Esoterik

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech

Esoterik (vo griechisch ἐσωτερικός esōterikós ‚innerlig‘, ‚wo zum innere Beriich ghöört‘) isch in dr ursprünglige Bedütig vom Begriff e filosofischi Leer, wo nume für e begränzte „innere“ Personekräis zuegänglig isch, im Geegesatz zu Exoterik as allgemäin zuegängligs Wüsse. Anderi dradizionelli Wortbedütige bezien sich uf en innere, spirituelle Erkenntniswääg, öbbe sünonüüm mit Müstik, oder uf e „hööchers“, „absoluts“ Wüsse. Drnääbe wird dr Begriff für e bräits Spektrum vo verschiidenartige spirituelle und okkulte Leere und Praktike brucht.

Litratuur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  • Egil Asprem und Kennet Granholm (Hrsg.): Contemporary Esotericism. Equinox Publishing, 2013.
  • Antoine Faivre: Esoterik im Überblick. Geheime Geschichte des abendländischen Denkens. Herder, Freiburg im Breisgau 2001, ISBN 3-451-04961-9.
  • Antoine Faivre und Wouter J. Hanegraaff (Hrsg.): Western Esotericism and the Science of Religion. Peeters, Löwen 1998, ISBN 90-429-0630-8.
  • Nicholas Goodrick-Clarke: The Western Esoteric Traditions: A Historical Introduction. Oxford University Press, 2008, ISBN 0-19-532099-9.
  • Wouter J. Hanegraaff: Esotericism and the Academy: Rejected Knowledge in Western Culture. Cambridge 2012.
  • Wouter J. Hanegraaff in collaboration with Antoine Faivre, Roelof van den Broek and Jean-Pierre Brach (Hrsg.): Dictionary of Gnosis & Western Esotericism. 2 Bände, Brill, Leiden/Boston 2005, ISBN 90-04-14187-1.
  • Rüdiger Hauth: Taschenhandbuch Esoterik. Von Bachblüten bis Yoga. Ein kritischer Leitfaden. Brockhaus, Witten 2007, ISBN 978-3-417-20675-3 (aus protestantischer Sicht).
  • Julia Iwersen: Wege der Esoterik. Ideen und Ziele. Herder, Freiburg im Breisgau 2003, ISBN 3-451-04940-6.
  • Edmund Runggaldier: Philosophie der Esoterik. Kohlhammer, Stuttgart 1996, ISBN 3-17-014418-9.
  • Kocku von Stuckrad: Was ist Esoterik? Kleine Geschichte des geheimen Wissens. Beck, München 2004, ISBN 3-406-52173-8.
  • Werner Thiede: Theologie und Esoterik. Eine gegenseitige Herausforderung. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2007, ISBN 978-3-374-02481-0.
  • Arthur Versluis: Magic and Mysticism: An Introduction to Western Esotericism. Rowman & Littlefield, Lanham (MD) 2007, ISBN 0-7425-5836-3.
  • Gerhard Wehr: Gnosis, Gral und Rosenkreuz. Esoterisches Christentum von der Antike bis heute. Anaconda, Köln 2007, ISBN 978-3-86647-093-4.
  • Hartmut Zinser: Esoterik. Eine Einführung. Fink, Paderborn 2009, ISBN 978-3-7705-4874-3.

Weblingg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Allmänd (Commons): Esoterik – Sammlig vo witere Multimediadateie

Wikisource S dütschsprochig Wikiquote hät Zitat zum Thema „Esoterik