Büro gäge Amts- und Verbandswillchür

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

S Büro gäge Amts- und Verbandswillchür vom Migros-Genossenschafts-Bund isch e 1956 vom Gottlieb Duttweiler gründeti bzw. vom Werner Schmid ufbouti Schwizer Ombudsman-Inschdanz gsi, wo het welle Mönsche hälfe, „wo under d Reder vo der Juschdiz oder vo der Verwaltig cho si“.[1] S Büro het uf ere private Basis, oft zäme mit em Schwizerische Beobachter, Fäll, bi dene allni Rächtsmittu bis ufe zum Bundesgricht erschöpft gsi si, ned sälte mit Erfolg. Finanziert worde n isch si vo der Migros-Gnosseschafds-Schdifdig. Bsunders di zwöiti Leiterin vom Büro, d Gertrud Heinzelmann, het s Büro dür brisanti Fäll i de schbote 1960er und früeche 1970er Jahr i der ganze Dütschschwiz bekannt gmacht. S Büro isch a der Limmatschdrass 152 z Züri gsi.[2]

Lischde vo de Leiter vom Büro gäge Amts- und Verbandswillchür[ändere | Quälltäxt bearbeite]

# Bild Name Amtszeit Bemerkungen
1 Werner Schmid[1][3] 1956–1963
2 Gertrud Heinzelmann 1963–1976

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Werner Schmid: Büro gegen Amts- und Verbandswillkür. In: Werner Schmid: Erlebnisse und Begegnungen: Politiker aus Leidenschaft. Peter Meili, Schaffuuse 1973, S. 194–202, ISBN 9783858050236
  • Hans Munz (mit Ernst Mellinger und Gertrud Staubli): Das Phänomen Migros: Die Geschichte der Migros-Gemeinschaft. Ex Libris, Züri 1973.
  • Erwin Jaeckle: Erinnerungen an Die Tat: 1943–1971. Rohr, Züri 1989. ISBN 978-3-85865-092-4.

Quelle[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. 1,0 1,1  Gertrud Isolani: Briefe, Gespräche, Begegnungen. In: Schriften zur Kirchen- und Rechtsgeschichte. Böhlau, Köln 1985 (Uszug uf books.google.de).
  2. Werner Schmid: Erlebnisse und Begegnungen: Politiker aus Leidenschaft. 1973, S. 194.
  3. Susanne Peter-Kubli: Schmid, Werner. In: Historisches Lexikon vo dr Schwiiz., Abgerufen am 2. Mai 2014
Information icon.svg Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vu dere Version vum Artikel „Büro_gegen_Amts-_und_Verbandswillkür“ vu de dütsche Wikipedia.

E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.