Vrschdoinronga

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dialäkt: Schwäbisch

Vrschdoinronga fendad se bei ons ibrall, mo friahr Meer warad, mo heid Schiefr- ond Kalkschdoigebirg send.

Fundschdella[ändere | Quälltäxt bearbeite]

En de Alpa send Dinosaurier-Spura en de Dolomiten gfonda worra.[1]

Uf dr Alb sen em Ölschiefer Fischsaurier, Flugsaurier, Krokodil, Fisch, Seelilia, Ammonita und Kloifossilia gfondaworra. .[2]

En Holzmade fendad ma em Schiefer älle Sorda vo Ammonita, Muschla, Belemniten, fossils Holz, Fisch, Fischschuppa ond Reschd vo Seelilia ond sogar Saurier.[3]

En dr Gegend vom Schwäbisch-Fränkischen Wald fend ma Deiflsfengr em Keuper fend ma Seeliliaschdengl ond Deiflsfengr.[4]

Fondsacha[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Guck au[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Nedsadressa[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Fossilien – Sammlig vo Multimediadateie

Mo s her isch[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Die Mutter aller Echsen. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  2. Fossilienmuseum Dotternhausen mit Klopfplatz. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  3. URWELTMUSEUM HAUFF IN HOLZMADEN. Abgerufen am 21. Juli 2018.
  4. Landschaft voller Leben. Abgerufen am 21. Juli 2018.