Toygener

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

D Toygener (altgriechΤωϋγενοί, Tōÿgenoí) sind nochem griechische Geograph Strabon aine vo de drai helvetische Tailstämm gsii. Si hend sich zäme mit de Tiguriner a de Kimbre und Teutone agschlosse. D Toygener sind denn zäme mit de Ambrone vom C. Marius bichämpft wore.

Nochem Plutarch het de römisch General und Staatsma Gaius Marius (156-86 v.Chr.) ane 102 v.Chr. bi Aquae Sextiae (hüt Aix-en-Provence) gege Kimbre, Teutone und Ambrone kämpft. Drum werd vermuetet, ass de Name Toygenoi verschribe för Teutone si chönnt. Andersiits chönnt en antike Historiker au di baide Völker mitem äänliche Name verwechslet ha. De Name chaa guet Gallisch sii und bidütet denn »Striitaxtlüt« (Altirisch: túag »Bieli«).

Quelle[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Büecher[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Der Neue Pauly, Bd.12/1: »Toÿgenoi«