Buech:Bibliografie Dialektliteratur/Schweiz/Kanton Bern

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dialäktliteratur us em Kanton Bärn

  • Etwas für die Ungläubigen oder die Geheimnisse von B. Ein Herrenspiegel. Von einem Verehrer Christian Gotthilf Salzmanns. Einigen Freunden gewidmet vom Verfasser. Bern 1857.
  • Album des Litterarischen Vereins in Bern. Bern 1858.
  • Adelbodmer Heimatbrief. Heft 1ff. Adelboden 1947ff.
  • Bärndütsch: Eine Sammlung von Mundarttexten für die Schüler der obern Klassen. Zusammengestellt von Gertrud Frei, Heinz Künzi u. a. Bern 1979.
  • Bernische Beiträge in Wort und Bild. Bern 1887.
  • Ein lustiges Verhör des Präsidt. Donnergueg mit dem Schang Himmelhöch. Komische Scene in Schweizermundart von Siebendick. Bern 1878.
  • Eine schöne, chüstige Meitlipredigt, gehalten am Neujahr anno Tubak von Frau Amande Raxerdarm. 4. Aufl. Bern [oJ.]. - Der grosse Meitliputsch in Bern und wie er leider den Bach ab gegangen (...). Seitenstück zur Meitlipredigt.
  • Festgabe auf den 21. und 22. Juni 1853; hg. vom Literarischen Verein in Bern. Bern 1853.
  • Gartenlaube. Gratisbeilage zur Schweiz. Dorfzeitung. Nr 1-53. Bern 1862.
  • Gespräch von Leuten von Oberhasli, im Schif den Thuner See hinauf geführt den 3. Merz 1778 (abgedr. Tägl. Anzeiger für Thun 1902, Nr 121).
  • Der Gwunderchratte. Zugabe zur Schweizerischen Dorfzeitung. Bern 1858/70. [unvollständig]
  • Der Kosmopolit oder die bethörte Schöne. Ein Lustspiel in drey Aufzügen. Bern 1782.
  • Lieder am Erndte- und Zehnt-Fest gesungen in Rüeggisberg den 22. August 1817 [o O.].
  • Der Regimentsküher. Ein Lustspiel in 3 Aufzügen. Bern 1781.
  • Zweites Lesebuch, für die mittlern Klassen der bernischen Schulen. Bern 1846.


  • Flora Ackeret
    • D'Frou Betty und ihri Chinder. Berndeutsches Schauspiel in vier Aufzügen. Bern 1939.
  • Ulrich Addrich
    • Bilder aus dem Volks-, Staats- und Gerichtsleben des Kantons Bern oder Anklänge zu einer Verfassungsrevision. Anziehende Erzählungen zur Unterhaltung und Belehrung aus langjähriger Erinnerung geschöpft; von Addrich [Pseud. für J. U. Bärtschi]. Solothurn
    • Chudermichel. Ein Lebensbild aus dem Zeitalter der Korruption. Herzogenbuchsee 1885.
  • Fritz Aeberhardt
    • E Hosesack voll lustigi Sprüchli. Volkskinderreime für Haus und Schule. Bern 1944.
  • Hermann Aellen
    • D' Chappelerbuebe. Mundartliches Volksliederspiel in 3 Aufzügen; von Hermann Aellen. Zürich [1922].
  • Helen Aeschlimann
    • Eiertätsch. [Langnau i.E.]
  • Arthur von Almen
    • Uli, der Schlosser. Eine Erzählung aus dem Emmenthal; von Arthur von Almen. Bern 1897 (Gute Schriften 24).
  • Alpenknospen
    • Alpenknospen, dem Vaterlande gewidmet von einem Schweizerjüngling. Bern 1835.
  • Fritz Ammon
    • Dr neu Lehrer. Ein berndeutsches Lustspiel in zwei Aufzügen. Bern 1957.
  • Emil Andres
    • Im Rokhall; Berndeutsches Lustspiel aus der Übergangszeit in 4 Akten. Heimatschutz-Theater Nr. 105. Bern (Francke) 1937.
  • Adrian von Arx
    • Phantasien im Berner Kornhauskeller. Bern 1849.
  • Sophie Badertscher
    • Christkindleins Lob. Gedichte und Verslein den lieben Kindern zur Weihnachtsgabe. Zäziwil, Bern 1913.
  • Emil Balmer
    • Friesli. Jugeterinnerunge und Gantrischtgschichtli. Bern 1923.
    • D'Glogge vo Wallere. Schwarzeburger-Gschichte. Bern 1924.
    • Bueberose. Gschichten us em Bärnervolch. Bern 1925.
    • E schwäri Stund. Ein ernstes Spiel in 1 Akt, von Martha Ringier; berndeutsche Übertragung von Emil Balmer. Bern 1926.
    • Sunn- u Schattsyte. Zwo Gschichte us em Simmetal. Bern 1927.
    • Zytröseli. Gschichtli u Jugeterinnerunge. 2., vermehrte Aufl. Bern 1927.
    • Vo chlyne Lüt. Bern 1928.
    • Der Glückshoger. Mundartstück in 3 Aufzügen. Bern 1929.
    • Die latinischi Gsandtschaft. Berndeutsches Lustpiel mit Liedereinlagen in 2 Aufzügen. Bern 1933.
    • Vor Gricht. Berndeutsches Lustspiel in 1 Aufzug. Bern 1934.
    • E Dürsitz. Schwarzenburger Spinnabend, in 1 Aufzug. Bern 1934.
    • Die zwöüti Frau. Mundartstück in 3 Aufzügen. Bern 1935.
    • Ds Gotti. Mundartstück in 4 Aufzügen. Bern 1936.
    • Der Riedhof. Dramatische Bilder aus dem Leben einer Bauernfamilie, in 3 Aufzügen. 2. Aufl. Bern 1936.
    • E Gschaui. Berndeutsches Lustspiel in 1 Aufzug. Bern 1938.
    • Der neu Wäg. Mundartstück über eine Güterzusammenlegung, in 3 Aufzügen. Bern 1939.
    • Der Herr Diräkter. Mundartstück in 1 Aufzug. Bern 1941.
    • Der Meie. E Struuß bärndütschi Gschichte. Bern 1943.
    • Mümpfeli. Bern 1945.
    • Der Ettlisbärger. Mundartstück in 4 Aufzügen. Bern 1946.
    • Sunneland. Tessiner Gschichte. Bern [1937]. 2. Aufl. 1961.
    • Ds Verspräche. Mundartstück in drei Aufzügen. Bern 1964.
    • Chrüztreger. Bern 1930.
  • Hans Rudolf Balmer
    • I Gottsname! Es heiters Spiel uf dunklem Grund in 4 Aufzügen. Bern 1935.
    • Vrenis Bueb. E Gschicht us em Dorf u vo der Schuel. Bern 1938.
    • Der Kumandant. E Füürwehrkomedi i 3 Ufzüge. Bern 1938.
    • Hedis Hilfsdienscht. Es Spiel vo Stadt u Land i 4 Ufzüge. Bern 1941.
      • Ds Sühniswyb. Ein berndeutsches Spiel in 4 Aufzügen. Bern 1944.
    • E gmachte Maa. Es mundartlichs Spiel i 3 Ufzüge. Bern 1945.
    • Ds Vreneli ab em Guggisbärg. Volksliederspiel in 3 Aufzügen ums alte Guggisbergerlied. Aarau (oJ.).
  • Ernst Balzli
    • Stierenauge. Lustspiel in 2 Akten. Aarau 1930.
    • Burebrot. Es Gschichtebüechli; von Ernst Balzli. Aarau 1931.
    • Herbstferie. Ein berndeutsches Lustspiel in 2 Akten. Aarau [1932].
    • Dr Schatte. Ein berndeutsches Trauerspiel in 3 Akten. Aarau 1927.
    • Spys Gott, tränk Gott. Berndeutsches Schauspiel in 3 Akten. Bern 1944.
    • Der Schärer-Micheli. Drü Bilder us em Läbe vom Wunderdokter Micheli Schüppach. 2. Auflage.
    • Bureglück. Gschichten us em Bärnbiet. Basel [1938].
  • Margrit Bamert
    • Joggeli. Ein paar Bilder nach Gotthelf-Erzählungen. Bern 1942 (Der Schlüsselbund 3).
  • Hans Ueli Bär
    • Gsüchti. E luschtigi Szene uf em Rüttihof; vom Hans Ueli Bär. 3., vom Verfasser nacheg'luegti Uufl. Biel und Bern 1924.
  • Bäri
    • Oeppis us myr Jugedzyt. Bern 1883 (SA. aus dem "Berner Stadtblatt").
    • No Oeppis us der Jugedzyt. 2. Aufl. Bern 1885.
    • Oeppis Anders. Bern 1885.
    • Oeppis uf d's eidgenössisch Schützefest. Bern 1885.
    • Er weis no Oeppis der Dr. Bäri uf d's eidgenössisch Schützefest vo 1885. Bern 1885.
    • Öppis ufe Sylvester. Bern 1886.
    • Loset Oeppis! Bern 1886.
  • Elisabeth Baumgartner
    • Chnöpf u Blüeschtli. Bern 1948.
    • Chlynni Wält. Trueber Gschichte u allerlei vo alte Brüüch. Langnau 1991.
