Mathilde Flury-Lieb

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

D Mathilde Flury-Lieb (* 22. Mai 1902 z Iischtai; † 1995) isch e dytschi Haimetdichter gsii.

D Flury-Lieb het z Iischtai gläbt. Anne 1987 het si unter em Titel „Allbott han i gluuschteret“ e Biechli mit alemannische Gedicht publiziert.

Wärch[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Allbott han i gluuschteret. Christian Frenzel, Neuenburg 1987

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Kosch deutsches Literaturlexikon, Bd. 2 Fischer-Abendroth - Fries. S. 171
  • Hubert Baum: Freude am alemannischen Gedicht. 1968
  • Alemannische Gedichte von Hebel bis heute. Heiteres und Besinnliches. Hg. Von H. Lehmann. 1989

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]