Universität Züri

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehlt
Universität Züri
Gründig 1833 (Rächtsvorgänger: 1525)
Drägerschaft Kanton Züri
Ort Züri, Schwiiz
Räkter Michael Hengartner
Studänte 26'387 (HS 2013)[1]
Mitarbeiter 8'180 (31. Dezämber 2012)[2]
drvo Profässer 541 (31. Dezämber 2012)[2]
Johresbudget 1'278 Mio. Franke
(31. Dezämber 2012)[3]
Websiite www.uzh.ch
S Hauptgeböid

D Universität Züri, churz UZH, isch d Universität vom Kantoo Züri und di gröscht Uni vo de Schwiiz. Si litt i de Stadt Züri.

Di maiste Gebäude vertailet sich uf s Univiertel und uf de Campus Irchel mitem Irchelpark. Agschlosse a de Universität Züri sind au Musee und Bibliotheke. D Uni Zöri zällt momentan rund 26'000 Studente und rund 7'600 Mitarbaiter.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Gründet wore isch d Uni ane 1833, und hät im erste Joor 161 Studente und 55 Dozente ghaa. Si isch d Noochfolgeri gsy vo de Höchere Schuele für Theology (die häts sit 1525 ggä), für Jurisprudänz und für Medizin.

Organisazioon[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Uni Züri hät sibe Fakultäte:

  • di Theoloogischi Fakultät
  • di Rächtswüsseschaftlichi Fakultät
  • di Wirtschaftswüsseschaftlichi Fakultät
  • di Medizinischi Fakultät, mit em Unispital Züri[4]
  • d Vetsuisse-Fakultät
  • di Philosophischi Fakultät
  • di Mathematisch-naturwüsseschaftlichi Fakultät

Di vil Gebäude vo de Uni vertailet sich uf s Univiertel im Stadtzäntrum und uf de Campus Irchel mitem Irchelpark.

Agschlosse a d Universität Züri sind au Museeè und Biblioteeke, zum Bischpiil:

  • d Zäntralbiblioteek
  • s Fonogrammarchiiv, bim Inschtitut für Vergliichendi Spraachwüsseschaft[5]
  • s Museum für Antropologii
  • s Völcherchundmuseum
  • di archeologisch Sammlig
  • dr Botanisch Garte
  • s Zoologische Museum

D Uni Züri hät mee als 26'000 Studente und öpe 8'000 Aagstellti.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Universität Züri – Sammlig vo Multimediadateie

Fuessnoote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Universität Zürich Studierendenstatistik für Herbstsemester 2013 Archivlink (Memento vom 1. März 2014 im Internet Archive)
  2. 2,0 2,1 Universität Zürich Personalstatistik 2012 Archivlink (Memento vom 1. März 2014 im Internet Archive)
  3. Universität Zürich Jahresbericht 2010 Archivlink (Memento vom 1. März 2014 im Internet Archive)
  4. Website vom Unispital Züri
  5. Fonogrammarchiiv