    • D´Lindouere. Berndeutsches Spiel in 5 Akten aus der Zeit um 1700. Bern 1936 (Heimatschutz-Theater 104).
  • Alfred Beck
    • Der Schlarpezwicker. Bärndütschi Gschichte. Muri bei Bern 1988.
  • Max Beck
    • Üse General im Ämmetal. Berndeutsches Lustspiel in 4 Aufzügen. Bern 1915.
  • Eduard Behrens
    • Der grau Geier. Bärndütsches Schauspiel i drei Akte. Elgg 1943.
  • Berna. Album schweizerischer Dichter; hg. vom Kauzenkränzchen in Bern. 2 Jahrgänge. Bern 1863/4.
  • Helene Beyeler
    • Apartigi Lüt. Gschichten usem Ämmetal. Bern 1981. 2. Aufl. Gümligen 1982.
  • Walter Bieri
    • Heiteri Gschichtli vom Hübeli Chläis. Langenthal 1975.
  • Hans Bietenhard
    • Ds Nöie Teschtamänt bärndütsch. Übersetzig: Hans und Ruth Bietenhard. Bern 1984.
    • Ds Alte Teschtamänt bärndütsch, en Uswahl. Übersetzig: Hans, Ruth und Benedikt Bietenhard. Bern 1991.
  • Ruth Bietenhard
    • Oberländer Mundarten, mit Beiträgen von örtlichen Sprachkennern. Thun 1991 (Kultur im Berner Oberland 7).
    • Wörter wandere dür d Jahrhundert. Bärndütschi Spracherläbnis. Muri bei Bern 1999.
  • Valentin Binggeli
    • Vom roote Meitschi und vom schwaarze Tood. Saagehafti Gschichte. Murten 2006.
  • Niklaus Blauner
    • Heit ech still! Die berndeutschen Geographievorlesungen des ansonst unbedeutenden Berner Professors Niklaus Blauner aus dem Jahre 1783; hg. und eingeleitet von Francois de Capitani mit einem Kapitel über das Berndeutsche im 18. Jhdt. und einem Glossar
  • Margrith Bohren, Viktor Weibel
    • zäme prichten im Gletscherdorf Grindelwald und z Schwyz under de Mythe. Zwei Regionen im Gespräch. Mundartgedichte. Küssnacht 2002.
  • Peter Bratschi
    • Es paar Schue u was dri ghört. Es luschtigs Stückli i eim Ufzug. Bern 1923.
    • Wahlfieber. Ein Dialektlustspiel in 3 Akten. Aarau [1933].
    • Ghörsch du das o? Ein Spiel für jung und alt in 6 Bildern. Musik von Walter Furrer. Bern 1936 (Heimatschutz-Theater 108).
    • Jungs Holz. Ein Berndeutsch-Spiel in 5 Akten. Bern 1939 (Heimatschutz-Theater 118).
    • Früschi Luft. Es fröhlichs Spiel i 4 Akte us dr hütige Zyt. Bern 1944 (Heimatschutz-Theater 126).
  • Samuel Brawand
    • Grindelwald Dytsch. Sterbende Wörter der Muttersprache; gesammelt und erläutert von S[amuel] Brawand. Grindelwald 1977 (Schriften der Heimatvereinigung Grindelwald 5). -2., erw. Aufl. unter dem Titel Grindelwaldtytsch. Weischt was d seischd?
    • Nah Fyraben. Grindelwalder Mundart, Anekdoten, Erinnerungen. Grindelwald 1982.
  • Fritz Brunner
    • Die Berg-Reise im Juli 1864. Biel 1868.
  • Werner Bula
    • Neu Chostgänger. Berndeutsche Erzählungen. Bern 1938.
    • Tue wi-n-i sött. Us em Läbe vom Chänzeli-Peetsch. Bern 1941.
    • Sibe Wünsch. Bärndütschi Gschichte. Bern 1943.
    • Die Neui Chrankheit. Mundarterzählung. Bern 1945.
    • D'Landflucht. E Gschicht vo Gägewart und Zuekunft. Bern 1946.
    • Der Fürabe-Bitz. Berndeutsche Geschichten. Langnau 1935.
  • Otto Buri
    • Urach. E kuriosi Gschicht vomene Bärner Profässer. Bern 1977.
  • Gertrud Burkhalter
    • Heligeland. Gedichte. Elgg [1957].
    • Momänte. Berndeutsche Gedichte. Bern 1980.
  • Fritz Bürki
    • Allergattig Bsuech bi'm Konsumverwalter. Ein Lustspiel. Basel 1924.
  • Jakob Bürki
    • Der Vettergötti a d'r Landesusstellig z'Bärn 1914. Was är erläbt u verüebt het. Zum Adänke ufgschriebe vom Jakob Bürki. Langnau 1916.
    • Ob em Dörfli. Gschichte u Müschterli vom Vettergötti (Jakob Bürki). Bern 1934.
    • Vo Härze. No öppis vom Vettergötti. Langnau 1939.
  • Kuno Christen
    • D'Übermacht. Bärndütsches Schouspil i zwe Ufzüg us der Zyt vom Loupechrieg 1339. Bern 1939 (Heimatschutz-Theater 116).
  • Karl Walther Dähler
    • Momou das git's. Gschichte us em obere Ämmital. 3. Aufl. Langnau 1983.
  • Hans Dauwalder
    • Allergattig uf Haslitiitsch. Prosatexte in der Mundart des Haslitals; von Hans Dauwalder. Meiringen 2001.
  • Hedwig Dietzi
    • Ds Chränzli. Berndeutsche Szene von Hedwig Dietzi. Aarau 1899.
    • Die Ansichtskarte. Berndeutsche Scene von Hedwig Dietzi. Bern 1899.
    • Hüratsgschichte. Berndeutsche Scene von Hedwig Dietzi. Aarau 1900.
    • Möntscheliebi. Berndeutsche Scene von Hedwig Dietzi. Aarau 1900.
    • E kuriose Geburtstag. Berndeutsche Szene von Hedwig Dietzi. Bern 1907.
    • Die drei Grazie. Brüni hü! Jungi Fraue. Drei berndeutsche Szenen von Hedwig Dietzi. Bern 1912.
    • D's Raritätekabinet vo d'r Frau Mümpfeli. Berndeutsche Szene von Hedwig Dietzi. Bern 1912.
    • Dür ds Telephon. Berndeutsche Szene von Hedwig Dietzi. 4. Aufl. Aarau 1924.
    • Uf der Alp. Berndeutsche Szene. 2. Aufl. Aarau 1923.
  • C. L. Duperret
    • Auswahl 10 beliebter Lieder als 2. Heft der Sammlung deutscher und französischer Gesänge, zum geselligen Vergnügen. Bern 1820.
  • Ulrich Dürrenmatt
    • Neue Bärentalpen. Volkszeitungs-Poesie; von Ulrich Dürrenmatt. Herzogenbuchsee 1882.
    • Schärrmausers Liederbuch. Buchsizeitungs-Poesie 1882/4; von Ulrich Dürrenmatt. Herzogenbuchsee 1884. Schärrmausers Titel-Gedichte. Zeitund Streitlieder 1884/6; von Ulrich Dürrenmatt.
    • Titelgedichte der Berner Volksztg (Buchsizeitung) 1899/1902; von Ulrich Dürrenmatt. Herzogenbuchsee 1903.
    • Bärentalpen. Neue satirisch-politische Schweizerlieder nach alten Weisen [...]; von Ulrich Dürrenmatt. Herzogenbuchsee 1878.
  • Friedrich Ebersold
    • E strubi Wuche. Lustspiel in 3 Akten in Berner Mundart; von Friedrich Ebersold. 2.Aufl. Bern 1897.
    • D's Puntenööri (Point d'honneur). Lustspiel im Berner Dialekt in 3 Akten; von Friedrich Ebersold. 2. Aufl. Bern 1905.
    • E Radikalkur. Dialekt-Lustspiel in 2 Akten; von Friedrich Ebersold. 3. Aufl. Biel und Zürich 1910.
    • Wie Christen eine Frau gewinnt. Lustspiel [...] in drei Akten frei nach Jeremias Gotthelf; von Friedrich Ebersold. 4. Aufl. Biel und Bern 1922.
  • Paul Eggenberg
    • Allergattig Lüt. Münsingen-Bern 1994.
    • Es Hämpfeli Sunnigs. Bärndütschi Gschichte. Basel [1959].
    • Dür di anderi Brülle. Ruedi Hinderemwalds Wäg i d'Politik. Basel [1964].
  • Walter Eschler
    • Louigfahr u ander Erzeligi us em obere Simetal. Bern 1974.
    • Alpsummer. Gschichti us em obere Simetal; von Walter Eschler. Bern 1983.
    • Tüflisches Chrut. Lustspiel i drei Akte us der Zyt vom Tubakverbot, 1710. Bern 1956.
    • Oberamtmann Effinger. Lustspiel i vier Akte us der Regenerationszyt. Bern 1960.
    • Der Anke-Söimer. Es luschtigs Spiel i eim Akt. Münsingen oJ.
  • Alfred Fankhauser
    • Der Chrützwäg. Oberemmentalisches Schauspiel in 5 Akten. Bern 1917 (Heimatschutz-Theater 8).
