Tanach

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Torarolle

As Tanach oder Tenach [taˈnaχ] oder [təˈnaχ] (hebräisch ‏תנ״ךTNK) bezäichnet s Juudedum die Bibelteggst, wo as normativ für si äigeni Religion gälte. Dr Tanach bestoot us de drei Däil Tora („Awiisig“), Nevi’im („Brofeete“) und Ketuvim („Schrifte“). TNK isch s Akronym vo de Aafangsbuechstaabe vo dene Däil. Si enthalte im ganze 24 Büecher, wo uf Hebräisch verfasst si. In zwäi von ene het s e baar aramäischi Teggstpassaasche. In dr nöijere Sekundärlitratuur wird dr Tanach vilmol as die „jüüdischi“ oder „hebräischi Bible“ bezäichnet. S Christedum het alli Büecher vom Tanach übernoo, si e chli andersch aagordnet und as s Alte Testamänt kanonisiert.

Lueg au[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Litratuur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Historischi Übersetzige vom Juudedum
  • Annette M. Böckler (Hrsg.): Die Tora. Die fünf Bücher Mose in der Übersetzung von Moses Mendelssohn. Mit den Prophetenlesungen im Anhang. (1783) Jüdische Verlagsanstalt, Berlin 2004, ISBN 978-3-934658-10-3.
  • Samson Raphael Hirsch: Die fünf Bücher der Tora. Pentateuch mit Haftarot übersetzt und erklärt, neu gesetzt. Der klassische Kommentar des deutschen orthodoxen Judentums, Deutsch, Hebräisch. (1867–1873) Fünf Bände, Morascha, Baasel/Züüri 2008–2011, ISBN 978-3-0330-2899-9.
  • Samson Raphael Hirsch: Sefer Tehilim - Die Psalmen. Ein klassischer Psalmenkommentar, übersetzt und erläutert. (1883) Morascha, Baasel/Züüri 1995.
  • Naftali Herz Tur-Sinai: Die Heilige Schrift. (1935-37) R. Brockhaus, 2013, ISBN 3-417-25180-X.
  • Martin Buber, Franz Rosenzweig: Die Schrift Verdeutscht - mit Bildern von Marc Chagall. (1961) Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2007, ISBN 978-3-579-06448-2.
  • Leopold Zunz: Die Heilige Schrift: Tanach. Torah - Newiim -Ketuwim. Die vierundzwanzig Bücher der Heiligen Schrift. Hebräisch-Deutsch. Nach dem Masoretischen Text. Goldschmidt Verlag, Baasel, 1997, ISBN 978-3-85705-042-8.
  • Hanna Liss, Annette M. Böckler, Bruno Landthaler: Tanach. Lehrbuch der jüdischen Bibel. (2005) 3. Uflaag, Universitätsverlag Winter, Häidelbärg 2011, ISBN 978-3-8253-5904-1.
Christligi Rezepzion
  • Erich Zenger: Das Erste Testament. Die jüdische Bibel und die Christen. Patmos, Düsseldorf 2004, ISBN 978-3-491-69416-3.

Weblingg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Tanach – Sammlig vo Multimediadateie