The Scrucialists

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Scrucialists
Allgmeini Informatione
Genre Reggae
Gründig 1997
Website http://www.scrucialists.com/
Gründungsmitglider
Richard „Ites“ White
Luc Montini
Matthias Tobler
Simon Hänggi
Eric Gut
Aktuelli Bsetzig
E-Gitarre
Luc Montini
E-Bass
Matthias Tobler
Keyboard
Simon Hänggi
Schlagzeug
Eric Gut
Dialäkt: Baseldütsch

The Scrucialists isch e Schwizer Band vo Basel. Si isch nebe „Shabani & the Burnin' Birds“ und Famara eini vo de bekanntischte Reggaeformatione i de Schwiz und sind im 1997 gründet worde. Ds Repertoire vo de Scrucialists geit vo Roots Reggae über Dancehall bis zu live gspieltem Dub.

Bandgschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Bis im 1999 sind d Scrucialists au miteme Sänger unterwegs gsi, Richard "Ites" White, de isch aber i sini Heimat Barbados zrügg und het dert sis Abschiedskonzert gä. Doch au früner und au hüt spieled d Scrucialists meistens als Hintergrundband ("backing band") für anderi Solokünstler. Im 1999 hei de Gut und de Montini inener Lagerhalle ds Muttenz ds eigete One Drop Studio gründet, wo si di erschte Singles ufgnoh und veröffentlicht hei. Sit dr Gründung vom eigene Labels One Drop Records (2000) und eme Umbau (2001) wird ds Studio immer meh vo andere Künstler und Bands us dr Jazz- und Hip-Hop-Szene brucht.

Im 2002 hed si de international Durchbruch gschafft: The Scrucialists hei a viune Festivals in ganz Europa mit verschiedene Solokünstlern gspielt und sind uf Churz-Toure mit verschiedne Künstler gsi. U.A. mit em General P, dr Lady Saw und dr Namusoke. Im 2003 het die Band zeme mit em Ska- und Dancehall-Star King Django es Album ufgnoh und si mit ihm vier Wuche dür Europa touret. Uftritte hei si au mit de Schwizer Hip-Hop-Formatione TAFS und Brandhärd gmacht.

Im Summer 2005 hei d Scrucialists als Backing Band Ward 21 a par Festivals und de Half Pint bi Konzert unterstützt. Nachär sind si als Band mit irne eigete Riddims uf Jamaika, für det de Gsang für ihres Album All The Way ufznäh, das isch im Oktober 2005 erschie. Dert zu ghörtme nebe Ward 21 au de Turbulence, de Luciano und de Mykal Rose.

Diskografie[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Singles[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Dreamer (1999) (mit Richard "Ites" White)
  • Longtime (2000) (mit Richard "Ites" White)

Albe[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Dubwise (2000) (Live-Album)
  • Prepare Yourself (2002) (mit General P)
  • King Django Meets The Scrucialists (2003) (mit King Django)
  • 44Live! (2004) (mit TAFS) (Live Album)
  • All The Way (2005)

Weblinks[ändere | Quälltäxt bearbeite]