Dario Cologna

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
De Dario Cologna a de Langlauf Schwizermaisterschafte uf em Col des Mosses im Februar 2011.

De Dario Alonzo Cologna (* 11. März 1986 z Santa Maria Val Müstair) isch en Schwizer Skilangläufer us em Bündnerland.

Inhaltsverzeichnis

Erfolg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Er hät i de Saison 2008/09 als erste Schwizer überhaupt de Gsamtwältcöp im Langlauf gwunne. Bi Olympische Spiil hät er bisher drü Goldmedaille und bi Wältmaisterschafte eini erkämpft. Je drümol hät er d Tour de Ski und d Gsamtwärtig vom Skilanglauf-Wältcöp für sich entschide. De Engadin Skimarathon hät er zwaimol als Gschnällschte absolviert.

Olympischi Spiil
  • 2010 Vancouver: Gold über 15 km Freistil
  • 2014 Sotschi: Gold über 30 km Skiathlon
  • 2014 Sotschi: Gold über 15 km klassisch
Wältmaisterschafte
  • 2013 Val di Fiemme: Gold über 2x15 km Skiathlon
  • 2013 Val di Fiemme: Silber über 50 km klassisch
  • 2013 Val di Fiemme: 8. Platz, 15 km Freistil
  • 2015 Falun: Silber über 30 km Skiathlon
  • 2015 Falun: 6. Platz, 50 km klassisch Massestart
Schwizermaisterschafte

De Dario Cologna hät zwüsche 2007 und 2014 15 mol Gold i verschidnige Diszipline gwunne.

Anderi Ränne
  • 2007 und 2010: Engadin Skimarathon

Varia[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Sit 2010 trait en Zug vo de Rhätische Bahn, de Triibzug «Allegra» Nr. 3504, de Name Dario Cologna.[1]

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Dario Cologna – Sammlig vo Multimediadateie

Fuessnoote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Cologna und Janka zieren RhB-Triebzüge «Allegra»