Wort:Grundwortschatz 500

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grundwortschatz 500

di 500 hyfigschte dytsche Werter

Hoochdydsch Maarggreeflerisch
ab ab
Abend Oobe m.
Affe Af m. R.: Ali Afe gafe!
alle al Indef.pron. alrid, alirän 'sehr oft, immer wieder'; al Daag, ali Daag 'jeden Tag'. Bi ùns gid s al Daag Schbäg. 'Bei uns gibt es jeden Tag Speck'. Si hed am maischde vù ale. 'Sie hat am meisten von allen'. Är hed vù alene ebis wele. 'Er wollte von allen etwas'. Är isch der Alergschèidschd.
allein elai, elainig Hidzoobe simer ganz elai im Huus.
als
also
alt ald
an
andere
Anfang Aafang m. (Aafäng)
Angst Angschd w.
ankommen aachùù (isch aachùù)
Antwort Andword (Andworde)
antworten Andword gee (hed Andword gee)
anziehen aaleege (hed aaglaid)
Apfel Ebfel m. (Ebfel)
Arbeit Aarbed w. (Aarbede)
arbeiten schafe (hed gschafd)
Arm Aarm m. (Äärm)
Arzt Dogder m.
auch au
auf ùf
Aufgabe Ùfgaab w. (Ùfgaabe)
Augen Aug s. (Auge)
aus
außer
Auto Öudoo s. (Öudoo)
baden baade (hed baaded)
Bär Bäär m. (Bääre)
bald bal
Ball Bale w. (Bale)
bauen böue (hed böud)
Bauer Buur m. (Buure)
Baum Baum m. (Baim)
beginnen aafange (hed aagfange)
bei
beide beed m., bood w., baid s.
Bein Bai s. (Bai)
Beispiel Byyschbel s. (Byyschbel)
bekommen iiberchùù (hed iiberchùù), griege (hed griegd)
Berg Bäärg m. (Bäärg)
Bett Bed s. (Bed)
bezahlen zaale (hed zaald) Chaasch Du d Rächnig fir mi zaale?
Bild Bild s. (Bilder)
bin bii
bist bisch
blau blau (Blauer, blauschd)
bleiben blyybe (isch bliibe)
Blume Blueme w. (Blueme)
Boden Boode m. (Beede)
böse bees (beeser, beeschd)
brauchen bruuche (hed bruuchd)
braun bruun (bryyner, bryynschd)
Brief Brief m. (Brief)
bringen bringe (hed broochd)
Brot Brood s.
Bruder Brueder m. (Brieder)
Buch Buech s. (Biecher)
da
dabei
dachte
damit
dann
daran
darauf
darf
darin
davon
dem
den
denken dängge (hed dänggd)
deshalb wäge däm
dick dig (diger, digschd)
diese die
Ding Ding s.
dir
doch
Dorf Doorf s. (Dèèrfer)
dort dèèrd
draußen dùse
drehen drile (hed drild)
drei drei
dürfen
dumm bleed (bleeder, bleedschd)
durch
durfte
Ecke
Ei Ai s. (Aier)
ein
einer
einfach aifach (aifacher, aifaschd)
einige
Eis 1. Yys s. 'gefrorenes Wasser' 2. Èis s. 'Speiseeis'
Elefant Elifand m. (Elifande)
Eltern Eldere Pl.
Ende Änd s.
endlich ändli
er
Erde Äärd w.
erklären
erschrecken 1. trans. verschrege (hed verschregd)
2. intrans. verschrege (isch verschroge)
1. Mid iire Laarve hed si s Biebli verschregd.
2. Bisch jez ab miir verschroge?
erst
erzählen verzele (hed verzeld) D Noochberi hed verzeld, de dieisch khai Wyy me dringge.
es
essen äse (hed gäse; Präs.: is, isch/isesch/ isisch, isd, äse; Imp.: is/äs)
Essen Äse s.
etwas ebis
fährt
fahren faare (isch gfaare; Präs.: faar, faarsch, faard, faare)
Fahrrad Faarraad s. (Faarreeder)
