Produktionsfaktoren

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech

D Produktionsfaktore in der Wirtschaftswisseschaft sind die Faktore oder Mittel, wo zur Herschtellig vom ene wirtschaftliche Guet notwendig sii. Es handlet sich doderbii um Bode (konkret Landflächi oder Immobilie), Arbeit (Arbeitschraft, auch geischtigi, wo hüüt immer wichtiger wird) und Kapital (z.B. Maschine, Apparate). Dr Begriff Kapital wird also im engere Sinn vo Realkapital bruucht. Da aber Geld Verfüegigsmacht über Realkapital verschafft, wird dr Begriff Kapital hüüfig auch für Geld verwendet.

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

A. Woll: Allgemeine Volkswirtschaftslehre