    • E Schatte fallt, es Liecht geit uf. Berndeutsches Schauspiel in 3 Akten. Bern 1946 (Heimatschutz-Theater 133).
  • Sämi Fauk:
    • Der Sumbärghausi. Militärschwank in 3 Bildern. Bern 1934.
    • Bim Dokter Chnutti. Schwank in 3 Aufzügen. Bern 1935.
    • D'Ordenanz Chräjebüel. Militärlustspiel in 3 Akten. Bern 1936.
    • Alt Bärn. Berndeutsches Schauspiel in 4 Akten. Bern 1938.
  • Friedrich Xaver Odo Fiala
    • Gedichte von Friedrich Fiala, Bischof von Basel; hg. von Ludwig Rochus Schmidlin. Solothurn 1890.
  • Ernst Flückiger
    • E frömde Vogel. Ein berndeutsches Spiel mit Gesängen in 3 Bildern. Bern 1940 (Heimatschutz-Theater 120).
  • Walter Flückiger
    • Im Bärnbiet. Es Chüppeli Gedichtli. Langenthal 1923.
  • Martin Frank
    • Ter Fögi ische Souhung. Zürich 1979.
    • La Mort de Chevrolet. Zürich 1984.
  • Lisa Geiser
    • Grindelwalder Strewwibletter. Dr grooss Brand von 1892 u wie's derna ischd gsyn. Grindelwald 1985 (Schriften der Heimatvereinigung Grindelwald 7).
  • David Gempeler
    • Sagen und Sagengeschichten aus dem Simmenthal. 1. Bdch. 2. Aufl. Thun 1883.
  • Simon Gfeller
    • Unterwegs zu Simon Gfeller. E Blick i sys Läbe u Schaffe; zusammengestellt von Hans Messerli. 2. Aufl. [Münsingen] 1993.
    • Heimisbach. Bilder u Bigäbeheite-n-us em Pureläbe. Bern 1911.
    • Probierzit. Emmenthalisches Mundartstück in 3 Aufzügen. Bern 1917.
    • Em Hag no. Müschterli u Gschichten us em Ämmethal. Bern 1919.
    • Dür d'Chnüttlete. Dramatisches Bild in 1 Aufzug. Bern 1920.
    • Meieschößli. Gschichtli für Jung un Alt. Basel (1921).
    • Schwarmgeischt. Berndeutsches Schauspiel in 3 Aufzügen. Bern 1922.
    • Geld und Geist. Emmentalisches Mundartschauspiel in 5 Aufzügen. Frei gestaltet nach Jeremias Gotthelfs Erzählung. Bern 1925.
    • E Nydchrott. Nach JStutz "Die nydischi Chlefe" frei ins Berndeutsche übertragen von Simon Gfeller. Aarau 1925.
    • Ämmegrund. Mundartgschichte. Bern 1927.
    • Drätti, Müetti u der Chlyn. Bilder us myr Buebezyt. Bern 1931.
    • Seminarzyt. Chrütli u Uchrütli us eme Jugetgarte. Bern 1937.
    • Eichbüehlersch. E Wägstrecki Bureläbtig. Bern 1940.
    • Landbärner. Mundartgschichten u Müschterli. Bern 1942.
    • Hansjoggeli der Erbvetter. Emmentalisches Mundartstück in vier Aufzügen. Nach Jeremias Gotthelfs Erzählung. 8. Auflage. Bern 1950.
    • Simon Gfeller. Erweiterte Fassung des Vortrags, der an der Simon-Gfeller-Feier bei Anlaß seines 70. Geburtstages im Burgerratssaal in Bern gehalten wurde. Bern [1938].
    • Simon Gfeller. Bern [oJ.].
  • Walter Gfeller
    • Homer Bärndütsch. Ilias. Bern 1981.
    • Vergil Bärndütsch. Aeneis. Bern 1984.
  • Robert Gilgien
    • Bärgbluet. Dialektspiel in 5 Akten. Aarau 1932.
  • Otto von Greyerz
    • E strube Morge. E Meitlikomedi i 1 Akt. Bern 1897.
    • Ds Gongstangße. Lustspiel in 1 Aufzug;. Bern 1898.
    • Vatter und Suhn. Lustspiel in 1 Aufzug. Bern 1898.
    • Knörri und Wunderli oder Hei Si, wei Si, cheu Si. Berndeutsches Lustspiel in 3 Aufzügen 2. Aufl. Bern 1909.
    • Der schön Herr Nägeli. Berndeutscher Schwank in 1 Aufzug. 2. Aufl; Bern 1910.
    • Der Chlupf. Berndeutsches Lustspiel in 3 Aufzügen. Bern 1913.
    • Der Loggateer. Berndeutsches Lustspiel in 1 Aufzug. Bern 1899.
    • D' Revolution im Ryfligäßli. Berndeutsches Lustspiel in 2 Aufzügen. Bern 1905.
    • Bärnerlüt. Berndeutsche Lustspiele. 1. Bd. Bern 1911.
    • Ds Häberlis Pudi. E Schuel- und Chinderkomedi i 4 Ufzüg. Bern 1913.
    • Der Napolitaner. Berndeutsches Lustspiel aus der Kommunarden-Zeit"in 3 Aufzügen. 2. Aufl. Bern 1914.
    • Nume das nid! Dramatisches Idyll in 1 Aufzug. Bern 1924.
    • Der Vatter. Ein ernster Einakter von Nold Halder; aus der aargauischen Mundart in die bernische übertragen von Otto von Greyerz. Aarau 1926.
    • Juvenis. Berndeutscher Einakter; von Otto von Greyerz. Bern 1935.
    • Anne Bäbi Jowäger. Zwei Szenen ausJeremias Gotthelf für die Bühne bearbeitet; von Otto von Greyerz. Bern 1897.
    • Ds Schmocker Lisi. Berndeutsches Lustspiel in vier Aufzügen. Nach der Novelle "Im alte Füfefüfzgi" von Rudolf von Tavel. 5. Auflage. Bern 1951.
    • Otto von Greyerz zum Gedächtnis. Gestorben den 8. Januar 1940. Bern 1940.
  • Fritz Gribi
    • Blüemlisalp. Berndeutsches Sagenspiel in 5 Akten, mit alten Volksweisen; von Fritz Gribi. Aarau [1929].
    • Der schwarz Schütz; von August Ganther. Frei i ds Bärndütsche übertreit; von Fritz Gribi. Bern 1945 (Der Schlüsselbund 11).
    • Meyerisli. Es paar Liedli für d'Schuel und für deheime. Aarau 1924 (Jugendborn-Sammlung 12).
    • Der Sonntag des Grossvaters. 3 Bilder. Nach Jeremias Gotthelfs gleichnamiger Idylle. Bern 1942 (Der Schlüsselbund 4).
  • Rosa Grieb
    • Us mym Bärndütsch-Chratte; von Rosa Grieb. Bern 1911. [zuerst erschienen in Schwz. Lehrerinnenztg. Jg 1904/5]
  • Karl Grunder
    • D's Bärewirts Töchterli. Volksstück in 5 Akten nach der Arthur Bitter'schen Novelle; von Karl Grunder. Bern 1906.
    • Ds Wätterloch. Bilder und Begäbeheiten us der Mobilisationszit vom Jahr 1914; von Karl Grunder. Bern 1928.
    • Der Ruetehof. Berndeutsches Volksstück in 4 Akten; von Karl Grunder. Bern 1929.
    • Hammegg-Lüt; von Karl Grunder. Bern 1930.
    • D'Waldmarch. Volksstück in 4 Akten; von Karl Grunder. 4. Aufl. in neuer Fassung. Bern 1935.
    • D'Ufrichti. Es Mundartstück us der Gägewart i 4 Akte; von Karl Grunder. Bern 1938.
    • Göttiwyl. Vo mene Dörfli u sine Lüte; von Karl Grunder. Bern 1941.
    • En Abesitz. Berndeutsche Volksliederszene von Karl Grunder. 3. Aufl. Bern 1943 (Der Schlüsselbund 5).
    • D'Filmhelde. Es heitersch Mundartstück in 1 Akt von Karl Grunder. Bern 1945.
    • I der Gnepfi. Schwank in Berner Dialekt in drei Aufzügen, nach einer Gotthelf-Geschichte. 2. Auflage. Bern 1912.
    • 's Vreneli am Thunersee. Volksliederspiel in zwei Szenen. Bern 1925.
    • Hohwacht. Heimatliches Volksstück in vier Akten. Zweite Auflage. Bern 1930.
  • Therese Grütter
    • Drusbrönner. Es wiehnachtlechs Spil us dr Gägewart i 3 Akte. Bern 1937 (Heimatschutz-Theater 109).
  • Fritz Guggisberg
    • Der falsch Prophet vo Brüggle: Ein berndeutsches Theaterstück über das anstössige Treiben der Brüggler-Sekte, in der Gemeinde Rüeggisberg, um die Mitte des 18. Jahrhunderts, dargestellt in 3 Aufzügen. [Rüeggisberg] 1993.
    • Der Ungergang vo 1798: Es Theaterstück i vierne Ufzüg. Es Spiel vom Änd vom Alte Bärn u vom Ungergang vo me ne bedütende früechere Rüeggisbärger Gschlächt. Na gschichtliche Hingergründ frei gstaltet. [Rüeggisberg] 1996.
