Luftschiff

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Es Heissluft-Luftschiff über Frankfurt
D Gondle vomene Heissluft-Luftschiff

Es Luftschiff isch e länkbars Luftfahrzüüg, dem sy Uftriib uf aerostatische Chräft berueht und wo en eigni Aatriibseinheit het. D Hauptiisatzgebiet vo hütige Luftschiff sind touristischi Rundfahrte, Luftwärbig, Überwachigs- und mängisch au Forschigsufgabe.

D Ära vo de Luftschifffahrt het im 19. Jahrhundert aagfange und het i der erste Hälfti vom 20. Jahrhundert ire Höhepunkt erreicht. Luftschiff sind d Pionier vo de zivile Luftfahrt. Si sind d Verchehrsmittel vo de erste Luftfahrtgsellschafte und au di erste Luftfahrzüüg gsi, wo Passagier im Liniedienst ohni Zwüschestopp übere Atlantik beförderet hend. Grossi Luftschiff hend im Erste Wältchrieg aagfange, militärischi Iisätz z übernää. Me het Luftschiff im Chrieg für de Persone- und Güetertransport iigsetzt. Zuedäm sind si damals Langstreckeufklärer und di einzige Luftfahrzüüg gsi, wo e grösseri Bombelast hend chönne träge. Spöter hend si Konvoi vor findliche U-Boot gschützt und de Luftruum überwacht.

Di grosse Luftschifftype vo dere Zyt sind aber lang nume ime prototypische, unsichere Zuestand gsi. So isch es immer wider zue Unglück cho. D Luftschifftechnology isch erst wirklich gryyft, wo d Luftschiff am Aafang vom Zweite Wältchrieg im militärische Bereich und im Persone- und Güeterverkehr zum grosse Teil dur di nüüi Flugzüügtechnik verdrängt worde sind.

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Commons: Luftschiffe – Sammlig vo Multimediadateie