Bauingenieurwesen

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech

S Bauääscheniöörwääse isch en Ääscheniöörwüsseschaft, wo sich mit dr Konzepzioon, Blaanig, Konstrukzioon, Berächnig, Herstellig und em Bedriib vo Bauwärk vom Hooch-, Vercheers-, Dief- und Wasserbau usenandersetzt. In däm Zämmehang wärde au Frooge vom technische Umwältschutz behandlet, zum Bischbil Lärmschutz, Gwässer- und Boodeschutz und d Schaadstoffundersuechige, wo drzue ghööre.

D Bruefsbezäichnig isch Ääscheniöör bzw. Bauääscheniöör. S Studium vom Bauääscheniöörwääse an de Universidääte und Fachhoochschuele schliesst mit ere akademische Graduierig ab. Dr Grad isch „Diplom-Ingenieur”, abkürzt: „Dipl.-Ing.”, gsi, sit dr Umstellig vom Studiesüsteem wird er jetz vom Bätscheler- und Maastergraad im Ääscheniöörwääse abglööst.

Litratuur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Ricken, Herbert: Der Bauingenieur, Verl. für Bauwesen, 1994, ISBN 3-345-00266-3
  • Hahn, Volker: Der Bauingenieur und seine gesellschaftspolitische Aufgabe, Stiftung Bauwesen, 1996
  • Leonhardt, Fritz: Der Bauingenieur und seine Aufgaben, Deutsche Verlags-Anstalt, 1981, ISBN 3-421-02569-X

Weblingg[ändere | Quälltäxt bearbeite]