Hugo Pratt

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech

Dr Hugo Pratt (* 15. Juni 1927 z Rimini; † 20. Augschte 1995 z Lausanne) isch en italiänische Comic-Zaichner und -Täggschter gsi. Sy beriemtischti Figur isch dr Corto Maltese. Am Hugo Pratt sy Zaichnigsschtil isch vo amerikanische Maischter wi em Milton Caniff beyflusst worde; är hed aber scho bald zu sym ganz aigetümlige Duktus gfunde. Är isch bekannt worde für syni poetische Obetüür-Comics.

Är isch in Rimini gebore. Sy Vatter isch e brofessionelle Soldaat gsi und im Joor 1937 isch är mit synere Familie noch Etiopie zoge. 1941 isch sy Vatter im Kampf gege britischi Druppe ums Läbe koo. Dr Hugo Pratt isch interniert worde und hed vo de Wächter Comics kauft.

Är isch in ere Gruppe vo Zaichner und Täggschter gsi zäme mit em Alberto Ongaro und em Mario Faustinelli. Ir Magazyn Asso di Picche isch ab 1945 erschine.

1949 isch dr Hugo Pratt uf Buenos Aires zoge, won er für dr argentinischi Verlag Editorial Abril gschafft hed. Är hed au südamerikanischi Comic-Künschtler wi dr José Luis Salinas und dr Solano López kennegleert. 1962 isch är zrugg noch Italie; 1964 isch är uf Grôssbritannie zoge, won er für dr Daily Mirror und d War Picture Library/Sunday Pictorial gschafft hed. 1965 hed är - wider in Italie - für dr Corriere dei Piccoli zaichnet. 1967 isch s erschti Obetüür mit em Corto Maltese erschine, und zwor zersch im neue Magazîn Sgt. Kirk, denn au im französische Heftli Pif. Schliesslig hed sich dr Verlaag Casterman aagfange, syni Comics z veröffentlige und so isch dr Pratt immer erfolgyrcher worde, vor allem in Franggrych. Är hed unter anderem mit em Milo Manara zämgeschafft und e Comic über di letschte Dääg vom Antoine Saint-Exupéry kreiert.

Corto Maltese z Dütschland[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Uf dütsch sin erschine:

Kurze Zusammenfassung in inhaltlicher Reihenfolge:

  • Abenteuer einer Jugend (Ullstein Verlag 1987, s/w)
  • Südseeballade (Carlsen Verlag 1983, s/w)
  • Im Zeichen des Steinbocks (Carlsen Verlag 1981, s/w)
  • Und immer ein Stück weiter (Carlsen Verlag 1982, s/w)
  • Die Kelten (Carlsen Verlag 1982, s/w)
  • Die Äthiopier (Carlsen Verlag 1982, s/w)
  • Corto Maltese in Sibirien (Carlsen Verlag 1984, s/w)
  • Venezianische Legende (Carlsen Verlag 1985, s/w)
  • Das goldene Haus von Samarkand (Carlsen Verlag 1987, s/w)
  • Argentinischer Tango (Carlsen Verlag 1988, s/w)
  • Die Schweizer (Carlsen Verlag 1991, farbig)
  • Das Reich Mu (Carlsen Verlag 1993, farbig)

Di spätere Farbuusgabe sin meischt um zuesätzlichi, teilwiis arg umfangriichi Vorwort erwyteret.

