Zum Inhalt springen

Julia Weber (Schriftstelleri)

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
d Julia Weber, 2022

D Julia Weber (* 1983 z Moshi, Tansania) isch e Schwyzer Schriftstelleri.

Lääbe[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Julia Weber isch anne 1983 z Moshi, Tansania uf d Wält chuu, wu iri Eltere ne Farm pachtet un Safari organisiert ghaa hän.[1] Anne 1985 isch d Familie uf Züri retuurchuu, wu d Eltere hite ne Biofachhandel hän. No dr Schuel het d Julia Weber Fotofachaagstellti gleert. Si het d Erwagsenematura gmacht un derno vu 2009 bis 2012 literarisch Schrybe am Schwyzerische Literaturinschtitut z Biel studiert.[2] D Julia Weber läbt mit irem Mann, em dytsche Schriftsteller Heinz Helle, un dr zwai gmainsame Chinder z Züri.

Anne 2012 het si dr Literaturdienst grindet, wu si literarischi Dokumäntazione, tippt uf ere Hermes Baby, zue Aaläss wie Hochzyte oder Geburtstagsfyre aabietet. Mit dr Gianna Molinari het si d Chunschtakzionsgruppe Literatur für das, was passiert grindet, wu si mit andere Autorne un Autore zämedue het, go mit irem schrybe Mänsche uf dr Flucht hälfe.[3] S Projäkt het 2016 e Anerkännigsgab vu dr Stadt Züri in Hechi vu 10'000 Franke iberchuu.

2017 isch s Julia Webers Debütroman Immer ist alles schön im Limmat Verlag uusechuu. Im nämlige Johr het dr Roman dr internazional Franz-Tumler-Literaturbryys iberchuu un isch derzue au fir dr Klaus-Michael Kühne-Bryys un dr Schwyzer Buechbryys 2017 nominiert wore.

Anne 2019 het d Julia Weber zäme mit dr Katja Brunner, dr Anaïs Meier, dr Gianna Molinari, dr Sarah Elena Müller, dr Michelle Steinbeck un dr Tabea Steiner s feministisch Autornekolläktiv RAUF grindez.[3][4]

2021 isch d Julia Weber uf Yyladig vum Michael Wiederstein zum Ingeborg-Bachmann-Bryys 2021 yyglade wore. Mit irem Täxt Ruth het si s bis uf Shortlist gschafft.

Im April 2022 erschien Die Vermengung im Limmat Verlag. Das Buch wurde von der Presse in der Schweiz[5][6][7][8][9] un z Dytschland[10][11][12] seli globt wore un het en Anerkännigsbydrag vum Kanton Züri kriegt.[13]

Im Summer 2022 isch d Julia Weber zäme mit ire Familie fir e baar Moent uf Rom in d Casa Baldi (Villa Massimo) zoge un het Brief an läbigi un verstorbeni Autor*ne gschribe.

Wärch[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • 2009: Lebenswert AG. Uruffierig: Kulturfabrik Binz, Züri.
  • 2009: Der Zwischenraum. Uruffierig: Kulturfabrik Binz, Züri.
  • 2015: Aber die Plastikmenschen. Erzählung. Verlag Büro für Problem.
  • 2016: Varianten der Angst in Wie wir leben wollen. Anthologie. Suhrkamp Verlag, Berlin 2016, ISBN 978-3-518-46710-7.
  • 2017: Immer ist alles schön. Roman. Limmat Verlag, Zürich 2017, ISBN 978-3-85791-823-0.
  • 2022: Die Vermengung. Limmat Verlag, Zürich 2022, ISBN 978-3-03926-041-6.

Uuszaichnige un Nominierige[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Fueßnote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Alexander Sury: Expeditionen ins innere Afrika. In: Tages-Anzeiger. 16. Dezämber 2013.
  2. Julia Weber, Biel/Bienne (CH), Tage der deutschsprachigen Literatur 2014. In: archiv.bachmannpreis.orf.at. Abgruefen am 20. Septämber 2017.
  3. 3,0 3,1 Julia Weber. In: limmatverlag.ch. Abgruefen am 20. Septämber 2017.
  4. Martina Läubli: Gruppe RAUF macht auf literarische Meisterinnen aufmerksam. Abgruefen am 20. März 2021.
  5. Julian Schütt: Schweizer Autorin schreibt: weg mit Arschlöchern wie Max Frisch. Abgruefen am 27. Oktober 2022.
  6. Zürcher Schriftstellerin – Mutter und Künstlerin sein – geht das? Abgruefen am 31. Oktober 2022.
  7. Julian Schütt: Schweizer Autorin schreibt: weg mit Arschlöchern wie Max Frisch. Abgruefen am 31. Oktober 2022.
  8. Neuer Roman von Julia Weber - Kunst, Kinder und andere Komplikationen. 8. April 2022, abgruefen am 31. Oktober 2022.
  9. Gesichter & Geschichten - Studiogästin Julia Weber mit viel Intimem in ihrem zweiten Buch - Play SRF. Abgruefen am 31. Oktober 2022.
  10. Salome Müller: "Die Vermengung": Postleitzahl: 1200. In: Die Zeit. 28. April 2022, abgruefen am 27. Oktober 2022.
  11. Meredith Haaf: Kunst und Kinder: Das Schriftstellerpaar Julia Weber und Heinz Helle. Abgruefen am 31. Oktober 2022.
  12. "Die Vermengung" von Julia Weber. 21. Juli 2022, abgruefen am 27. Oktober 2022.
  13. 13,0 13,1 Der Kanton fördert vielfältiges Literaturschaffen. Abgruefen am 27. Oktober 2022.
  14. Franz-Tumler-Literaturpreis 2017 geht an Julia Weber. In: suedtirolnews.it. 16. Septämber 2017.
  15. Die Nominierten stehen fest. In: boersenblatt.net. 19. Septämber 2017.
  16. Petra Plättner: Alfred Döblin-Medaille 2018 für Julia Weber. Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, Pressemitteilig vom 1. Februar 2018 beim Informationsdienst Wissenschaft (idw-online.de), abgruefen am 1. Februar 2018.
  17. C.F. Meyer-Stiftung vergibt drei Preise. In: zentralplus.ch. 13. Dezember 2020, abgruefen am 15. Dezember 2020.
  18. https://bachmannpreis.orf.at/stories/teamautoren
  19. Alemannischer Literaturpreis 2024 geht an Julia Weber, nau.ch, 11.01.2024
Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vu dere Version vum Artikel „Julia_Weber_(Schriftstellerin)“ vu de dütsche Wikipedia. E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.