  • Emil Günter
    • 's Järbsyte Peters Gschichtli vom alte Napolion u vom Chräjebüel. Bern 1908 (zT. im Schweizer Bauer 1907, 90ff.). - 4. und 5. Tausend. Bern 1922. [= 3., ergänzte Aufl.]
    • Us dr Franzosezyt.Von Fritz Reuter. Aus dem Plattdeutschen ins Berndeutsche übertragen von Emil Günter (Sonntagsblatt des Bund 1917 Nr 10 und 11).
    • Weitere Hintersäßenbriefe des Samuel Prasti, Alt Dünkelbohrer, an die Redaktion des Burgdorfer Tagblatt; gesammelt und hg. von EGünter. Burgdorf [1913].
  • Werner Gutmann
    • Fahnder Hunziker. Schauspiel in drei Akten. 2. Auflage. Bern 1969.
    • Heiter bis bewölkt. Thun 1980.
    • Vo Lüt u Mönsche. Thun 1985.
  • Marta Häberli
    • Radibum. Värsli für Buebe u Meitschi. Bern 1933.
  • Franz Haller
    • Berndeutsche Verschen und Lieder für Kinder von 3 bis 8 Jahren; von Franz Haller (1. Aufl. Bern 1847/53; 3. Aufl. 1863; 4. Aufl. 1871).
  • Heinz Häsler
    • Der Franzos un ander Gschichti u Gedicht. Interlaken 1997.
    • Buobezyt. Heiters un o weniger Schöös us junge Jahren. Interlaken 2001.
  • Arnold Heimann
    • Elsi, die seltsame Magd. Volksstück in einem Vorspiel und 3 Akten nach der gleichnamigen Erzählung des Jeremias Gotthelf. Biel 1899.
    • Hinteregglüt. Bernisches Volksstück in 4 Akten; von Arnold Heimann. Biel 1899. Neudruck Biel 1908.
    • Der Würgengel. Schweizerisches Volksstück in 5 Akten. 2. Aufl. Bern/Biel/Zürich 1913.
    • Der Talgutbauer. Schweizerisches Volksstück in 5 Akten. Bern/Biel/Zürich 1919. Neudruck Aarau 1925.
  • Erwin Heimann
    • Schlossberg. Der Fortschritt ergreift eine Stadt. Eine Hörfolge geschrieben im Auftrag von Studio Radio Bern. Bern 1962.
    • Sturmzyt. Eine Sendereihe geschrieben im Auftrag von Studio Radio Bern; Gesamtaufbau und Spielhandlung von Erwin Heimann; geschichtliche Dokumentation von Oskar Reck [...]. Ostermundigen-Bern 1964. 6. Aufl. Ostermundigen-Bern 1977.
  • Gottfried Hess
    • Der Fäldwäg us. Bern 1967.
    • Nume gäng hü! Kurzgeschichten in einer Berner Mundart. Clarens-Montreux 1975.
    • Vreneli. Ein Singspiel in 2 Aufzügen für Frauenchor oder Gemischtenchor. Aarau [1945].
    • Am Kaminfüür im Höreli. Clarens und Zollikofen [1969].
  • Gottfried Hirsbrunner
    • E Sichlete uf em Lindehof. Volksliederspiel. Bern 1944 (Der Schlüsselbund 9).
  • Emma Hodler
    • Es Schelmestückli. Berndeutsches Lustspiel mit Gesang in 3 Akten. Aarau 1912.
    • Das Glück oder Nur ein Schulmeister. Vaterländisches Schauspiel. 2. Aufl. Bern [1893].
  • Hedwig Howald
    • Frau Ännelis Wandlung. Kleine Szene von heute. Bern 1938 (Heimatschutz-Theater 112).
  • Jakob Howald
    • D'r Brut- und Brütigamstuusch. Nes bärndütsches Luschtschpiel i 2 Ufzüge. Bern/Biel/Zürich 1919.
    • D'r Batzechlemmer. Nes bärndütsches Luschtschpiel i 1 Ufzug. Bern/Biel/Zürich 1919.
    • D'r G'meinrat Glünggi. Nes bärndütsches Luschtschpiel i 1 Ufzug. Bern/Biel/Zürich 1920.
    • Ds Evangelium Matthäus und Markus bärndütsch. Bärn 1944.
    • Erinnerungen. Aus achtzig Jahren Lebens und Strebens im Dienste der Jugend und des Volkes. Bern 1938.
    • Si gseh di de! Es Näschtetli Bärndütsch für jungs und altjungs Volk; vom Seminarlehrer Johann Howald. Meiringen 1928.
    • Alti Stöck und jungi Schößli. No nes Charretli Bärndütsch. Meiringen [1931].
  • Emil Hügli
    • Heimetland. Berndeutsches Drama in 3 Akten. Bern/Biel/Zürich 1919.
    • D'r Meischterchnächt. Berndeutsche Komödie in 4 Akten. Biel/Bern 1922.
  • Hermann Hutmacher
    • Der Göttibatze. Berndeutsche Erzählung. Bern 1936.
    • Dür ds Hagelwätter. Bären-Ottis Erläbnis uf der Frouesuechi. Bern 1942.
    • Doppelchrischte. Bern 1947.
    • Hubelfranz. E Gschicht us em Läbe; von Hermann Hutmacher. Bern 1941.
  • Rebekka Ischer
    • Rangdewuh z Bärn vor hundert Jahre. Hg. von Rudolf J. Ramseyer. Langnau 1991.
    • Bärndütschi Gschichte. Bern 1903.
  • Johannes Jegerlehner
    • Pängsion zur schöne Belewü. Heitere berndeutsche Gefängnisszene. Bern 1926.
  • Rudolf Jenni
    • Die G'schicht vom Winkelried, wie se ne Bärner Schulmeister syne Chinder erzellt het. Bern 1882.
  • Rudolf Joho
    • Sägesse sing! Es Spiel vo der Ärn. Bern [1945] (Der Schlüsselbund 10).
  • Walter Joss
    • 100 Chrüzli und anderi Gschichtli us em Bärnerland und sine Anstalte "Gottesgnad". 2. Aufl. Bern 1942.
  • Werner Juker
    • Der Friedenspfarrer. Berndeutsches Schauspiel in 5 Akten. Bern 1935 (Heimatschutz-Theater 101).
    • David und Goliath. Berndeutsches Schauspiel in 4 Akten; nach der Novelle "Wie der Goliath von Tröhlbach seinen David fand" von Rudolf von Tavel. Bern 1936 (Heimatschutz-Theater 102).
    • Verchehrti Wält. Berndeutsches Schauspiel in 4 Akten. Bern 1936 (Heimatschutz-Theater 106).
  • Andrea Jundt
    • Im Stächelbärg. Gschichti us em Hinderen Grund; von Andrea Jundt. Gümligen 2003.
  • Rosmarie Jungi
    • Bi üüs dehiime. Gschichte, wo mier ds Läbe schrybt. 3. Auflage, Münsingen 1987.
  • Ludwig Karl
    • Täll's Oepfelschuss. Dialekt-Schwank für 4 Herren. Bern 1911 (Schweizerische Herrenbühne 1).
  • Jakob Käser
    • Oberaargouerlüt. Aarau [1931].
    • D' Dorflinge. Gedichte. Aarau 1935.
    • Fyrobe. Aarau [1939].
    • Der Chilespycher. Aarau 1965.
    • Der Habermützer. Mundarterzählung. Aarau 1957.
  • Eduard Kilchenmann
    • Michels Brautschau. Berndeutsches Lustspiel in 5 Aufzügen nach Gotthelfs Erzählung. Aarau 1926.
    • Das Lager der Einsamen. Ein ernstes Volksstück. Aarau 1929.
    • Das Dorngrüt. Drama in 5 Akten nach Jeremias Gotthelf. Von Hans Corrodi. Ins Berndeutsche übertragen von Eduard Kilchenmann. Aarau [1930].
  • Christine Kohler
    • Der Himel i der Glungge. Bern 1992.
    • Gartetööri offe, Gartetööri zue. Mundarterzählung. 3. Aufl. Bern 1988.
    • Nachtschatte. Bern 1994.
  • Niklaus Krähenbühl
    • Von der Emme. Gedichte eines Ungenannten [Niklaus Krähenbühl, 1825/67]. Langnau 1857.
  • Lisa Krischel
    • Ds Groosi ufem Hoori und andri Haslitiitschi Gschichtleni. Zürich 1994.
    • Miis Deerffli; von Lisa Krischel-Brog. Meiringen 1997.
    • Ma hed gseid... Mischterleni usem aalten Hasli. Meiringen 2004.
    • Still Momänta; von Lisa Krischel-Brog. Meiringen 2008. [mit 1 CD]
  • Guy Krneta
    • Unger üs. 1. Aufl. Luzern, 2014.
    • Zmittst Im Gjätt Uss. 3. Aufl. Berlin, 2008.
    • Umkehrti Täler. Muri bei Bern 2011.
    • Ursle. Bern 2004.
  • Gottlieb Jakob Kuhn
    • Volkslieder. 2. ganz umgearb. Ausg. Bern 1819.
    • Volkslieder und Gedichte. Bern 1806.
    • Sammlung von Schweizer-Kühreihen und alten Volksliedern. 2., verbesserte und vermehrte Ausg. von GJKuhn. Bern 1812.
