Zum Inhalt springen

Kabinett Nokk

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy

S Kabinett Nokk isch vum 7. März 1893 bis zum 27. Juni 1901 d Landesregierig vu Bade gsii.

Amt Name
Staatsminischter
Juschtiz, Kultus un Unterricht
Wilhelm Nokk
Ussers un großherzogli Huus Arthur von Brauer
Inners August Eisenlohr
bis 15. Septämber 1900
Karl Schenkel
syt 15. Septämber 1900
Finanze Adolf Buchenberger

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Bertold Spuler: Regenten und Regierungen der Welt. Teil II, Band 3: Neuere Zeit 1492–1918. Ploetz Verlag, Würzburg 1962.
  • Wolfgang Leiser: Minister des Großherzogtums Baden 1818–1918. In: Klaus Schwabe (Hrsg.): Die Regierungen der deutschen Mittel- und Kleinstaaten. 1815–1933 (= Deutsche Führungsschichten in der Neuzeit. Band 14 = Büdinger Forschungen zur Sozialgeschichte. Band 18). Boldt, Boppard am Rhein 1983, ISBN 3-7646-1830-2, S. 219–229.
  • Martin Furtwängler: Minister und Regierungen von Baden. In: Meinrad Schaab, Hansmartin Schwarzmaier (Hrsg.) u. a.: Handbuch der baden-württembergischen Geschichte. Band 5: Wirtschafts- und Sozialgeschichte seit 1918, Übersichten und Materialien, Gesamtregister. Hrsg. im Auftrag der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg. Klett-Cotta, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-608-91371-2, S. 479–483.