Massaker von My Lai

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Bim Massaker vo My Lai ermordeti vietnamesischi Ziviliste

S Massaker vo My Lai isch der Mord an 503 wehrlose Zivilpersone während em Vietnam-Chrieg am 16. März 1968 durch amerikanischi Soldate im Dorf My Lai gsii.

Doderbi isch alles, was im Dorf glebt het, massakriert worde: Männer, Fraue, Greise, Chinder und auch alli Tier im Dorf. Der einzig Vorwurf: Die Lüüt heige mit em nordvietnamesisch Feind zämmegschaffet.

Der US-amerikanisch Aggressionsforscher Friedrich Hacker konzediert de Amerikaner in siim Buech Aggression - Die Brutalisierung der modernen Welt, immerhin sige die Verantwortliche nachhär öffentlich vor Gricht gschtellt worde, was sinerziit bin ere im Chrieg befindliche Nation noch kei Selbstverschtändlichkeit gsii seig. Der Kommandant von dere Einheit, der Lüütnant William Calley, wo eigehändig ebefalls 22 Persone massakriert het, isch von däm Gricht denn sogar zu lebenslänglicher Haft verurteilt worde. Das het in der amerikanische Öffentlichkeit en nationalistische Entrüschtigs-Schturm uusglöst, für vieli het der Calley sogar als Chriegsheld golte, wo nur der Kommunismus bekämpft heig. Do druuf hin het der Präsident Richard Nixon der Calley zu Huusarrescht begnadigt, wo denn bereits nach vier Jahr uufghobe worde isch.

Der Friedrich Hacker schriibt derzue wiiter: Er war von der US-Armee systematisch trainiert und konditioniert worden, alles Leben, das nicht die selbe Uniform trug, zu vernichten.

Literatur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Allmänd (Commons): Massaker vo My Lai – Sammlig vo witere Multimediadateie

15.174369444444108.88172222222Koordinate: 15° 10′ 27,7″ N, 108° 52′ 54,2″ O