Wort:Lällebäbbele

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dialäkt: Schwäbisch

A Lällebäbbele isch em Schwäbischa oiner, der domm daherschwätzt ond a weng balla isch: „Der Lällebäbbel schwätzt au bloß Bäbb.“[1]

Etymologie[Quälltäxt bearbeite]

Der Ursprung isch „Lälle“ (a riesige, heraushängende Zunge) und „Bäbb“ (a Klebstoff).[2] [3]

Ähnliche Begriffe[Quälltäxt bearbeite]

  • Lällegschwätz (dummes, sinnloses Gerede)

Fueßnote[Quälltäxt bearbeite]

  1. Lällebäbbel auf Wianka.
  2. Oliver im Masche: Schwäbisch als Kulturgut: Schwätza“ oder „sprechen“? Stuttgarter Zeitung, 5. April 2012.
  3. Oliver im Masche: Beim Lob „beschde Sau“ schimpft die Frau Stuttgarter Zeitung, 2. April 2012.


Zruck zum alemannische Wiktionary