Tschechoslowakischi Krone

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tschechoslowakischi Krone (Československá koruna)
Land/Länder TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Underdeilig  Heller haléř (Tschechisch) halier (Slowakisch)
Abchürzig Kčs
Abchürzig (ISO-4217) CSK
Im Umlauf vo 1919 bis 1993
Chleinsti Münze 1 Heller
Gröschte Schyn 10.000 Krone
E Goldmünze vo de Tschechoslowakische Krone 1923
E fünf tusiger Banknote

D Tschechoslowakischi Krone (Tschechisch und Slowakisch koruna československá) isch bis zum 31. Dezember 1992 di offiziell Währig vo de Tschechoslowakei und no bis zum 7. Februar 1993 die Währig vo Tschechie und de Slowakei ksi.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Im Johr 1919 hät im April e Währungsreform statt gfunde, wo d Tschechoslowakisch Krone demit gschaffe worde isch. I d spötere Gschicht häd d Währig mehreri Reforme durgführt. S neue Währigsmittel isch sehr stabil ksi und die Krone vo 1919 bis 1923 sind no us Plattgold ksi. So isch ei Krone feuf Schwizer Franke Wert ksi. I de wirtschaftliche Krise (1929-1935) isch de Wert vo de Krone ksunke. Nach em Münchner Abkomme sind grossi Beträg vo de Krone in dütsche Bsitz gange. Nach de Okkupation vo de Zweite Republik isch d Krone i Teil vo Grossbritannie e gültigi Währigseinheit ksi. Hirbi hät sich's um e Ehrig vo de tschechoslowakische Exilregierig ghandlet. I de 50er Johr un wider 1989 sind d Krone gänderet worde. Im Johr 1992 häts Parlament vo de ČSFR beschlosse d Währig 1993 z teile. Sitem gits d Slowakisch Krone (bis 2008) und d Tschechisch Krone.

Beschribig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

De offizielli Code vo de Währig isch Kčs (bis zum 31. Oktober 1945 Kč) ksi, de ISO 4217-Code hät CSK glutet. CSK chunt vo česko-slovenská koruna.

Chlineri Einheite und Münze[ändere | Quälltäxt bearbeite]

E tschechoslowakischi Krone isch jewils us 100 Heller (Slowakisch: halier, Tschechisch: haléř) bstande.

Es sind 1-, 2-, 3-, 5-, 10-, 20-, 25- und 50-Heller-Stück sowie 1-, 2-, 3-, 5- und 10-Krone-Stück prägt worde.

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Walter Simon: Die Finanzwirtschaft in der Tschechoslowakischen Republik, Deutscher Verein für gemeinnütziger Kenntnisse in Prag, Juli-September 1930, Nr. 617-19.
  • Günter Graichen: Die Geldzeichen der Tschechoslowakei, transpress Verlag für Verkehrswesen Berlin 1983, 1. Auflage.

Weblinks[ändere | Quälltäxt bearbeite]