir ohne uns (Fernsehserie)
  • 1979: ... es ist die Liebe (Fernsehschbiil)
  • 1980: Der Neue (A Folge vo dr Fernsehserie Der Alte)
  • 1981: Die Unbekannte (A Folge vo dr Fernsehserie Der Alte)
  • 1982: Das Alibi (A Folge vo dr Fernsehserie Derrick)
  • 1982: Frankies Braut (Fernsehschbiil)
  • 1982: Der Eugen (A Fernsehserie om-en schwäbischa Wengerter ond sei Familie mit-em Walter Schultheiß en dr Titlroll)
  • 1983: Kolossale Liebe
  • 1983: Umsonst ist der Tod (A Folge vo dr Fernsehserie Der Alte)
  • 1984: Die schöne Wilhelmine (Fernsehserie)
  • 1986: Tödliche Freundschaft (A Folge vo dr Fernsehserie Der Alte)
  • 1986: Der Eugen (D Fortsetzong vo dr Serie vo 1982)
  • 1988: Oh Gott, Herr Pfarrer (A Fernsehserie nôch-em Drehbuach vom Felix Huby ond-em Dieter de Lazzer mit viil schwäbischem Lokalkolorit)
  • 1989: Judith (A Folge vo dr Fernsehserie Derrick)
  • 1990: Pfarrerin Lenau (Nomôl a Fernsehserie vom Felix Huby ond-em Dieter de Lazzer, desmôl om d Problem vo-ra evangelischa Pfarrere z Stuegert)
  • 1992: Der König von Bärenbach (Fernsehserie)

Oinzlne Nôchweis[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. http://www.imdb.de/title/tt0045215/

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Information icon.svg Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vu dere Version vum Artikel „Ilse_Künkele“ vu de dütsche Wikipedia.

E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.