Suprematismus

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kasimir Malewitsch: Suprematism (Supremus No. 58), 1916, Kunstmuseum z Krasnodar

Dr Suprematismus isch e Stiilrichdig vo dr Modärne in dr bildende Kunst. Er isch verwandt mit em Futurismus und em Konstruktivismus. Er isch z Russland entstande und het vo 1915 bis zum Aafang vo de 1930er Joor duurt.

Entwicklig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dr Suprematismus isch vom bedütendste Künstler vo dr Russische Awangarde, em Kasimir Malewitsch, noch sinere neo-primitivistische und kubofuturistische Faase in de Joor 1912/13 us de Ideä vom Futurismus uuse entwicklet worde. Vor allem dur dr El Lissitzky het dr Suprematismus De Stijl und s Bauhuus beiiflusst. Es handlet sich drbii um die ersti konsequänt ungeegeständligi oder abstrakti Kunstrichdig: E Kunst, wo vo Geegestandsbezüüg frei isch, stellt d Redukzioon uf äifachsti geometrischi Forme in Dienst vo dr Veraaschauligung vo de 'höggste' menschlige Erkenntnisbrinzipie. Zu de Hauptwärk vom Suprematismus zele d Gmäld vom Malewitsch Schwarzes Kwadraat uf wissem Grund (1915), Roots Kwadraat (1915) und Wiisses Kwadraat auf wissem Grund (1919).

Liddratuur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Kwelle[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Michael Maegraith, Alexander Tolnay (Hrsg.): Russische Kunst des 20. Jahrhunderts – Sammlung Semjonow. Klett-Cotta, Stuttgart 1984, S.17. ISBN 3-608-76171-3
  • El Lissitzky. Ausstellungskatalog Galerie Gmurzynska. Köln 1976, S.64.
  • Heiner Stachelhaus; Kasimir Malewitsch – Ein tragischer Konflikt. Claassen, Düsseldorf 1989, S.20ff, S.49. ISBN 3-546-48681-1
  • Stephan Diederich: Suprematismus im Alltagsgewand – Malewitsch und die angewandte Kunst. in: Evelyn Weiss (Hrsg.): Kasimir Malewitsch – Werk und Wirkung. Dumont, Köln 1995. ISBN 3-7701-3707-8 (bes. Unowis-Flugblatt)
  • Naum Gabo: Of Divers Arts. New York 1962. S.172.

Witeri Liddratuur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Camilla Gray: Das große Experiment. Die russische Kunst 1863–1922. Köln 1974.
  • Kai-Uwe Hemken: El Lissitzky – Revolution und Avantgarde. DuMont, Köln 1990. ISBN 3-7701-2613-0
  • Kasimir Malewitsch: Die Frage der nachahmenden Kunst. in: Essay on art 1915–1928 Hrsg. v. Troels Andersen. Bd I. Kopenhagen 1968.
  • Kasimir Malewitsch: Suprematismus – die gegenstandslose Welt. Witebsk 1922.
  • Karin Thomas: Bis heute – Stilgeschichte der bildenden Kunst im 20. Jahrhundert. Dumont, Köln 1998. ISBN 3-7701-1939-8
  • Evelyn Weiss (Hrsg): Kasimir Malewitsch – Werk und Wirkung. Dumont, Köln 1995. ISBN 3-7701-3707-8
  • Hans-Peter Riese: Kasimir Malewitsch. Rowohlt, Reinbek 1999. ISBN 3-499-50465-0
  • Dmytro Gorbatschow: Malevitsch und Ukraine. Kiew, Ukraine 2006. ISBN 966-96670-0-3
  • Hans-Peter Riese: Von der Avantgarde in den Untergrund. Texte zur russischen Kunst 1968-2006. Wienand, 2009. ISBN 978-3-86832-017-6

Weblingg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Suprematism – Sammlig vo Multimediadateie
Information icon.svg Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vu dere Version vum Artikel „Suprematismus“ vu de dütsche Wikipedia.

E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.