Spruch:Wilhelm Unseld/Schwäbische Sprichwörter/Die Backen

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wilhelm Unseld: Schwäbische Sprichwörter und Redensarten

gesammelt in Stuttgart = S, Tübingen = T, Ulm = U und Blaubeuren = B


Die Backen.

1) Dear hot Backa, wia a Pfeifer. S.

2) Dui hat Backa, wia d' Rosa. U.

3) Dui hat Bäckla, wia Äpf'l. U.

4) Dear frißt auf boide Backa, wia a Moiakäfer. U.

5) Dear ischt schmalbackig wor'a. U. (Nach Kranksein.)

6) Dear hat Pfausbacka. S.

7) Dear schmiart deam Rotz an Backa. U. (Schmeichelt.)

8) Dui hat Backa zum dra'nei'beißa. U.

9) Dear nimmt d' Backa-n-arg vol'. U.

10) Hot a, an Backa na'! U. (Den Nagel auf den Kopf getroffen.)

11) Dear hängt a paar Backa ra, wia so a Schwei'muatt'r. U.

Quelle[Quälltäxt bearbeite]