Barock

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech

Dr Barock isch e Epoche und Ströömig in dr öiropäische Archidekduur und Kunst, wo vo öbbe 1575 bis 1770 gange isch. Vor em Barock isch die kultuurgschichtligi Epoche vo dr Rönessãns gsi, noch em isch dr Klassizismus choo.

In dr Kunstgschicht wird zwüschen em Früebarock (öbbe 1600–1650), Hoochbarock (öbbe 1650–1720) und Spootbarock oder Rokoko (öbbe 1720–1770) underschiide.

Dr Barock isch d Kunstform vom Absolutismus und vo dr Geegereformazioon. Er isch kennzäichnet dur üppigi Brachtentfaltig. Vo Italie us het er sich zerst in de katholische Länder vo Öiropa usbräitet, bevor er sich in ere veränderete Form au in brotestantische Geegende duuregsetzt het.

Dr klassizistischi Barock[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Mit em Begriff vom klassizistische Barock (au Barock-Klassizismus oder französisch Classicisme) wird en Usrichdig in dr barocke Archidektur bezäichnet, wo eender schweri und strängi Forme brucht worde si, as, wie sust im Barock üüblig, häiter-bewegti.

Kunstwärk us em Barock[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Liddratuur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Maurice Ashley: Das Zeitalter des Barock. Europa zwischen 1598 und 1715. Dtv, München 1983. ISBN 3-423-05941-9
  • Hermann Bauer: Barock. Kunst einer Epoche. Reimer, Berlin 1992. ISBN 3-496-01095-9
  • Hermann Bauer, Andreas Prater und Ingo F. Walther (Hrsgg.): Barock. Taschen Verlag, Köln 2006, ISBN 3-8228-5299-6, ISBN 978-3-8228-5299-6.
  • Beverly Louise Brown (Hrsg.): Die Geburt des Barock. Stuttgart: Belser Verlag, 2001. ISBN 3-7630-2388-7 (das Werk erschien anlässlich der Ausstellungen The Genius of Rome 1592-1623 in der Royal Academy of Arts, London und im Palazzo Venezia, Rom, beide 2001)
  • Gilles Deleuze: Die Falte. Leibniz und der Barock. Suhrkamp, Frankfurt/M. 2000. ISBN 3-518-29084-3
  • Michel Foucault: Die Ordnung der Dinge. Eine Archäologie der Humanwissenschaften. Suhrkamp, Frankfurt/M. 2003. ISBN 3-518-06734-6
  • Hartmut Freytag, Wolfgang Harms, Michael Schilling: Gesprächskultur des Barock. Die Embleme der Bunten Kammer im Herrenhaus Ludwigsburg bei Eckernförde. Kiel: Verlag Ludwig. ISBN 3-933598-29-X (mit Literaturverzeichnis und Personen-, Sach- und Motti-Register)
  • Peter Hersche: Muße und Verschwendung. Europäische Gesellschaft und Kultur im Barockzeitalter. 2 Bände. Herder, Freiburg 2006, ISBN 3-451-28908-3
  • Erich Hubala: Kunst des Barock und Rokoko. Malerei, Plastik, Architektur. Belser, Stuttgart 1991. ISBN 3-7630-1879-4
  • Erwin Panofsky: Was ist Barock? Philo & Philo Fine Arts, Hamburg 2005. ISBN 3-86572-410-8
  • Robert Sallmann: Kutschen-Lexikon, Huber Verlag, 1994
  • Die Goldene Kutsche vom Schloss Sondershausen, Hrsg.: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, 2001
  • Werner Telesko: Einführung in die Ikonographie der barocken Kunst. Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag UTB, 2005. ISBN 3-8252-8301-1
  • Rolf Toman (Hrsg.): Barock. Architektur-Skulptur-Malerei. Könemann im Tandem-Verlag, 2005, ISBN 3-8331-1041-4
  • Erich Trunz: Weltbild und Dichtung im deutschen Barock. Sechs Studien. Beck, München 1992. ISBN 3-406-35833-0
  • Hans Baier: Stilkunde Taschenbuch der Künste, EA Seemann, Leipzig 1976. ISBN 3-363-00397-8

Weblingg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Allmänd (Commons): Baroque art – Sammlig vo witere Multimediadateie
Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vu dere Version vum Artikel „Barock“ vu de dütsche Wikipedia.

E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.