Grĩgraut

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech


Wappa Deitschlandkart
Wappa vo de Gmoed Grünkraut
Grünkraut
Deutschlandkarte, Position vo de Gmoed Grünkraut hervorghobe
47.7430555555569.6538888888889601Koordinaten: 47° 45′ N, 9° 39′ O
Basisdata
Bundesland: Bade-Wirttebärg
Regierongsbezirk: Dibenga
Landkroes: Raveschburg
Heh: 601 m i. NHN
Fläch: 17,2 km²
Eiwohner:

3100 (31. Dez. 2015)[1]

Bevelkerongsdicht: 181 Eiwohner je km²
Boschtloetzahl: 88287
Vorwahl: 0751
Kfz-Kennzoeche: RV
Gmoedsschlissel: 08 4 36 039
Adress vo dr
Gmoedsverwaltong:
Scherzachstraße 2
88287 Grünkraut
Webpräsenz: http://www.gruenkraut.de
Birgermoeschter: Holger Lehr
Lag vo de Gmoed Grünkraut em Landkroes Raveschburg
Bayern Bodenseekreis Landkreis Biberach Landkreis Sigmaringen Achberg Aichstetten Aitrach Altshausen Amtzell Argenbühl Aulendorf Bad Waldsee Bad Wurzach Baienfurt Baindt Berg (Schussental) Bergatreute Bodnegg Boms Boms Ebenweiler Ebersbach-Musbach Eichstegen Eichstegen Fleischwangen Fronreute Grünkraut Guggenhausen Guggenhausen Guggenhausen Guggenhausen Horgenzell Hoßkirch Isny im Allgäu Kißlegg Königseggwald Königseggwald Leutkirch im Allgäu Ravensburg Riedhausen Schlier (Gemeinde) Unterwaldhausen Vogt (Gemeinde) Waldburg (Württemberg) Wangen im Allgäu Weingarten (Württemberg) Wilhelmsdorf (Württemberg) Wolfegg Wolpertswende BodenseeKarte
Iber des Bild
Dialäkt: Schwäbisch

Grĩgraut (dt. Grünkraut) ischt e Gmoe em Landkreis Raveschburg en Bade-Wirttaberg.

Geografi[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Gmarkong setzt sich zemme ous 66,8 % Landwirtschaftsfleche, 21,4 % Wald, 11,1 % Sidlongsfleche ond 0,7 % sonschticher Fleche.[2]

Gmoendsgliderong[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Zue Grĩgraut gheret koene weitere Ortsdoel.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Grĩgraut ischt zom erschte Mol gnennt worde anne 1236 als Gruonechrut.

Verwaltong[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Grĩgraut hot sich mit dr Gmoene Burnegg, Schliar ond Waldburg zum Gmoeverwaltongsverband „Gullen“' miz Sitz en Grĩgraut zammegschlosse.

Dr Birgermoeschter ischt dr Holger Lehr.

Wahla[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Ergäbnis vo de Landdagswahla seid 2006:[3]

Johr CDU Greane SPD FDP Lenke1 AfD Sonschtiche
2016 27,9 % 34,2 % 7,7 % 9,6 % 2,6 % 12,1 % 6 %
2011 39,5 % 26,5 % 15,6 % 3,5 % 0,8 % 14,1 %
2006 46,4 % 13,6 % 18,1 % 9,4 % 1,5 % 11 %

1 2006: WASG, seid 2011: Die Linke

Dialekt[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dr Dialekt vo Grĩgraut ghert zom Bodeseealemannisch.

Fueßnote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Alle politisch selbständigen Gemeinden mit ausgewählten Merkmalen am 30.09.2016 (3. Quartal 2016) (XLS-Datei, 4,86 MB)
  2. Statistisches Bundesamt: Bodenfläche nach Art der tatsächlichen Nutzung - Stichtag 31.12. - regionale Tiefe: Gemeinden, Samt-/Verbandsgemeinden (bis 2011)
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg: Landtagswahl

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Grünkraut – Sammlig vo Multimediadateie