Freiburger Puppenbühne

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dialäkt: Friburgerisch (eltere Stadtdialekt)
de Johannes, d Karin un de David Minuth vu de Friburger Buppebihni

D Friburger Buppebihni (dt. Freiburger Puppenbühne) isch eBuppethater, wu mer vor allem z Bade-Wirtteberg kennt un wu regelmäßig z Friburg Uffierunge het un Tournee macht im ganze ditschsprochige Ruum un im Elsass. S Figuretheater isch anne 1987 vum Johannes un dr Karin Minuth[1] grindet wore. S richtet si vor allem an jungi Zueschauer im Kinderschuel- un Grundschuelalter. Fir Erwachseni het s aber au mit de Bearbeitung vum „Faust“ vum Goethe[2] au ne Buppespil im Programm. Sitt 2017 tritt de David Minuth[3], de Suhn vu de Karin un em Johannes Minuth, unter em Name „Freiburger Puppenbühne“ as selbschtständige freischaffende Buppespiler uf.

Kinschtlerisch Schaffe[ändere | Quälltäxt bearbeite]

S Handbuppespil vu de Friburger Buppebihni findet in eme traditionelle Guckkaschte statt un het Iifliss vu de Kaschperlispiler Walter Büttner, Max Jacob un Friedrich Arndt. Im Mittelpunkt stoht di luschtig Figur vum Kaschperli[4]. D Gschicht vu dere Figur isch au s Thema vu de Dokterarwet vum Johannes Minuth[5]. D Grundlage vum Spil mit de Handfigure hetde Johannes Minuth vum Peter un de Benita Steinmann glehrt, d Karin Minuth isch uusbildeteti Buppespiltherapeuti. Si duet d Buppe, d Koschtim un d Requisite un au d Bihnebilder sälber entwärfe un mache. Mir em Bihne- un Figurebau duet si au de David Minuth in ere eigene Werktstatt bschäftige[6], wu Lehrer fir Kunschtgschicht un Werke isch un au ne Architekturstudium mit Bachelor un Master of Arts absolviert het[7][8]. Ußer de Uffierunge git s Kirs, Regiearbete, Publikatione un Buppetheaterdäg.

Inszenierunge[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Buppetheater-Inszenierunge gehn vu selbschtverfasste Stuck mit em Kaschperli iwer Literaturbearweitunge bis zue Produktione zue Johreszitte un bstimmte Theme. Fir kurzi Kaschperlitheater-Szene im Freie het s e mobile Buppetheaterwage.

Mit em Bello[9], ere Hundsfigur, het d Friburger Buppebihn e Figur, wu an s alt Kilwispiil vu de Theaterfamilie Bille mahnt. New em Kaschperli[10] spilt de Bello in fascht allne Inszenierunge e großi Roll, z. B. in Das goldene Einhorn[11][12], Kasper und der Pirat der sieben Meere oder Kasper und das kleine Schlossgespenst.

Ender poetisch degege sin d Handbuppestuck Das verzauberte Häschen un Die Blumenprinzessin, wu in ere Märliwelt Dier, d Mueter Erd un Fee vorkumme. Umsetzunge vu klassischer Kinderliteratur wie Pinocchio ghere do au dezue.

Meh pädagogischi Inhalt vermittle Stucke wie Viel Dreck bei Hexe Klapperzahn, wu s um Umwelt un Zahngsundheit goht.

Weg de Nechi zue Rankrich het d Friburger Buppebihni au Stuck uf Franzesisch im Programm, wu vor allem vu bilinguale Verein un Schuele aagfrogt were.

Goethes Faust – Die Puppenshow[ändere | Quälltäxt bearbeite]

E Buppespiil uf eme Märt het de Goethe zue sim Faust inspiriert. Goethes Faust – Die Puppenshow, s Solo-Stuck vu Johannes Minuth, bringt d Faust-Dichtung retuur ins Buppetheater[13]. De Goethe-Text wird in originaltreier Sproch iwernumme, s git im Stuck awer au ne luschtigi Figur: de Kaschperli duet as Kommentator in Zwischespil ufträtte mit spaßige Aaspilunge uf s Gschäne uf de Bihni[14].

