Schweizerischer Verein für die deutsche Sprache

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dr Schwiizerisch Verein für die düütschi Sprooch – abgchürzt SVDS — isch en Organisazioon i dr Schwiiz, wo für d Sproochkultur vom Tüütsche tuet luege.

was er isch und macht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Früener, sid men en anne 1904 gründet het, isch syn Name Deutschschweizerischer Sprachverein gsii. Das het me anne 1993 ggänderet zu dr hütige Bezeichnig. Es isch Verein, wo gmäss em gängige Vereinsrächt, wie s im ZGB stoot, organisiert isch.

Dr SVDS wott i dr Düütschschwiiz hälfen e gueti Aart pfleege, wie me s Hoochdüütsch und derzue au s Schwiizerdüütsch bruucht. Bi der bsundere kulturelle Situazioon vo der Düütschschwiiz isch die nit immer eifachi und glych schööni Zwöisproochikeit mit em Standarddütschen oder gnöier em «Schwiizerhochdüütschen» und de yheimische Mundarten e Sach, wo em SVDS vill wäärt isch.

Er het drum en inträssanti offizielli Funkzioon als Schwiizer Aasprächpartner für d Redakzioon vom Rächtschrybwörterbuech Duude. Sit langem, nämlich sit 1939, schickt er die spezielle Forme, wo men i der Schwiiz im regionale Hochdüütsch bruucht, em Duude-Verlaag für däm sys Wörterbuech, me seit ne d «Helvetisme».

Publikazioone vom Verein[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Sprachspiegel. 1945 ff.; chunt sächsmool im Joor use (Digitalisat).
  • Hans Bickel, Christoph Landolt: Schweizerhochdeutsch. Wörterbuch der Standardsprache in der deutschen Schweiz. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Aufl. Hrsg. vom Schweizerischen Verein für die deutsche Sprache. Dudenverlag, Berlin 2018, ISBN 978-3-411-70418-7.
  • Johannes Wyss: Richtig oder falsch? Hitliste sprachlicher Zweifelsfälle. Verlag Neue Zürcher Zeitung, Zürich 2016, ISBN 978-3-03810-136-9.
  • Peter Heisch: Worthülsenfrüchte. 83 Sprachbetrachtungen. Friedrich Reinhardt Verlag, Basel 2009, ISBN 978-3-7245-1615-6.
  • Hans Bickel, Christoph Landolt: Duden. Schweizerhochdeutsch. Wörterbuch der Standardsprache in der deutschen Schweiz. Schweizerischer Verein für die deutsche Sprache, Mannheim/Zürich 2012, ISBN 978-3-411-70417-0 (als E-Book: ISBN 978-3-411-90268-2).
  • Jürg Niederhauser, Johannes Wyss (Hrsg.): Deutsch in der Schweiz. Hundert Jahre Schweizerischer Verein für die deutsche Sprache (SVDS). verlag sprachverein.ch, Thalwil 2007, ISBN 978-3-905681-30-7.
  • Paul Zinsli: Vom Werden und Wesen der mehrsprachigen Schweiz. Rückblick und Ausblick. Feuz, Bern [1964] (Schriften des Deutschschweizerischen Sprachvereins 1).

Lueg au[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Mundartforum (früener Bund Schwyzertütsch und Verein Schweizerdeutsch), wo die schwiizerdüütsche Dialäkt pflägt.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]