    • Drey Volkslieder auf die Feyer des schweizerischen Alpen-Hirtenfests zu Unspunnen. Bern 1805.
  • Heinrich Künzi
    • Stella Helvetica. Bärndütschi Kumedi i eim Ufzug. Bern 1953.
    • Barbara. Ein Oberaargauer Spiel in 4 Aufzügen. Bern 1948.
    • Zugvögel. Berndeutsches Spiel in 4 Aufzügen. Bern 1953.
    • Der letscht Thorbärger. Es bärndütsches Spiel vo Liebi und Tod. Füf Ufzüg nach Jeremias Gotthelf. Bern 1954.
    • Der Grenzweg. Ein berndeutsches Spiel in 4 Aufzügen. Aarau [1942].
  • Käthi Künzi
    • Häb chly Zyt. Allergattig Erinnerige us em Ämmital. Langnau 1985.
  • Gottlieb Kurz
    • Die zwölf Monate. Ein ländliches Singspiel für 8 Knaben und 5 Mädchen; von Gottlieb Kurz (SA. aus Berner Heim, oOuJ.).
  • Lydia Kutter
    • Im Bäre oder: Begryfet er my? Dialektstück von L[ydia] Kutter-Rohner. Bern/Lausanne [1927].
  • Susy Langhans
    • Madame de ...; von Susy Langhans-Maync. 7. Aufl. Bern 1973.
  • Maria Lauber
    • Chüngold. Erzählung; von Maria Lauber. Bern 1950. - 2. Aufl. in Gesammelte Werke 4 [= Ma. B Laub 9].
    • Chüngold in der Stadt. Erzählung; von Maria Lauber. Bern 1954.
    • Bletter im Luft [Gedichte]. Bern 1959; von Maria Lauber. - 2. Aufl. in Gesammelte Werke 1, 66/120 [= Ma. B Laub 6].
    • Der jung Schuelmiischter. Erzählung. [Und] Brauchtum - Sagen; von Maria Lauber [enthält MLauber 1940]. Gesammelte Werke 3. Bern 1968.
    • Erzählungen; von Maria Lauber. Gesammelte Werke 2. Bern 1967.
    • Drei Märchenspiele. Aarau [1933].
    • Hab Sorg derzue. Sagen aus der Talschaft Frutigen nach mündlicher Überlieferung; von Marie Lauber. Frutigen [1940]. - 2. Aufl. in Gesammelte Werke 3, 183/268.
    • Gedichte. Gesammelte Werke 1. Bern 1965.
  • Friedrich Lehmann
    • Der Niesen und seine Umgebungen; von F[riedrich] L[ehmann]. Bern 1859.
    • Sigriswyl und seine Umgegend über dem rechten Ufer des Thunersee's [...]; verfaßt und hg. von FLehmann in Bern. Langnau 1858. [Fotokopie]
    • Flühblumen. Sammlung volksthümlicher Gedichte in deutscher und französischer Sprache; von F[riedrich] L[ehmann]. Bern 1872.
  • Pedro Lenz
    • Plötzlech hets di am Füdle. Banale Geschichten; von Pedro Lenz. Muri bei Bern 2008. 2. Aufl. 2009.
    • Der Goalie Bin Ig. Luzern, 2010
    • I Bi Meh Aus Eine. Muri b. Bern, 2013.
  • Hansruedi Lerch
    • Dr Arischtokrat. Nöis vom Korperal Habegger. Bärndütschi Detektivgschichte. Bern [1986].
  • Greti Leuenberger
    • Auergattig Lüt. Schürch, Huttwil 2010.
  • Elisabeth Leuthold
    • Zu Vrenelis Läbzite. Geschichtliches Guggisberger Schauspiel in 5 Akten aus der Zeit des Toggenburgerkrieges. Bern 1913.
  • Ida Lieberherr
    • D's Schtärnli im Myrthechranz. Berndeutsche Erzählung. Bern 1917.
    • Der Igel. Lustspiel in 1 Akt. Bern 1913.
  • Carl Albert Loosli
    • Mys Dörfli; Bern 1910.
    • Üse Drätti. Bärn 1910.
    • Mys Ämmitaw. Bern 1911. - 4., veränderte Aufl. Frauenfeld 1979.
    • Wi d' Brönzwywer zu irem neue Chiwcheglüt cho sy [...]. (Schweizerland 4/1917, 292/8; 6/1917, 413/5; wieder abgedr. in Loosli 1921, 138/62).
    • Wi's öppe geit!. Bern 1921. [S. 138/62 = Loosli 1917]
  • Elisabeth Lüthi
    • Em Liebgott sy Putzfrou. E Sigrischtin erzellt. 6. Aufl. Bern 2000.
  • Fry Lüthi
    • Wachse u gedeihe. Bern 1984.
  • Ernst Marbach
    • Mattegieu-Gschichte; von Ernst Marbach. Mit einem Beitrag über das Berner Mattenenglisch und einem Wörterverzeichnis von Roland Ris. Langnau 1989.
    • Dr Mattegieu 2. Neui Müschterli us dr Mättu. Bern 1974.
  • Fritz Marti
    • Im Bergwirtshaus. Touristenbild mit Gesang in 1 Aufzug. Aarau 1898.
  • Robert Marti
    • E Wisite-n in eme Saanerhus; von Robert Marti-Wehren. Bern 1954 (SA.aus Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde 1954, 3, 167/77).
  • Werner Marti
    • Dä nid weis was Liebi heisst. Bärndütsche Roman us der Zyt vorem Erschte Wältchrieg. 2. Aufl. Bern 2001.
    • Niklaus und Anna. Bern, 1995.
  • Mani Matter
    • Us emene lääre Gygechaschte. Berndeutsche Chansons; von Mani Matter. Bern 1969.
  • Albert Meyer
    • Homer bärndütsch. Odyssee; von Albert Meyer. Bern 1960.
  • E. Meyer (Pseudonym für Peter Meyer)
    • Sundaymorning. Theaterstück. Berndeutsch. Bern 1984.
  • Friedrich Molz
    • Es scheen, ney Lied vo d'r Heerlichkeit, Abnahme u truurigem Uusgang des uralten, wytberiehmten Freistaates Biel, sust geheerig zue Ihro hochfirstlichbischefflichen Gnaden vo Basel Landen, aber auch zuegewandten Ortes einer hochleeblichen Schwyzerischen
    • Gedichte in bielischer Mundart über bielische Zustände; nebst einigen hochdeutschen Lückenbüßern ähnlichen Inhalts; von Friedrich Molz. 2., die zwei früher erschienenen Heftchen, sammt mehreren Nachträgen enthaltende Aufl. Bern 1864.
    • Bieldytschi Gedicht mit hochdytsche Liggebießer. 4. Aufl. [von FMolz 1855 bzw. 1864]; hg. und erläutert von Paul Balmer. Biel 1943.
  • Friedrich Moning
    • D'm Aetti s'letschte Wunsch. Es Gschichtli für d's Volch; von F[riedrich] Moning. Bern 1911.
  • Walter Morf
    • "Ds Mejeli". Es Lied vom Land. Zürich [1916].
    • "Am Heidewäg". Es Lied usem Seeland. Bern 1917.
    • Im Lindetal. Idylle. Langnau 1919.
    • "Zwölf bärndütschi Lieder" von Walter Morf; für eine Singstimme mit Klavierbegleitung komponiert von Carl Aeschbacher. Op. 18. Zürich/Leipzig [1919].
  • Fritz Moser
    • D's Amtsgricht vo Waschliwil. Berndeutsches Lustspiel in 3 Aufzügen. Bern 1926. - Neufassung von Rudolf Stalder-Schüpbach.
  • Elisabeth Müller
    • Mueter, machsch nüt zwäg? Weihnachtsspiel in 3 Szenen. Bern 1926.
    • Heilegi Zyt. Gschichte für i d'Wiehnachtsstube. Bern 1933.
    • Härz, sing und spiel! Drü Stückli für d'Wiehnacht. Bern 1938.
    • Wiehnachtsfreud! Neue, vermehrte Aufl. von: Müeti, was wei mer lehre. Bern 1938.
    • Chrüz und Chrippli. Neui Wiehnachtsgschichte. Bern 1940.
    • Fride i Huus und Härz. Bärndütschi Gschichte für üses Volk. Bern 1940.
  • Ernst Müller
    • Spinnet im Lischebedli. Es artigs Schangrebild für ufzfüere. Langnau [1896].
  • Christoph Nil
    • Oh löeg doch äis zum Pfäischter üüs. Haslitiitsch Väärsa. Bern 1984.
  • Frieda Nussbaum
    • Ds Wasserwärk. Berndeutsches Theaterstück in 3 Aufzügen. Bern 1944.
  • Hans Nydegger
    • Humoristisch-satyrisches Klaglied über meine Verurtheilung zu 50 Tagen Gefangenschaft vor den Assisen in Burgdorf [...]; von Hans Nydegger. Herzogenbuchsee 1878.
    • Bei der Kessigrube. Erste Erzählungen von Hiesel Gottwalt (Hans Nydegger). Herzogenbuchsee 1885.
    • Der Leyerkasten. Allerlei lustige Lieder. Hg. von Hans Nydegger. Herzogenbuchsee 1888.
    • "Wälsch Zung ist untrüw!" Schweizerische Volkserzählung aus der Zeit der französischen Internirten im Jahr 1871. Herzogenbuchsee 1893.
