Epeunakten

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

D Epeunakte (altgriechἘπευνακταί „Bettgnosse“) sind Helote gsii, wo vo de Spartaner im Erste Messenische Chrieg fraigloo wore sind und mit de Witwe vo de gfallne Chrieger gschlooffe hend. D Söö vo dene sind Parthenier gnennt wore, wo under de Füerig vom Phalanthos z Apulie d Stadt Tarent gründet hend.

Quelle[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Mischa Meier: Epeunakten. In: Der Neue Pauly (DNP). Band 3, Metzler, Stuttgart 1997, ISBN 3-476-01473-8, Sp. 1071.