Bally Prell

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dr Bally-Prell-Brunne z Minke
Dialäkt: Oberallgairisch

D Bally Prell (* 14. Septämber 1922 z Minke; † 20. März 1982 z Minke; burgerli: Agnes Pauline Prell) isch e boirische Vortragskinschtleri, Gsangshumorischti und Volkssängeri gsi. Ihr Stimmlag isch a waxwoicher Tenor gwea, a gotzigardiche Stimm im Opereformat.

Lebe[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Gebore isch de Bally Prell z Schwabing in dr Leopoldstrass 77, wo si ihr ganzes Lebe lang gwohnt hot und wo au dr Bally-Prell-Brunne stoht. Ihr Vadder isch dr Komponist und Volkssänger Ludwig Prell gwea. Scho mid 5 Johr hot si im uusverkaufte Odeon z Minke Operettelieder gsunge.

Beriehmt wore isch d Prell mit em humoristische Liad „Die Schönheitskönigin von Schneizlreuth“[1] im bairische Dialekt. Es isch e Karikatuur vom sällamol uffkommende Scheehoitswahn und Misswahle gwea. S Lied isch vo ihr am 31. Oktober 1953 im Platzl z Minke zum erschte Mol gsunge wore. Gschriem hot de grodeske Parodie ihr Vadder.

Bis in d 1960r Johr is si vom Vadder und vom Onkl Josef Amann mid dr Gidarr un dr Zither bgloidd wore. Spader hot si den Pianischde Herbert Loher engagiard.[2] S Repertoire vom Stimmphänomen Bally Prell isch recht umfangreich gwea: Volkslieder, Operettelieder, Arie, romantischi Kunstlieder ond Schlager.[2] Ab 1955 häd si ihre Vordräg mid em Tonbandgeräd ufzoichned. Daher sind ihre Lieder guat dokumendierd.

1956 un 1957 hot de Prell in zwoi Film midgspiild: in Heiraten verboten als Johrmarktssängeri und in Zwei Bayern im Harem als Leila, Rose der Nacht.

Diskografii[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Bally Prell Ufnahme 1958 - 1973, 2 CDs, Trikont