Werch[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Uusfüehrlichi Bibliografii[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • UNA BALLATA DEL MARE SALATO 1967–1969
    • Südseeballade (vf) (Seiten 1–23, 26–119) – Zack-Heft 4–20, Koralle-Verlag 1974
    • Das Ende des Macao (sw) (Seiten 118–165) – Comic Forum 6–11, Alber 1980/81
    • Die Südseeballade (sw) – Corto Maltese 5, Carlsen Verlag 1983
    • Die Südseeballade (vf) – Corto Maltese 2, Carlsen Verlag 1989
    • Die Südseeballade (vf) – Corto Maltese, Klassiker der Comic-Literatur 11, FAZ 2005
  • SOTTO IL SEGNO DEL CAPRICORNO 1970
    • Im Zeichen des Steinbocks (sw) – Corto Maltese 1, Carlsen Verlag 1981
    • Im Zeichen des Steinbocks (vf) – Corto Maltese 3, Carlsen Verlag 1990
    • Unter der Piratenflagge (vf) – Kult Editionen 2005
    • LE SECRET DE TRISTAN BANTAM
      • Das Geheimnis des Tristan Bantam
    • RENDEZ-VOUS A BAHIA
      • Begegnung in Bahia
    • SAMBA AVEC TIR FIXE
      • Die Abrechnung
    • L’AIGLE DU BRÉSIL
      • Der verlorene Schatz
    • ...ET NOUS REPARLERONS DES GENTILSHOMMES DE FORTUNE
      • Die Spur des Totenkopfes
    • A CAUSE D’UNE MOUETTE
      • Was nur die Möwen wissen
  • CORTO TOUJOURS UN PEU PLUS LOIN 1970/71
    • Und immer ein Stück weiter (sw) – Corto Maltese 2, Carlsen Verlag 1982
    • Und immer ein Stück weiter (vf) – Corto Maltese 4, Carlsen Verlag 1990
    • Inseln unter dem Wind (vf) – Kult Editionen 2003
    • Die geheimnisvolle Lagune (vf) – Kult Editionen 2004
    • TÊTES DE CHAMPIGNONS
      • Pilzköpfe
    • LA CONGA DES BANANES
      • Der Tanz um die Bananen
    • UNE ÉTRANGE AFFAIRE
      • Ein Zauber für den Präsidenten
    • LA LAGUNE DES BEAUX SONGES
      • Die Lagune der schönen Träume
    • FABLES ET GRANDES-PÈRES
      • Fabeln und Großväter
  • LE CELTICHE 1971/72
    • Die Kelten (sw) – Corto Maltese 4, Carlsen Verlag 1982
    • Die Kelten (vf) – Kult Editionen 2003
    • L’ANGE À LA FÊNETRE D’ORIENT
      • Der Engel am Ostfenster
    • SOUS LE DRAPEAU DE L’ARGENT
      • Unter der Fahne des Geldes
    • CONCERT EN O MINEUR POUR HARPE ET NITROGLYCÉRINE
      • Konzert in O-Moll für Harfe und Nitroglyzerin
    • SONGE D’UN MATIN D’HIVER
      • Ein Wintermorgentraum
    • COTES DE NUITS ET ROSES DE PICARDIE
      • Cotes de Nuits und Rosen aus der Picardie
    • BURLESQUE ENTRE ZUYDCOOTE ET BRAY-DUNES
      • Burleske zwischen Zuydcoote und Bray-Dunes
  • LE ETIOPICHE 1972/73
    • Die Äthiopier (sw) – Corto Maltese 3, Carlsen Verlag 1982
    • Die Äthiopier (vf) – Kult Editionen 2006
    • AU NOM D’ALLAH LE MISÉRICORDIEUX
      • Im Namen Allahs des Barmherzigen
    • LE COUP DE GRÂCE
      • Der Gnadenschuß
    • ET D’AUTRES ROMEOS ET D’AUTRES JULIETTES
      • Wie Romeo und Julia
    • LES HOMMES-LÉOPARDS DU RUFIJI
      • Die Leoparden-Menschen des Rufidschi
  • CORTO SCONTA DETTA ARCANA 1974/75
    • Corto Maltese in Sibirien (sw) – Corto Maltese 6, Carlsen Verlag 1984
    • Corto Maltese in Sibirien (vf) – Kult Editionen 2001
  • FAVOLA DI VENEZIA – SIRAT AL-BUNDUQIYYAH 1977
    • Venezianische Legende (sw) – Corto Maltese 7, Carlsen Verlag 1985
    • Venezianische Legende (vf) – Corto Maltese 8, Carlsen Verlag 1997
  • LA CASA DORATA DI SAMARCANDA 1980/81
    • Das goldene Haus von Samarkand (sw) – Corto Maltese 8, Carlsen Verlag 1987
    • Das goldene Haus von Samarkand (vf) (+ 60 Seiten Text) – Corto Maltese 9, Carlsen Verlag 1993
  • LA GIOVINEZZA 1981/82
    • Corto Malteses Jugend (sw) – Bluebox 1: Abenteuer, Ullstein-Verlag 1987
    • Abenteuer einer Jugend (vf) – Corto Maltese 1, Carlsen Verlag 1988
  • TANGO...Y TODO A MEDIA LUZ 1985/86
    • Argentinischer Tango (sw) – Corto Maltese 9, Carlsen Verlag 1988
    • Argentinischer Tango (vf) – Kult Editionen 2006
  • ELVETICHE-ROSA ALCHEMICA 1987
    • Die Schweizer (vf) – Corto Maltese 11, Carlsen Verlag 1991
  • MU 1988/89
    • Das Reich Mu (vf) – Corto Maltese 12, Carlsen Verlag 1993
    • Das Reich Mu (vf) – Kult Editionen 2008
  • SOGNO DI UNA BIENNALE DI FINE ESTATE 1982 (Text: Alberto Ongaro)
    • Ein Biennale-Spätsommertraum (sw) – Reddition 26 (Abonnentenbeilage), Ed. Alfons 1995
  • AUS DEM LEBEN EINES ABENTEURERS Sekundärband, Carlsen Verlag 1993

D Benännig vo dr Churzgschichte isch no dr Carlsen-Uusgab erfolgt. D Storys sin z. T. umgruppiert worde in dr Bänd vo dr Kult Editionen (s. u.).