    • Die wilde Jagd am Schwendelberg. Guggisberger Volkssage; mundartlich erzählt und hg. von Hans Nydegger. Niederönz 1895.
  • Hermann Ogi
    • Mundart-Verse u Sprüche. Grosshöchstetten [1980].
    • Erlauschtes un Erlebtes aus der Pflanzenwelt. 3. Aufl. Grosshöchstetten 1982.
  • Johann Christian Ott
    • Rosen und Dornen. Gedichte und Gerichte, gewachsen auf Bernerboden; von J[ohann] C[hristian] Ott. 2 Bdch. Bern 1864.
  • Lorenz Pauli
    • Das tonners Telefon. Es Bilderbuech vom Erich Kästner u vom Walter Trier verzellt vom Lorenz Pauli. Bern 2009.
  • Walter Raaflaub
    • Müüsch u Schtei. 4 Totze saanetütschi Gedicht. Gstaad 1976.
  • Anna Ramseier
    • Öppis drübery vom Samichlous u vom Chrischtching. Wiehnachtsvärsli. Bern 1944.
  • Johann Ramseier
    • D Ärräss; von Johann Ramseier. Bern 1975.
    • Am Hof vo Sän Tscheims. Gschichten us Ängland. 1979.
  • Christian Reichenbach
    • Sagen aus Lauenen. (handschr. Aufzeichnungen; auch nach Bärnd. 1927 zitiert).
    • En Aabesetz im Jahr 1870. (SA. aus Berner Heim 1916; auch in Bärnd. 1927, 529/53).
  • Fritz Ringgenberg
    • En niwwi Zyt. Reformationsspiel aus dem Oberhasli in 15 Bildern. Meiringen 1935.
    • In hangenden Rächten. Alts und Niwws us em Oberhasli. Bern 1971.
    • Gedichte. Meiringen [1961]
    • Si sägen, das vor alten Zyten... En Hampfella griimd Haslisagi. Bern 1968.
  • Johann Jakob Romang
    • Aus Ost und West. Gesammelte Erzählungen, Novellen und Gedichte; von J[ohann] J[akob] Romang. 1. Bdch. Bern 1864. 2. Bdch. Genf 1870.
  • Berta Rosin
    • Bethlis Heireis. E Gschicht für schtilli Lütli; von Berta Rosin. Bern 1918 (Gute Schriften 109).
  • Hermann Roth
    • Mönsche wi mir. Bärndütschi Gschichte; von Hermann Roth. Bern 1942.
  • Jakob Emil Rothenbach
    • Volksthümliches aus dem Kanton Bern; gesammelt von Heinrich Grunholzer; hg. von J[akob] E[mil] Rothenbach. Zürich 1876.
  • Marie Rüegsegger
    • Härdöpfuschnätz. Trueber Tagebuech; vo der Marie Rüegsegger. Bern 2001.
  • Hanni Salvisberg
    • Bach- u Wöschtag. Gschichte vo früecher; von Hanni Salvisberg. Bern 1998.
  • Rudolf Salzmann
    • Der Tod versöhnt, oder Das alte Bern im letzten Kampfe. Historisches Drama im Volksdialekt mit Gesang in 5 Akten; von Rudolf Salzmann. Bern 1870.
  • Klaus Schädelin
    • Zeitlupe, Zytlupe. Muri bei Bern 1986.
  • Adolf Schaer-Ris
    • Unstärblechi Gschichte us em Alte Teschtamänt. Bärndütsch erzellt. Bern 1942.
    • D'Hohwacht. Berndeutsches Schauspiel; von Adolf Schär. Aarau 1914.
    • Di spitzi Flueh. Ernstes, berndeutsches Spiel in 2 Aufzügen. Bern 1925.
    • Drätti erzellt Müschterli us sir Juget. Bern 1940.
    • Rund ume Chilchsturm vo Bätziwil. E Bärnerplatte voll Versuecherli us em Dorf. Lyss 1954.
    • Pangsion Alperueh. Berndeutsches Lustspiel. Bern 1944 (Heimatschutz-Theater 129).
    • 600 Jahre Sigriswil. Festspiel. Sigriswil [1947].
  • Paul Schenk
    • Wüethrich Chrischtes Mäde. Eine Bauernkomödie in drei Akten von August Hinrichs; ins Berndeutsche übertragen und eingerichtet von Paul Schenk. Elgg [1959].
    • Der Heiwäg. Ein weihnachtliches Spiel in vier Bildern. Elgg [1959].
  • Hanny Schenker
    • Glück ufe Wäg. Bärndütschi Gschichte. Bern [1985].
  • Elisabeth Schlachter
    • Die chlyne Patriote. Soldateliedli und Värsli zur Gränzbsetzig. Biel/Bern/Zürich 1914.
    • Da heit dir neui Värsli. Bern 1932.
    • Bärnergmüet. Gschichte vo Freud und Leid. Meiringen 1938.
    • No meh Wiehnachts-Gedichtli. 2., neubearb. Aufl. Biel/Bern 1925.
  • Franz Eugen Schlachter
    • Resli, der Güterbub. Geschichte eines Bernerjungen. Dessen eigenen Mittheilungen nacherzählt von F[ranz Eugen] Schlachter. Bern 1891. 2. Aufl. 1893.
  • Theresa Schlup
    • Was würde o d Lüt säge? Die Geschichte eines Neubeginns. Muri bei Bern 1989.
  • Christian Schmid
    • Öppis säge. Bärndütschi Gedicht. Gümligen 1988.
  • Ueli Schmid
    • Der Bluemesepp. Gschichti ir Frutigtaler Mundart. Bern 1984.
  • Roger Schneider
    • Unger der Bundeshuuskupple. E Weibel verzellt. Langnau 1987.
    • Der Stüürverweigerer. Viel Luschtigs mit eme Hämpfeli Bsinnlichem i drei Akte. Bern 1957.
  • Karl Schnell
    • Der Schäfer-Scheid. (Eine Volkshirten-Musterung.) Ein Versuch in berdeutschen Reimen. 1831 (oO.). [Fotokopien].
  • Martha Schnell
    • Für's junge Volk an Festtagen; hg.zum Besten der Neuen Mädchenschule in Bern von Martha Schnell. Bern 1889.
  • Beatrice Schürch
    • Mys Hei, my Hund, mys Paradys; von Beatrice Schürch-Schmidt. Bern 1984.
  • Ernst Schürch
    • Häb Sorg zum Schwyzerdütsch. Bern 1944.
  • Rösy Schürch
    • Schybe Glück. Berndeutsches Lustspiel in 2 Akten. Bern 1937 (Berner Liebhaberbühne 26).
    • Der Dieb. Berndeutsches Lustspiel in 1 Akt. Bern 1937 (Berner Liebhaberbühne 27).
    • Kaktuskomödie. Berndeutsches Lustspiel in 3 Akten. Bern 1938 (Heimatschutz-Theater 115).
    • D'Zwärgli vom Haslital. Es luschtigs Spil für Chinder. Bern 1941.
    • E Masgeball-Bekanntschaft. Berndeutsches Schauspiel in 4 Aufzügen. Bern 1936 (Heimatschutz-Theater 103).
  • Hans Ulrich Schwaar
    • Chùrzwaare. Hiesigs u Frömds. Langnau [1993].
    • Lineli. "Aline" von C. F. Ramuz; e Gschicht, i ds Bärndütsche übertreit. 2. Aufl. Ostermundigen-Bern 1987.
    • Di sibe Brüeder. E Gschicht us Finnland [von Aleksis Kivi] i ds Bäärndütsch übersetzt. 2 Bde. Bern 1988.
    • Ghoblets u Unghoblets. Was Oberämmitauer wüsse zbrichte. Ostermundigen-Bern 1982.
    • Die großi Angscht i de Bärge. "La grande peur dans la montagne" von C. F. Ramuz; i ds Bärndütsche übertreit vom H[ans] U[lrich] Schwaar. Ostermundigen-Bern 1982.
    • Gryymts u Ùngryymts. Ämmitauer prichte u dichte. Ostermundigen-Bern 1985.
    • Gfröits u Ùngfröits us em obere Ämmitau. Ostermundigen-Bern 1988.
    • ds Dörfli. "Le petit village" von C.F. Ramuz [ins Berndeutsche übertragen]. 2., durch den Originaltext erweiterte Aufl. Ostermundigen-Bern 1978.
    • Hans-Jogg. E Gschicht us de Bärge. "Jean-Luc persécuté" von C. F. Ramuz; i ds Bärndütsche übertreit. Ostermundigen-Bern 1978.
    • Ämmegrien. Grüschtets u Ungrüschtets; von H[ans] U[lrich] Schwaar. 3. Aufl. Ostermundigen-Bern 1983.
    • Farinet. "Farinet ou la fausse monnaie" von C. F. Ramuz; i ds Bärndütsch übertriit. Ostermundigen-Bern 1984.
    • Flurbereinigung in zwei Welten. Langnau i. E./Näkkälä 2006.
    • Intimitäten. Ein Mosaik von Berichten, Gedanken und Gedichten aus zwei Welten. Langnau i. E./Näkkälä 2007.
