Flößerei

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

D Flößerei isch en alti Form vom Güetervercheer uf de Flüss.

Bis is 19. Joorhundert het me grossi Mängene vo Holz am beschte uf de Flüss mit dr Strömig chönne transportiere. Scho dr Julius Cäsar het drüber gschribe, d Helvetier siged mit Flöss ubere Rhy ggange. Das het de waldryche Gebiet am Oberlauf und de Konsumänte vo Holz i de grosse Stedt am Underlauf dienet. Ganz grossi Baumstämm usem Ämmetaal het me z Holland für d Maschte vo de Schiff bruucht. Uf allne grössere flüss vom Schwarzwald isch d Flösserei es begchannts Gwärb gsi.

Die ganze Baumstämm sind zämepunde worde, ass se d Flösser uf em Wäg under Kontrolle gha hend. Susch hätte d Hölzer underwägs d Schiff, d Brugge, d Müline und d Ufer chönne beschädige. Uf de Pladdforme vo de Flöss het me Handelswaare und au Passaschier chönne mitnää.

Vo dr Fösserei tuet me d Transporttechnik mit der Trift underscheide, wo me chürzeri Abschnidd vo de Baumstämm dur d Bärgbech und deils au dur d Flüss abegschwemmt het.

A de Stelle, wo me i de Flüss dur Felseriff und Stromschnelle chunt, isch d Flösserei bsunders gfäärlech gsi, so wie öpe ufem Rhy bim Mittlere Lauffe zwüsche Choblez und Ettikon oder bim Grosse Lauffe z Laufeburg.

Wo im 19. Joorhundert d Ysebaan ufcho isch und me derno a de Flüss d Weer vo de Chraftwärch gmacht het, isch d Flösserei unräntabel und schwirig worde und het denn im früene 20. Joorhundert a de meischte Ort ufghört. En Usnaam isch d Flösserei ufem Ägerisee im Kanton Zug, wos bis hüt git.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Flößerei – Sammlig vo Multimediadateie

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Franz Hafner: Der Holztransport. Handbuch für Rückung, Lagerung, Ladeverfahren und Haupttransport. Wien 1964.
  • Hans-Walter Keweloh (Hg.): Flößerei in Deutschland. Stuttgart 1985, ISBN 3-8062-0426-8.
  • Hans-Walter Keweloh (Hg.): Auf den Spuren der Flößer – Wirtschafts- und Sozialgeschichte eines Gewerbes. Stuttgart 1988, ISBN 3-8062-0561-2.
  • Max Scheifele: Die Flößerei auf der Ettlinger Alb. Aus der Geschichte des Albtales. Gernsbach 1993, ISBN 3-925825-60-6.
  • Daniel L. Vischer: Die Flösserei auf dem Alpen- und dem Hochrhein. Zur Geschichte des Holztransports auf dem Bodensee von 1600 bis 1900. In: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung. 131. Heft 2013, ISBN 978-3-7995-1719-5, S. 155–183
  • Karl Filser: Flößerei auf Bayerns Flüssen. Zur Geschichte eines alten Handwerks. Haus der Bayerischen Geschichte, München 1991, ISBN 3-927233-08-0.