Murmi

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

De Murmi isch d Hauptfigur us de gliichnamige Schwyzer Chindersändige “Murmi News” und “Murmi´s Abenteuer” (insgesamt über 550‘000 Zueschauer), wo uf elf lokalen TV-Sendern i de ganze Schwyz, bischpilswys uf Tele Tell i de Innerschwyz oder Tele M1 im Mittelland, usgschtrahlt werded. Erfunde worde isch de Murmi vom Artischt Thomy Widmer. Zahlrychi öffentlichi Uftritt und Velogrammstunde[1] sorged für en relativ grosse Beliebt- und Bekanntheitsgrad.

De Charakter Murmi[ändere | Quälltäxt bearbeite]

En Koschtümdarschteller spielt de Murmi. Ds bauschige Koschtüm isch us orangem Kunschtfell gfertiget, het schwarzi Tatze mit wysse chlyne Chralle, und en grosse Chopf mit e paar Schnurrbarthaar, übergrosse schwarze Auge und Schnydzäh, wo immer e chli sichtbar sind. Es söll, in chindgerächter, comichafter Manier, es Murmeltier (schwyzerdüütsch: "Murmi" oder "Murmeli") darschtelle. De Murmi redet mit ere fröhliche und relativ hoche Fischtelstimm.

Am Murmi sys sympathische Wese isch chindlich-unverdorbe und sehr härzlich, er chann aber au spitzbüebisch und schlagfertig sy. D´ Figur isch sehr wissensdurschtig und interessiert, ihre Begleiter, de Geri S. Gwonder (Thomy Widmer), mues darum i allne Sändige sehr vil mit äre unternäh, zum äre immer wieder interessanti Begägnige und Iidrück verschaffe z´ chönne. Zäme erläbed di beide vill Überraschends, und de Murmi cha au a de eifachschte Sache grossi Freud ha.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Vorgschicht beseit, dass de Murmi i de Schwyzer Bärge gläbt hetti und vom Fotoreporter Geri S. Gwonder (Thomy Widmer) entdeckt worde sig. Us de zuefällige Begägnig hetti sich denn en tüüfi Fründschaft ergäh.

I irne Abentüür erläbid die beide d´ Wält. Sie bsueched byschpilswys en Schwyzer Liimfabrik und en regionale Landwirtschaftsbetrieb, wo Erdbeeri produziert. Es git aber au Folge, wo usserhalb vom Murmi sim Heimatland spiled (zum Byschpil d Reihe "Murmi's Abenteuer auf Mallorca")

Merchandising[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Buttons, T-Shirts, Chriesischteisäckli, Velohelme, Malbüecher, Sweat-Shirts, Plüschfigure, Murmi-Schoggi, Murmi-Bettgschtell und viles meh.

D Sängerin Olivia Gray het en CD mit 12 sälbschtkomponierte und -textete Lieder über de Murmi uufgnoh (Viteka Music), wo in verschidnige Musigrichtige ghalte sind (u. a. Blues, Rock and Roll, Rap).

Trivia[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • De "Murmi-Tanz" (in ere zweite, danceartige Version: "Murmi-Dance" gnännt) isch em berüemte Äntetanz (au "Tschip Tschip" oder "Vögelitanz") vom Werner Thomas nachempfunde.
  • En zweiti Koschtümfigur aus em Umfäld vom Murmi isch de Perry, es Eichhörndli.

Quälle[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Fehler beim Aufruf der Vorlage:cite web: Die Parameter url und title müssen vorhanden sein. Abgrüeft am 10 dezember.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]