  • Rolf Schwarzmann
    • Wär isch richer? Dialektlustspiel in drei Akten. Aarau 1931. [Pseudonym für Hanna Neumann-Schwarz]
    • Dr Bubichopf. Schwank i eim Akt; von Rolf Schwarzmann [Pseudonym für Hanna Neumann-Schwarz]. Aarau 1930.
  • Max Schweingruber
    • Der Schwarze Stein vom Längenberg-Krauchthal. 1993.
    • Wiehnachtslegände. I ds Bärndütsche übertreit. Bern 1981.
  • Senta Simon
    • My Wäg. Fribourg 1955.
  • Hans Sommer
    • s git numen eis Bärn. Jugenderinnerungen aus hundert Jahren. Bern 1970.
    • Drei Dichter des Berner Oberlandes: Maria Lauber, Fritz Ringgenberg, Albert Streich. Bern 1971.
    • Bärndütsch - was isch das? SA. aus Bärndütsch. Eine Sammlung von Mundarttexten für die Schüler der obern Klassen. Bern 1979, 1/6.
    • Bärndütsch - e Wunderwält. Bern 1990.
  • Melchior Sooder
    • Die Schwinde im Oberhasli. Vom Birtli oder Bertli; von M[elchior] Sooder. [Meiringen 1938] (SA. aus Meiringer Sonntagsblatt, Illustr. Wochenbeilage zum Oberhasler).
  • Melchior Sooder
    • Zelleni us em Haslital. Märchen, Sagen und Schwänke der Hasler; aus mündlicher Überlieferung aufgezeichnet von Melchior Sooder. Basel 1943 (Volkstum der Schweiz 4). - Neu überarbeitet von Hans Dauwalder. Meiringen 1984.
  • Walther Staender
    • Dr Burechünig. Ein Führerschicksal in 7 Bildern aus dem schweizerischen Bauernkrieg 1653; von Walther Staender. Bern 1928.
    • Im guldige Hof. Ein Bubenbergspiel mit Liedern aus der Zeit der Burgunderkriege. Bern 1942 (Heimatschutz-Theater 123).
  • Rudolf Stalder
    • Dr ehrlicher Lump. E Kumedi i 1 Akt vom Emil Sautter; bärndütschi Fassig vom Rudolf Stalder-Schüpbach. Münsingen [1965].
  • Fred Stauffer
    • E hohle Zand. Berndeutsches Lustspiel in 3 Aufzügen; von Fred Stauffer. Bern 1917 (Heimatschutz-Theater 7).
  • Frieda Stauffer
    • Über Egge u dür Gräbe. Bern/Langnau/Murten 2003.
  • Heinz Stauffer
    • Zwätschgibele. E Chrüzig vo Värsli u Gschichtli. Bern 1981.
    • Vo nüt chunnt eifach nüt. Bärndütschi Gschichte. Muri-Bern 1985.
  • Karl Stocker
    • Der Abestärne u ander Gschichti us em Simetal; von Karl Stocker. 2. Aufl. Thun 1987.
    • Käthelis Lied. Ein kleines Spiel für Trachtenleute, in einem Aufzug. Bern 1943 (Der Schlüsselbund 7).
  • Gottfried Strasser
    • "Das fröhliche Murmelthier." Allerlei Sing-Sang für Schweizer Alpenclubisten und zugewandte Orte; zusammengestellt und hg. von Gottfried Straßer in Grindelwald. Biel [1887].
    • Das Berner-Oberland im Spiegel der Dichtung; hg. von Gottfried Straßer. Interlaken 1885.
    • Ernst und Humor aus dem Leben des 12. Infanterie-Regiments (Berner-Oberländer); hg. unter Mitwirkung des Offizierskorps von Gottfried Straßer. 3 Hefte. Thun 1885. 1886. 1889.
    • Bärgdorf. Mundartliche Szenen aus dem Berneroberland; von Gottfried Straßer. Zürich 1896.
  • Albert Streich
    • Fehnn. Vom Briensersee z Wintersziit. Sunnesiits am Roothooren. Us enem Voortraag; von Albert Streich. Bern 1980 (Gesammelte Werke 2).
    • Feehnn und andri Gschichtleni in Brienzer Mundart; von Albert Streich. Bern 1948.
    • Sunnigs und Schattmigs. Niww Brienzer Värsa; von Albert Streich. Bern 1958.
    • Briensertiitsch Väärsa; von Albert Streich. Bern 1970 (Gesammelte Werke 1).
    • Brienzer Sagen. Interlaken [1938].
    • Brienzer Sagen. Tschuri. Gedichte. Mit einer Biographie von Erwin Heimann. Bern 1978 (Gesammelte Werke 3).
  • Ulrich Stuber
    • Vo Schybewüscher u Goferedechle. Heiteri Gschichte rund um ds Outo; von Ulrich Stuber. Münsingen 1984.
  • Gottlieb Stucki
    • Für di Chlyne. Bärndütschi Värsli; von G[ottlieb] Stucki. Bern 1897. 3., stark vermehrte Aufl. Lyß [1908].
  • Elisabeth Studer
    • Wi der Herr Chräbs gmurbet het. Luschtschpiel i 3 Szene; von Elisabeth Studer-von Goumoëns. Bern 1928.
  • Sam Süffi
    • bärndütschi liedli oni note. Bern 1978.
  • Albert von Tavel
    • Bärnerläbe vor siebezg Jahre; von Albert von Tavel. Bern 1940.
  • Rudolf von Tavel
    • Rudolf von Tavel zu seinem 60. Geburtstag, 21. Dez. 1926; von Otto von Greyerz und Emil Balmer. Bern 1926.
    • Jä gäll, so geit's. E luschtigi Gschicht us truuriger Zyt. Berndeutsche Novelle; von Rudolf von Tavel. Bern 1901.
    • Götti und Gotteli. Berndeutsche Novelle; von Rudolf von Tavel. 3. Aufl. Bern 1913.
    • Gueti Gschpane. Berndeutsche Erzählung; von Rudolf von Tavel. 2. Aufl. Bern 1913.
    • Der Donnergueg. E Liebesgschicht us schtille Zyte. Berndeutsche Erzählung; von Rudolf v[on] Tavel. Bern 1916.
    • Die heilige Flamme. Eine Erzählung aus dem Bernerland; von Rudolf von Tavel. Bern 1917. 5. Aufl.
    • D' Glogge vo Nüechterswyl. E Gschicht usem Bärnbiet; vom R[udolf] v[on] Tavel. Zürich 1917.
    • Bernbiet. Alte und neue Erzählungen; von Rudolf von Tavel. 2. Aufl. Bern 1919.
    • D'Haselmuus. E Gschicht us em Undergang vom alte Bärn; von Rudolfvon Tavel. Bern 1922.
    • Unspunne. Wie's der Haselmuus wyter ergangen isch; von Rudolf vonTavel. Bern 1924.
    • Ds verlorne Lied; von Rudolf von Tavel. Bern 1926.
    • Zwöierlei Schatzig. Bauernkomödie in 2 Aufzügen; von R[udolf] von Tavel. Bern 1926.
    • Veteranezyt. Roman; von Rudolf vonTavel. Bern 1927.
    • Am Kaminfüür. Bärndütschi Gschichte; von Rudolf von Tavel. Bern 1928.
    • Der Frondeur. Berndeutscher Roman aus dem 17. Jahrhundert; von Rudolfvon Tavel. Bern 1929.
    • Ring i der Chetti. E Läbesgschicht; von Rudolf von Tavel. Bern 1931.
    • Meischter und Ritter; von Rudolf von Tavel. Bern 1933.
    • Schweizer daheim und draußen. Novellen; von Rudolf von Tavel. Bern 1945.
    • Rudolf von Tavel. Leben und Werk [1866-1934]. Mit Bildern, Zeichnungen und Handschriftenproben. Bern 1936.
    • Der Houpme Lombach. Berndeutsche Novelle; von Rudolf von Tavel. 2. Aufl. Bern 1904. - 13. bis 16. Tsd.
    • D'Frou Kätheli und ihri Buebe. [...] Berndeutsche Erzählung; von Rudolf von Tavel. 2 Bde. Bern 1910.
    • Der Schtärn vo Buebebärg. E Gschicht us de trüebschte Tage vom alte Bärn; von Rudolf von Tavel. Bern 1907.
  • Barbara Traber
    • Efföi im Chischtli. Berndeutsche Geschichten. Emmentaler Druck, Langnau 1995
    • Glismeti Strümpf. Chindsgy i de Füfzgerjahr. Mundartroman. Licorne, Murten 1997
    • Poulet im Chörbli. Berndeutsche Geschichten. Licorne, Murten 2002
    • Härzchlopfe u weichi Chnöi. Bärndütschi Liebesgschichte. Licorne, Murten 2006, ISBN 3-85654-163-2
  • Rudolf Trabold
    • D'Spraach. Ein berndeutsches Lustspiel in 3 Akten; von Rudolf Trabold. Bern 1914.
  • Trischtan Tromsig
    • Bärner Orangsche mit Wy und Essig. Bern 1984. [Pseudonym für Hans Rudolf Burger]
  • Karl Uetz
    • Trueber. Währschafts u Wärkligs us em alte Trueb; von Karl Uetz. Langnau i/E. 1932.
    • Chrischte. Drei Schülerspiele aus dem Bauernstand; von K[arl] Uetz. 2. Aufl. Bern 1938.
