Mecklenburg

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Landesfahne vo Meckleburg (mit em traditionelle Munigrind; ohni Schild)
Meckleburg 1815-1934

Meckleburg (dütsch Mecklenburg [ˈmeːklənbʊːrk]) isch e Region im Norde vo Dütschland. Meckleburg isch währed Johrhunderte e riichsunmittelbars Territorium vo Dütschland gsi mit siiner eigene Gschicht und erä umverwächselbare Kultur. Hüt isch s der westlig und grösseri Deil vom Land Meckleburg-Vorpommere. Die grösste Stedt vo Meckleburg si Rostock, Schwerin, Neubrandeburg und Wismar. D Flechi vo dr Region isch 15.721 km² und si het 1939 910.826 Iiwohner gha.

Liste vo de grösste Stedt[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Stadt/
Gmeind
Landkreis Iiwohner
31. Dezember 2000
Iiwohner
31. Dezember 2005
Rostock kreisfreiji Stadt 200.506 199.288
Schwerin kreisfreiji Stadt 101.267 96.656
Neubrandeburg kreisfreiji Stadt 73.318 68.188
Wismar kreisfreiji Stadt 47.031 45.391
Güstrow Lchr. Güstrow 32.323 31.083
Neustrelitz Lchr. Meckleburg-Strelitz 23.333 22.271
Waren (Müritz) Lchr. Müritz 22.044 21.415
Parchim Lchr. Parchim 20.048 19.348
Ludwigslust Lchr. Ludwigslust 12.506 12.907
Hagenow Lchr. Ludwigslust 12.272 12.178
Bad Doberan Lchr. Bad Doberan 11.515 11.432
Grevesmühlen Lchr. Nordwestmeckleburg 11.080 11.015
Boizenburg/Elbe Lchr. Ludwigslust 10.654 10.871

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Eugen Geinitz: Die Seen, Moore und Flussläufe Mecklenburgs. Opitz, Güstrow 1886 (Digitalisat)
  • Wolf Karge, Ernst Münch, Hartmut Schmied: Die Geschichte Mecklenburgs. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. 4. Auflage. Hinstorff, Rostock 2004, ISBN 3-356-01039-5
  • Fritz Mielert: Durch Mecklenburg. Ein Buch für Heimat- besonders aber auch für Reuterfreunde. Verlag Otto Lenz, Leipzig 1921
  • Eberhard Voß: 1000 Jahre Jagd- und Forstgeschichte Mecklenburgs. Hinstorf, Rostock 1993, ISBN 3-356-00521-9
  • Grete Grewolls: Wer war wer in Mecklenburg-Vorpommern? : ein Personenlexikon, Ed. Temmen, Bremen 1995
  • Landeskundlich-historisches Lexikon Mecklenburg-Vorpommern, Geschichtswerkstatt Rostock und Landesheimatverband Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.), Red.: Thomas Gallien, Hinstorff Verlag, Rostock 2007
  • Georg Dehio: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler - Mecklenburg (Neubrandenburg, Rostock, Schwerin), Deutscher Kunstverlag, München, 1980, ISBN 3-422-03019-0
  • Marianne Mehling (Hg.), Gerd Baier: Knaurs Kulturführer in Farbe Mecklenburg-Vorpommern, Droemer Knaur, München, 1991, ISBN 3-426-26490-0
  • Ernst Eichler/Werner Mühlmer: Die Namen der Städte in Mecklenburg-Vorpommern, Ingo Koch Verlag, Rostock, 2002, ISBN 3-935319-23-1
  • Otto Vitense: Geschichte von Mecklenburg, herausgegeben von Armin Tille in "Deutsche Landesgeschichten", 1920, Gotha; neu herausgegeben als "Weidlich Reprints", 1985, Würzburg, ISBN 3-8035-1344-8

Weblingg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vum Artikel „Mecklenburg“ vu de dütsche Wikipedia.

E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.