Obugrische Sprachen

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Obugrischi Sproche
Geografischi Verbreitig RusslandRussland Russland (Weste vo Sibirie)
Klassifizierig
Underdeilige

Di Obugrische Sproche sin e Undergruppe vo de finno-ugrische Sproche und di nöchste Verwandte vom Ungarische. Si werre in de mittlere Landesdeil vo Russland, zwüschem Ob, em Irtis und em Ural gschwätzt. Numme zwei Sproche ghöre zum obugrische, Mansisch/Wogulisch und Chantisch/Ostjakisch. Do si sich vo Ungarisch scho lang abgspalte hän, git's zu sällem großi Underschyd in de Syntax, im Wortschatz und de Phonology. Mansisch und Chantisch sin enand ähnlig, ihri Sprächer chönne enand aber nit verstoh.

Di obugrische Sproche sin stark vo de Turksproche beyflusst worre, vor allem vom Tatarische. Bis 1930 hän si kei Rächtschrybig gha und sin entweder gar nit gschrybe worre oder mer hät sich an de Literatur und de Dradition orientiert. Sit 1937 verwände si s kyrillisch Alphabet mit Züesatzsymbol, 's sin aber keini bedütsame Tekscht uff einer vo-n-e gschrybe worre; au als Amtssproch wird's sälte brucht.

Mansisch hät ca. 3800 Sprächer und Chantisch 14'280; beidi sin numme innerhalb vo Russland verbreitet.

Finno-ugrischi Sproche
Ugrisch Ungarisch | Chantisch (Ostjakisch) | Mansisch (Wogulisch)
Finnopermisch Permisch Komi | Komi-Permjakisch | Udmurtisch
Wolgafinnisch Mari | Mordwinisch
Samisch Inarisamisch | Kildinsamisch | Lulesamisch | Ostsamisch | Pitesamisch | Skoltsamisch | Südsamisch | Tersamisch | Umesamisch
Ostseefinnisch Estnisch | Finnisch | Meänkieli | Ischorisch | Karelisch | Livisch | Wepsisch | Wotisch | Võro
Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vum Artikel „Obi-ugor_nyelvek“ vu de ungarische Wikipedia.

E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.