    • Der verlornig Suhn. Berndeutsches Gegenwartsspiel in 5 Bildern nach Lukas; von Karl Uetz. Langnau i/E. 1938.
    • Zwo Stube; von Karl Uetz. Bern 1942 (Der Schlüsselbund 1).
    • D' Hülfsdienschtfröülein. Es stills Vorwiehnachtsspil vo hütt; von Karl Uetz. Bern 1942 (Der Schlüsselbund 2).
    • Hai ume! Gägewartsstück für Tierfründe; von Karl Uetz. 2 Ufzüg. Bern 1943 (Der Schlüsselbund 6).
    • Erläbts Ämmital. Bärndütschi Gschichte; von Karl Uetz. Bern 1958.
    • Mys Worbletal. Mys Chinderland; von Karl Uetz. Herzogenbuchsee [1962].
  • Unspunnen
    • Gedichte und andern Schriften auf das schweizerische Alpenhirten-Fest zu Unspunnen im Kanton Bern. Bern 1805.
  • Unspunnen
    • für das Landvolk. Bern 1805.
  • Andreas Urweider
    • Fläisch u fFligel. Übergänge; von Andreas Urweider. Bern 1989.
  • Franz Sigmund Wagner
    • Schweizer-Kühreihen und Schweizer-Küherlieder; [hg. von Franz Sigmund Wagner]. Bern 1805.
  • Hans Wagner
    • Läbig Schueh. Berndeutsches Lustspiel in 3 Akten; von Hans Wagner. Bern 1924.
    • Daheime. Berndeutsches Trauerspiel in 3 Akten; von Hans Wagner. Bern 1925.
  • Sigmund Wagner
    • Reise von Bern nach Interlacken; von S. W[agner]. Bern 1805.
  • Marie Walden
    • Zwei Mal bestraft. Eine Erzählung; von Marie Walden. Bern 1879.
    • Aus der Heimat. Erzählungen; von Marie Walden. 2 Bde. Bern 1880. 1884.
  • Waldmeister
    • E Radikalkur. Dialekt-Lustspiel in 2 Akten; von Waldmeister [FEbersold]. Bern 1884.
  • Kläry Walker
    • Gedicht u Gschichti em alte Gsteigerdütsch; von Kläry Walker-Schopfer. Gstaad 1998.
  • Amy von Walters
    • Aus freier Luft. Ein Skizzenbuch; von Amy von Walters [Sophie von May von Almendingen]. Bern 1882. - Tw. in der MA. von BU.
  • Christian Wälti
    • Blumen aus den Alpen. Erzählungen und Volkssagen, letztere gesammelt theils aus andern Werken, theils aus dem Volke selbst; von C[hristian] Wälti. 2 Bdch. Bern 1841. Baden 1848. - Reisebeschreibung eines Grindelwaldners. Thun 1906
  • Emil Wartenstein
    • Bilder aus dem Volksleben; von Emil Wartenstein. Bern 1866.
  • Carl Weibel
    • Die Brechete im Kurzacker und Chorrichter Anna-Bäbis Tod und Begräbniß; von Carl Weibel. Bern 1885.
    • Die Schulmeisterwahl in Längiwyl und ihre Nachwehen; von C[arl] Weibel. Bern 1891.
    • Der Riedacher-Ruedi oder Berner Landleben; von C[arl] Weibel. Bern 1888.
  • Rosa Weibel
    • Vorhär u nachhär. Berndeutsches Lustspiel; von Rosa Weibel. Aarau 1929.
    • Die beide Vettere. Berndeutsches Lustspiel; von Rosa Weibel. Aarau 1930.
  • Frieda Wenger
    • Der Lächezins. Berndeutscher Einakter. Aarau [1947].
    • Probiere geit über Studiere. Es bsinnlechs Spiel us üser Zyt i 3 Ufzüg. Bern 1936 (Heimatschutz-Theater 107).
    • I der Glungge. Berndeutsches, heiteres Spiel in 3 Aufzügen frei gestaltet nach Jeremias Gotthelfs "Uli der Knecht". Aarau [1944].
    • Adam u Eva. E fröhlichen Einakter. Aarau [1948].
  • Lisa Wenger, Simon Gfeller
    • ´s Zeiche. Ein Schauspiel in 3 Akten; von Lisa Wenger; frei in bernische MA. übertragen von Simon Gfeller. Bern 1916 (Heimatschutz-Theater 6).
  • Alfred Wettach
    • Pferdefuss und Lorbeerkranz. Gereimtes und Ungereimtes. Rorschach 1989. [Pseudonym für René Léchot]
    • Leids u Gfreuts. St. Gallen 1977. [Pseudonym für René Léchot]
    • E Bärner z Floowil. Der Alfred Wettach verzellt Müschterli. St. Gallen 1973
  • Fritz Widmer
    • Gluscht u Gnusch u Gwunger. Roman; von Fritz Widmer. Bern 1982.
  • Christian Wiedmer, Louise Mayenthal
    • Vermischte Gedichte; von C[hristian] Wiedmer und Louise Mayenthal [Niklaus Krähenbühl]. Langnau 1848. - Tw. in der MA. von BU.
  • Erika Wiedmer
    • Bärgsuppe. Erinnerige a ne Jugend i de Bärge; von Erika Wiedmer-Mani. Murten 1997.
  • Otto Wolf
    • Eine vo dr Landstross. Schauspiel in drei Akten. Elgg [1957].
  • Emma Wüterich
    • Für Zürihegeli und Bärnermutzli. Allerlei zum Aufführen und Aufsagen; von Emma Wüterich-Muralt. 3 Hefte. Zürich [oJ.].
    • "Muetterli, erzell!" Bärndüütschi Gschichtli; vo dr Emma Wüterich-Muralt. Zürich [1910].
    • Was es Burefroueli vom Cheisertag z'erzelle weiß; vo dr Emma Wüterich-Muralt. 2. und 3. Aufl. Bern 1912.
    • Sunnigs und Schattigs. Bärndütschi Gedicht; vo dr Emma Wüterich-Muralt. Mit einem Geleitwort von Rudolf v[on] Tavel. Bern 1914.
    • Ds Käti und sy Ma a dr Landesusschtellig; vom Emma Wüterich-Muralt. Bern 1914.
    • Wär seit uf? Chindervärsli und Schtückli; vo dr Emma Wüterich-Muralt. Bern 1921.
    • Für d's Oschterhäsli duß im Haag, und für Geburts- und Namenstag, und o für d'Fasnacht isch drby mängs luschtigs Värsli groß und chly. Zürich [1927].
  • Daniel Rudolf Wyss
    • Der Freudenhof oder je ärmer, desto werter. [...]; von [Daniel] R[udolf] Wyß. 2., verb. Aufl. Gernsbach/Winterthur 1890 [lt. Vorsatzblatt 1891].
    • Auf fremder Erde. Eine Geschichte aus dem Emmenthaler Volksleben; von [Daniel] R[udolf] Wyß. Winterthur 1891.
  • Johann Rudolf Wyss
    • Sammlung von Schweizer-Kühreihen und Volksliedern. 3. vermehrte u[nd] verbeßerte Ausg. von JRWyß. Bern 1818.
  • Johann Rudolf Wyss
    • Texte zu der Sammlung von Schweizer-Kühreihen und Volksliedern. 4., viel vermehrte und verbesserte Ausgabe von JRWyss. Bern 1826.
    • Burkard von Unspunnen und Berchtold von Zäringen. Eine Romanze. Bern 1805.
    • Sammlung von Schweizer-Kühreihen und Volksliedern. 4., vermehrte u[nd] verbesserte Ausg. von JRWyß. Bern 1826. Nachdruck 1979.
  • Peter Wyss
    • Acht eis. Briensertiitsch Väärsa. Ostermundigen 1976.
    • Zägi-hägi. Briensertiitsch Väärsa. Ostermundigen 1981.
  • Hans Zulliger
    • Unghüürig. Alti Gschichte us em Bantigerbiet. Bern 1924.
    • Für all Fäll! Mundartlustspiel in 4 Aufzügen. Bern 1925
    • Het en Yscher! E Seebutzekumedi i 3 Ufzüg. Bern 1932.
    • Bärner Marsch. Gedichte. Bern 1932.
    • Flüehlikofer Härd. Bärndütschi Gschichte; von Hans Zulliger. Bern 1939.
    • Z' mitts ir Wäldt. Zürich 1954
    • Wiehnechtsvärsli. Bern 1937.
  • Hans Rudolf Zürcher, Kurt Siegenthaler
    • Ufschteuuerli. 1. Aufl. Langnau i.E
  • Gertrud Züricher
    • Kinderlied und Kinderspiel im Kanton Bern; nach mündlicher Überlieferung gesammelt. Zürich 1902 (Schriften der Schweiz. Gesellschaft für Volkskunde 2).
    • Das Ryti-Rößli-Lied. Vorläufige Probe aus der im Werk begriffenen Sammlung schweizerischer Kinderlieder und Kinderspiele. Bern 1906.
    • Bernische Spiele mit Blumen und sonstigen Pflanzenteilen. Tübingen 1930 (SA. aus Festgabe für Samuel Singer, 29/39).
    • Pflanzennamen im Kanton Bern. SA. aus AfV. 41/1944, 161/75.

Weblink[Quälltäxt bearbeite]