fallen ghèie (isch ghèid)
Familie
fangen
fast
fehlen fääle (hed gfääld)
Fehler Fääler m. (Fääler)
Fenster Fänschder s. (Fänschder)
Ferien Fèèrine Pl.
fertig
fiel
finden finde (hed gfùnde)
fing
Finger Finger m. (Finger)
Fisch Fisch m. (Fisch)
Flasche Fläsche w. (Fläsche)
fliegen fliege (isch gflooge)
Frage Froog w. (Frooge)
fragen frooge (hed gfrogd)
Frau Frau w. (Fraue)
frei frei (freier, freischd)
fressen fräse (hed gfräse)
Freude Fraid w. (Fraide)
freuen fraie (hed gfraid)
Freund
früh
fünf
für
fuhr
Fuß
Fußball
gab
ganz
gar
Garten
geben
gebissen
Geburtstag
gegen
gehen
gehören
gelb
Geld
genau
genommen
gerade
gern
Geschichte
geschrieben
Gesicht
gestellt
gesund
gibt
ging
Glas
glauben
gleich
Glück
glücklich
groß
grün
gut
Haare
haben
hängen
halb
Hals
halten
Hand
Hase
hast
hat
hatte
Haus
heizen
heiß
heißen
heißt
helfen
her
heraus
Herr
heute
hier
Himmel
hin
hinein
hinter
hoch
hören
holen
Hose
Hund
Hunger
Hut
ich
Igel
ihm
ihn
ihr
im
immer
in
Nacht
ins
ist fest
Jahre
jeder
jetzt
jung
Junge
kälter
Kaffee
kalt
kam
kann
kaputt
Katze
kaufen
kein
keiner
kennen
Kind
Klasse
klein
kochen
König
können
könnte
kommen
Kopf
kräftig
krank
Küche
Kuh
kurz
Kuss
lachen
lag
Land
lang
langsam
las
lassen
laufen
laut
leben
leer
legen
Lehrer
Lehrerin
leicht
leise
lernen
lesen
letzte
Leute
Licht
lieb
lief
liegen
ließ
Loch
Löwe
los
Luft
lustig
machen
Mädchen
mal
malen
man
Mann
Maus
mehr
mein
meinen
Menschen
merken
mich
Milch
Minute
mir
mit
mögen
müssen
Mutter
muss
nach
nachher
nächste
nämlich
nah
nahm
Namen
Nase
natürlich
nass
neben
nehmen
nein
nennen
neu
nicht
nichts
nie
nimmt
noch
nun
nur
ob
oben
oder
offen
oft
ohne
Ohren
Oma
Onkel
Opa
packen
Pferd
pflanzen
Pfütze
Platz
plötzlich
Rad
rechnen
reich
reiten
rennen
richtig
rief
rot
rufen
ruhig
rund
Sache
sagen
sah
satt
schenken
schicken
Schiff
schimpfen
schlafen
schlagen
schlecht
schlimm
Schnee
schnell
schön
schon
schreiben
schreien
Schüler
Schuh
Schule
schwarz
schwer
Schwester
schwimmen
See
sehen
sehr
sein
Seite
selbst
setzen
sich
sieben
singen
sitzen
so
sofort
Sohn
soll
Sommer
Sonne
Sonntag
spät
Spaß
Spiel
spielen
sprechen
springen
Stadt
stand
stark
stehen
steigen
Stein
stellen
Straße
Stück
Stuhl
Stunde
suchen
Tag
tanken
Tante
Tasse
Teller
tief
Tier
Tisch
tot
tragen
traurig
treffen
trinken
Tür
tun
über
Uhr
um
uns
unten
unter
Vater
vergessen
verkaufen
verlieren
verstecken
viel
viele
vielleicht
vier
Vogel
voll
vom
von
vor
vorbei
Wagen
wahr
Wald
war
warm
warten
warum
was
waschen
Wasser
Weg
weg
Weihnachten
weil
weinen
weit
weiß
wenig
wenn
wer
werden
werfen
wie
wieder
Wiese
wild
will
Winter
wir
wird
wissen
wo
Woche
wohnen
wollen
Wort
wurde
Wurst
Zahl
Zahn
zehn
zeigen
Zeit
Zeitung
ziehen
Zimmer
zu
zuerst
Zug
zum
zur
zurück
zusammen
zwei

Weblink[Quälltäxt bearbeite]