Keira Knightley

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
D Keira Knightley bim Toronto Film Festival 2005
D Keira Knightley 2011 bi dr 68. Internationale Fiumfestspil vo Venedig

D’ Keira Knightley (* 26. März 1985 z Teddington, England) esch e britischi Schouspeleri.

De Keira ere Vater Will Knightley esch ebeso Schouspeler, d Muetter Sharman Macdonald esch Schreftstelleri. Dr Keira seit ma noh sie hed Teilleesigstörige. Iri erst bekannt Rolle hed d Keira 1999 in "Star Wars: Episode 1 - Die dunkle Bedrohung" gspöut. Es send witeri Rolle i bekannte Föume gfougt, so zom Bischpöu i "Kick it Like Beckham", "Fluch der Karibik" oder "King Arthur". För "Stolz und Vorurteil" hed d Keira 2005 e Golden Globe ond e Oscarnomination aus beschti Schouspeleri öbercho. Mettlerwile hed si Fluch der Karibik 2 + 3 abdreiht, si spöut weder ade Site vom Orlando Bloom ond em Johnny Depp. Denn het sie 2007 no "Atonement" dreiht. In dem Film spielt sie nebenem James McAvoi. Sit sie dr Film "STOLZ UND VORURTEIL" gschpielt het, isch sie mit em Rubert Friend zemme. Er spielt e Soldat in dem Film.

Filmographi[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • 1993: Royal Celebration (A Royal Celebration) (Fernsehfilm)
  • 1994: Eine unerhörte Affäre (A Village Affair)
  • 1995: The Bill (Fernsehserie)
  • 1995: Unschuldige Lügen (Innocent Lies)
  • 1996: Treasure Seekers (Fernsehfilm)
  • 1998: Rosamunde Pilcher – Heimkehr (Coming Home) (Fernsehfilm)
  • 1999: Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung (Star Wars Episode I: The Phantom Menace)
  • 1999: Oliver Twist (Fernsehfilm)
  • 2001: Gwyn – Prinzessin der Diebe (Princess of Thieves) (Fernsehfilm)
  • 2001: The Hole
  • 2001: Deflation (Kurzfilm)
  • 2002: New Year’s Eve (Kurzfilm)
  • 2002: Kick it like Beckham (Bend It Like Beckham)
  • 2002: Thunderpants
  • 2002: Ein Kind von Traurigkeit (Pure)
  • 2002: Doktor Schiwago (Doctor Zhivago) (Fernsehfilm)
  • 2002: The Seasons Alter (Kurzfilm)
  • 2003: Gaijin (Stimme) (Kurzfilm)
  • 2003: Fluch der Karibik (Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl)
  • 2003: Tatsächlich...Liebe (Love Actually)
  • 2004: King Arthur
  • 2004: Stories of Lost Souls
  • 2005: The Jacket
  • 2005: Stolz und Vorurteil (Pride and Prejudice)
  • 2005: Domino
  • 2006: Fluch der Karibik 2 (Pirates of the Caribbean 2: Dead Man’s Chest)
  • 2007: Fluch der Karibik 3 - Am Ende der Welt (Pirates of the Caribbean: At World’s End)
  • 2007: Abbitte (Atonement)
  • 2007: Seide (Silk)
  • 2008: The Edge of Love
  • 2008: Die Herzogin (The Duchess)
  • 2009: The Continuing and Lamentable Saga of the Suicide Brothers
  • 2010: Alles, was wir geben mussten (Never Let Me Go)
  • 2010: Last Night
  • 2010: Steve
  • 2010: London Boulevard
  • 2011: Eine dunkle Begierde (A Dangerous Method)
  • 2012: Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt (Seeking a Friend for the End of the World)
  • 2012: Anna Karenina
  • 2012: Stars in Shorts
  • 2013: Can a Song Save Your Life?
  • 2014: Jack Ryan: Shadow Recruit
  • 2014: Laggies

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Brandon Hurst: Keira Knightley. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2006, ISBN 3-89602-742-5

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Allmänd (Commons): Keira Knightley – Sammlig vo witere Multimediadateie