Ulrich Ritzel

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dialäkt: Schwäbisch

Dr Ulrich Ritzel (* 1940 en Pforzheim) isch a deidschr Journalist und Schriftsteller.

Leba[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dr Ulrich Ritzel war als a Kend ond Bua uf dr Schwäbischa Alb ond isch seid 1998 a freir Schriftsteller am Bodasee ond en Laufe.

Dr Ulrich Ritzel hod en Diebenga, Berlin ond Heidelberg Jura schdudiert. Drnoch hod er fir vrschiedene Zeidonga en Mannheim, Kempten, Aichach, Nördlingen, Frankfurt (Frankfurter Rundschau), Friedrichshafen (Schwäbische Zeitung) ond Ulm (leitender Redakteur bei der Südwest Presse). gschrieba. 1980 hodd er da Wächterpreis griagd.[1]

Nach 35 Johr Journalismus – drbei hod er au viele Gerichtsberichd gschrieba – hod er drmid ufghörd. Vo do aa hod er Kriminalroman ond Kriminalerzählungen gschrieba, mo en Bezug zua Blätz ond Persona en Süddeutschland, Berlin, Frankfurt und Mecklenburg-Vorpommern hend.

Biachr[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Der Schatten des Schwans, Roman. Lengwil: Libelle 1999
  • Schwemmholz, Roman. Lengwil: Libelle 2000; 2002
  • Die schwarzen Ränder der Glut, Roman. Lengwil: Libelle 2001
  • Der Hund des Propheten, Roman. Lengwil: Libelle 2003
  • Halders Ruh, Erzählungen. München 2005
  • Uferwald, Roman. München: btb 2006
  • Forellenquintett, Roman. München: btb 2007
  • Beifang, Roman. München: btb 2009 ISBN 978-3-442-74162-5
  • Schlangenkopf, Roman. München: btb 2011
  • Trotzkis Narr, Roman. München: btb 2013
  • Nadjas Katze, Roman. München: btb 2016

Breis[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • 2001 Deutscher Krimi Preis fir Schwemmholz
  • 2004 Burgdorfer Krimipreis fir Der Hund des Propheten
  • 2010 Deutscher Krimi Preis fir Beifang.

Weblinks[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Mo s her isch[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Der Autor. Archiviert vom Original am 2015-04-17. Abgrüeft am 2015-04-17.
Information icon.svg Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vum Artikel „Ulrich_Rietzel“ vu de deidsche Wikipedia.

E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.