  • Bi Kult Editionen git s bisher di (neu koloriert, übersetzt und um e Vorwort erwyteret) Uusgab vo
    • Corto Maltese in Sibirien (Feb. 2001)
    • Inseln unter dem Wind (Feb. 2003)
    • Die Kelten (Okt. 2003)
    • Die geheimnisvolle Lagune (Mai 2004)
    • Unter der Piratenflagge (Jan. 2005)
    • Die Äthiopier (Jul. 2006)
    • Argentinischer Tango (Dez. 2006)
    • Das Reich Mu (Dez. 2008)
In den Bänden „Inseln unter dem Wind“, „Die Kelten“, „Die geheimnisvolle Lagune“ und „Unter der Piratenflagge“ git s d Storys us dr Carlsen Comics „Im Zeichen des Steinbocks“, „Und immer ein Stück weiter“ und „Die Kelten“. Dadrbi sin die Umgruppierige und Umnännige gmacht worde:
  • Im Zeichen des Steinbocks (Carlsen Verlag)
1.) Das Geheimnis des Tristan Bantam
2.) Begegnung in Bahia
3.) Die Abrechnung
4.) Der verlorene Schatz = Der brasilianische Adler (in: Unter der Piratenflagge)
5.) Die Spur des Totenkopfes = Glücksritter (in: Unter der Piratenflagge)
6.) Was nur die Möwen wissen = Nur wegen einer Möwe (in: Unter der Piratenflagge)
  • Und immer ein Stück weiter ... (Carlsen Verlag)
7.) Pilzköpfe = Pilze und Träume (in: Inseln unter dem Wind)
8.) Der Tanz um die Bananen = Ein Tanz um Bananen (in: Inseln unter dem Wind)
9.) Ein Zauber für den Präsidenten = Voodoo für den Präsidenten (in: Inseln unter dem Wind)
10.) Die Lagune der schönen Träume (in: Die geheimnisvolle Lagune)
11.) Fabeln und Grossväter (in: Die geheimnisvolle Lagune)
  • Die Kelten (Carlsen Verlag)
12.) Ein/Der Engel am Ostfenster (in: Die geheimnisvolle Lagune)
13.) Unter der Fahne/Flagge des Geldes (in: Die geheimnisvolle Lagune)
14.) Konzert in O-Moll/o-moll für Harfe und Nitroglyzerin (in: Die Kelten (Kult Ed.))
15.) Ein Wintermorgen(s)traum (in: Die Kelten (Kult Ed.))
16.) Burleske zwischen Zuydcoote und Bray-Dunes (in: Die Kelten (Kult Ed.), dort als Nr.17)
17.) Côte de Nuits und Rosen aus der Picardie (in: Die Kelten (Kult Ed.), dort als Nr.16)
  • Im Ramme vo dr 20-bändige Reihe: „Klassiker der Comic-Literatur“ dur d Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) isch als Band 11 „Die Südseeballade“ im Format DIN A 5 erschine.

Witeri Veröffentlichunge z Dütschland[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Ann + Dan (ANN Y DAN 1959)
    • 2 Bde. – 1982 Comic Forum ( Reihe Comicothek)
    • Gesamtausgabe – 1989 Comic-Verlagsges.m.b.H (Reihe Comicothek)
    • Gesamtausgabe – 1996 Comic-Verlagsges.m.b.H (Reihe Comicothek)
  • Fort Wheeling (WHEELING 1962-64)
    • 3 Bde. – 1986 Comic-Verlagsges.m.b.H (Reihe Comicothek)
    • Gesamtausgabe – 1994 Reihe Comicothek
  • Ein Indianischer Sommer – (TUTTO RICOMINCIO CON UN ESTATE INDIANA 1986) Zeichner: Milo Manara
    • 2 Bde. – 1986 Carlsen Verlag
    • Gesamtausgabe – 1992 Carlsen Verlag
  • Wüstenskorpione (GLI SCORPIONI DEL DESERTO 1969–1983)
    • 4 Bde. – 1986–1994 Comic-Verlagsges.m.b.H (Reihe Comicothek)
    • Usgab vo dr Bd. 1–3 in eim Band – 1994 Reihe Comicothek
  • Sand, nichts als Sand (DU SABLE, RIEN QUE DU SABLE 1983)
    • 1990 – Comic-Verlagsges.m.b.H (Reihe Comicothek)
  • Cato Zulu (CATO ZULO 1988)
    • 1992 – Reihe: Carlsen Lux Nr.20, Carlsen Verlag
  • Mann der Karibik (L’UOMO DEL CARIBE 1976)
    • 1992 – Reihe: Ein Mann ein Abenteuer Nr. 3, SC, Feest Comics / Ehapa-Verlag, au als Hard-Cover-Version in lim. u. sign. Uflage
  • Mann aus Kanada (JESUS JOE 1980)
    • 1993 – Reihe: Ein Mann ein Abenteuer Nr. 5, SC, Feest Comics / Ehapa-Verlag, au als Hard-Cover-Version in lim. u. sign. Uflage
  • El Gaucho (EL GAUCHO 1993) Zeichner: Milo Manara
    • 1995 – Carlsen Verlag (Soft-Cover)
    • 1995 – Verlag Schreiber & Leser (Hard-Cover)
  • Saint Exupery: Sein letzter Flug (SAINT EXUPERY 1994)
    • 1995 – Feest Verlag
  • An einem fernem Himmel (DANS UN CIEL LOINTAIN 1994)
    • 1996 – Feest Comics/Ehapa-Verlag
  • Morgan (MORGAN 1995)
    • 2000 – Kult Editionen

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]