CD 1
  • Agathl 02:03:18 / Text: Georg Queri / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell + Josef Amann / Studio des Bayerischen Rundfunks 1963
  • Der Bußweg 01:31:06 / Text: Georg Queri / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell + Josef Amann / Studio des Bayerischen Rundfunks 1963
  • Die g'scheite Nanni 07:23:08 / Text/Musig: Ludwig Prell / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Ideale 02:38:09 / Text: Carmelo Errico / Musig: Francesco Paolo Tosti / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1972
  • Vieni sul mar 03:18:19 / trad. / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Ständchen 03:46:10 / Klavier: Rudi Angerer / Wohnung Leopolstraße 1958
  • Verbotener Gesang 02:54:22 / Text: Flick-Flock / Musig: S. Gastaldon / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Die Schneider 02:52:15 / Text: Georg Queri / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell + Josef Amann / Studio des Bayerischen Rundfunks 1963
  • Genoveva 04:16:26 / Text: E. Bertram / Musig: Robert Stolz / mit Hubert Feuringer + seiner Rhythmusgruppe / Ulm 1973
  • Bally Prell summt 00:54:03 / Wohnung Leopolstraße 1963
  • A vucchella 02:03:29 / Text: Gabriele D'Annunzio / Musig: Francesco Paolo Tosti / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Der alte Sünder 03:14:12 / Text: M. Costa / Musig: Hans Lang / Klavier: Rudi Angerer / Wohnung Leopolstraße 1958
  • Italien 03:01:24 / Text: Franz Grillparzer / Musig: Fanny Mendelssohn-Hensel / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1960
  • Italien (sächsisch) 03:23:04 / Text: Franz Grillparzer /Musig: Fanny Mendelssohn-Hensel / Klavier: Rudi Angerer / Wohnung Leopolstraße 1958
  • Der Föhnwind 02:03:07 / Text: Georg Queri / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell + Josef Amann / Studio des Bayerischen Rundfunks 1963
  • Schönheitskönigin 05:48:29 / Text: Ludwig Prell / Musig: Paul Lincke / mit der Kapelle Alfons Bauer / Wasserburg 1963
  • D'Fliagn 02:00:09 / Text/Musig: Ludwig Prell / Wohnung Leopolstraße 1973
  • Kinderweihnacht 07:55:29 / Hörspiel von + mit Bally + Ludwig Prell / Wohnung Leopolstraße 1962
  • Berceuse I 04:20:15 / Text/Musig: Benjamin Godard / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Berceuse II 05:04:29 / Text/Musig: Benjamin Godard / Klavier: Bally Prell zur Plattenaufnahme Michaele Theodore / Wohnung Leopolstraße 1961
CD 2
  • Hoamat o Hoamat 00:50:02 / Text/Musig: Ludwig Prell / Wohnung Leopolstraße 1962
  • Heilige Nacht I + IV 03:45:22 / Text: Ludwig Thoma / Musig: Ludwig Prell / Klavier: Bally Prell, 2. Stimme Franziska Prell /  Wohnung Leopolstraße 1955
  • Isarmärchen 04:01:20 / Text/Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell, Josef Amann, Franz Königer, Georg Häusler / Kolpinghaus München 1962
  • Das Veilchen 01:00:05/ Text/Musig: Peter Cornelius  / Klavier: Herbert Loher / Wohnung Leopolstraße 1971
  • Una furtiva lagrima (Der Liebestrank) 03:58:25 /  Text: Felice Romani / Musig: Gaietano Donizetti / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Leis erklingen Glocken vom Campanile 02:43:12 / Text: Kahr + Hardt-Warden / Musig: Rudolf Kattnig / mit Ludwig Prell + Josef Amann, Wohnung Leopolstraße 1963
  • Der Wilderer 02:17:21 / Text: Georg Queri / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell + Josef Amann / Studio des Bayerischen Rundfunks 1963
  • Caro mio ben 03:01:06 / Text/Musig: Tommaso Giordani / Klavier: Bally Prell Wohnung / Leopolstraße 1960
  • Hochsommernacht 01:25:04 / Text: Martin Greif / Musig: Bally Prell / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1960
  • Heilige Nacht II 02:31:04 / Text: Ludwig Thoma / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell, Josef Amann, Franz Königer, Herbert Loher / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Heilige Nacht III 01:47:11 / Text: Ludwig Thoma / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell, Josef Amann, Franz Königer, Herbert Loher / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Abschied 01:18:02T Joseph von Eichendorff / Musig: Bally Prell / Klavier: Bally Prell Wohnung Leopolstraße 1960
  • Die Erschaffung Münchens 01:59:29 / Text/Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell, Josef Amann, Franz Königer, Georg Häusler / Kolpinghaus München 1962
  • Auf der Strassn 01:14:04 / Text: Georg Queri / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell und Josef Amann / Studio des Bayerischen Rundfunks 1963
  • Marienwürmchen 01:32:12 / Text trad. / Musig + Klavier Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1960
  • Wie sich die Bilder gleichen (Tosca) 02:00:11 / Text: Luigi Illica / Musig: Giacomo Puccini / Klavier: Rudi Angerer / Wohnung Leopolstraße 1958
  • Ombra mai fu 02:26:12 / Text: Niccolo Minato + Silvio Stampiglia / Musig: Georg Friedrich Händel / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1960
  • Addio 04:09:24 T / Text: G. Whyte-Melville / Musig: Francesco Paolo Tosti / Klavier: Bally Prell / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Granada 02:06:23 / Text/Musig: Agustin Lara / Klavier: Herbert Loher / Innsbruck 1968
  • Der heilige Sankt Leonhard 01:37:05 / Text: Georg Queri / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell + Josef Amann / Studio des Bayerischen Rundfunks 1963
  • Wo unser Herrgott sein Arm aussastreckt 01:56:24 / Text: Georg Queri / M Ludwig Prell / mit Ludwig Prell + Josef Amann / Studio des Bayerischen Rundfunks 1963
  • Heilige Nacht V 01:56:06 / Text: Ludwig Thoma / Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell, Josef Amann, Franz Königer, Herbert Loher / Wohnung Leopolstraße 1961
  • Die St. Anna Vorstadt 05:22:13 / Text/Musig: Ludwig Prell / mit Ludwig Prell, Josef Amann, Franz Königer, Georg Häusler / Kolpinghaus München 1962
  • Funiculi Funicula 03:17:19 / Text: Peppino Turco / Musig: Francesco Paolo Tosti / Klavier: Herbert Loher / Wohnung Leopolstraße 1971
  • Immer wenn ich glücklich bin 01:27:29 / Text: Ernst Marischka / Musig: Franz Grothe / mit Ludwig Prell und Josef Amann / Wohnung Leopolstraße 1963
  • Guten Abend, gute Nacht 00:56:25 / Wohnung Leopolstraße 1963

Litradur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Eva Becher, Wolfgang A. Mayer (Hrsg.): Münchner Liederbuch. So lang der Alte Peter am Petersbergl steht. Noten und Lieder (= Jochen Wiegandts Liedertafel. 4). Dölling und Galitz, München 2008, ISBN 978-3-937904-23-8.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Bally Prell – Sammlig vo Multimediadateie

Youtube[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Beleg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Schönheitskönigin von Schneizlreuth uf YouTube
  2. 2,0 2,1 Bally Prell (volkssängerei.de)