Mitschnitt[ändere | Quälltäxt bearbeite]

E Dail Stuck vu de Friburger Buppebihni sin vu de Bob Media GmbH & Co KG as Live-Mitschnitt produziert wore un wäre uf DVD bundeswitt verdribe. Bislang sin die erschine:

  • Kasper und der Zauberberg
  • Kasper und das kleine Schlossgespenst
  • Kasper und der Weihnachtsmann
  • Kasper und der Osterhase
  • Kasper und der Löwenkönig
  • Viel Dreck bei Hexe Klapperzahn
  • Kasper und der Drachenprinz
  • Kasper – Reise zu Prinz Aladin

Tournee-Projekt[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Anne 2011 isch d Friburger Buppebihni uf e Gaschtspilreis uf Moskau gange, wu vu de Ditsche Botschaft unterstitzt wore isch. Insgsamt 6 Uftritt hän im Ditsch-Russische Huus[15] un in de Ditsche Schuel stattgfunde mit de Stuck Goethes Faust – Die Puppenshow, Kasper und das kleine Schlossgespenst un Viel Dreck bei Hexe Klapperzahn statt.

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Johannes Minuth: Das Kaspertheater und seine Entwicklungsgeschichte – Vom Possentreiben zur Puppenspielkunst, Nold, Frankfurt/Main 1996 ISBN 978-3-922220-75-6
  • P.K. Steinmann: Die Theaterfigur auf der Hand: Grundlagen und Praxis, Nold, Frankfurt/Main 2005 ISBN 978-3-935011-55-6
  • Karin Minuth: Puppenspiel leicht gemacht, Gesundheitserziehung für den Kindergarten, Herausgeber: Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung, Baden-Württemberg

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Fueßnote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Claudia Füßler: Karin Minuth: Mitbegründerin der Freiburger Puppenbühne In: Badische Zeitung, 15. Mai 2015
  2. Ebba Hagenberg-Miliu: Goethes Faust als Figurentheater In: General-Anzeiger Bonn, 9. April 2015
  3. Claudia Füßler: Freiburger Puppenspieler David Minuth wünscht sich eine Tagesschau mit positiven Nachrichten In: Badische Zeitung, 1. März 2018
  4. Andrea Steinhart: Kasper braucht keine Jeans In: Badische Zeitung, 26. April 2017
  5. Felicitas Kahles: Was macht eigentlich… Johannes Minuth? In: alumni'aktuell, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 27. April 2017
  6. Dorothee Philipp: Wichtig ist, dass das Gute siegt In: Badische Zeitung, 5. April 2019
  7. Susanne Filz: Kasper und das Fingerspiel In: Badische Zeitung, 3. November 2017
  8. Daniela Hiebel: David Minuth: Faszination Puppentheater In: REGION IM BLICK, 16. Januar 2019
  9. Evelyn Jehle: Hund Bello erobert die Kinderherzen In: Schwarzwälder Bote, 20. Februar 2018
  10. Rebekka Sommer: Freiburger Puppenbühne: Mit der Pritsche gegen die bösen Mächte In: Badische Zeitung, 20. Oktober 2011
  11. Susanne Gilg: Gemeinsam das Böse besiegen In: Badische Zeitung, 31. Oktober 2019
  12. Heidi Ossenberg: Ein Tanz mit der Prinzessin als Belohnung In: Badische Zeitung, 9. Januar 2020
  13. Wolfgang Winter: Spektakulär und sehr komisch In: BADEN ONLINE, 20. März 2012
  14. Jutta Schütz: Neben Gretchen und Mephisto sind auch der Kasperl und Bello dabei In: Badische Zeitung, 11. Februar 2019
  15. Spielen wir doch mal... Goethe: Freiburger Puppentheater im Deutsch-Russischen Haus Moskau In: RUSDEUTSCH INFORMATIONSPORTAL DER RUSSLANDDEUTSCHEN, 10. Mai 2011
Information icon.svg Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vu dere Version vum Artikel „Freiburger_Puppenbühne“ vu de dütsche Wikipedia. E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.