Dubplate

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech

Ds Dubplate isch e spezielli Schallplatte, wo u. a. vo DJs brucht wird und als Einzelstück oder inere sehr chline Stückzahl presst wird.

Ursprünglich hets nume Lack-Dubplates ghä. Die Dubplate bestönd usere dünne Aluminiumplatte, wo mit Acetat beschichtet isch, dert dri wird ds Audiomaterial gschnitte. Es Lack-Dubplate het e begrenzti Lebesdur, je nach Nutzig/Abnutzig. Mittlerwile gits au Vinyl-Dubplates. Das isch e echti langlebigi Vinyl-Schallplatte, wo sich binere professionelle Herstellig nid vo presstem Vinyl underscheidet. Im Gägesatz zu Lack-Dubplates nützt sich die Platte düre Gebruch wesentlich weniger ab.

Begriff[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dr Name isch zemegsetzt us de Wörter dub (lueg bi Dub) und plate (dütsch: Platte, Schibe, Blech). Ds Dütschland sind d Forme "d Dubplate" und "de Dubplate" au gebrüchlich. Ir Schwiz seitme hingegä eher "ds Dubplate" Seltener bruchtI Synonym sind: Plate, One-Off (dütsch: eimalig) und Softwax (dütsch: weichs Wachs). Di trennt gschribeni Variante Dub Plate und Dub-Plate werde au verwendet.

Awendig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Mit emene Dubplate cha e Musigproduzent amene DJ neui, bislang no nid veröffentlichi Musigstük churzfristig zur Verfüegig stelle. Wil DJs i bestimmte Musiggenres (z.B. Techno, Rap, Reggae oder Drum'n'Bass) vil mit Schallplatte arbeite, cha de Produzent für das weder e CD-R n es DAT verwende. Spielt de DJ ds Dubplate inereClub, cha de Produzent di klanglich Qualität under Livebedingige teste und de Erfolg bim Publikum beurteile. D Herstellig vomene Dubplate chostet je nach Hersteller und Grössi zwüsche 26 und 60 Euro und isch günstiger als ds sehr ufwändige Presse vo reguläre Schallplatte inere settige gringe Stückzahl. Somit cha de Produzent ds finanzielle Risiko minimiere.

Dr Nachteil vo Lack-Dubplates isch, dass sich die nur igschränkt zum Scratchen eigned. Zum einte sind si schwerer als Vinyl-Schallplatte und chöi somit uf dr Slipmat vom Plattenspieler nid so liecht bewegt werde. Zum andere wird d Beschichtig bim Scratche sehr schnell zerstört. Aber au bim normale Abspiele lidet ds sehr weiche Material, so dass es Lack-Dubplate je nach Qualität vo de verwendete Abtastnadle nach mehrere Abspilvorgäng dütlich schlechter tönt. Vinyl-Dubplates (lueg Abschnitt Herstellig), eigned sich zum Scratche und hei di glich Haltbarkeit und bi fachgrechter Herstellig au di glich Qualität wie handelsüblichi, pressti Schallplatte.

Herstellig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Herstellig vomene Dubplate bezeichnet me als Schnide (englisch: to cut a dubplate), ds Grät zum Schnide nennt me Cutter. Dr Vorgang isch im Prinzip umgekehrt zum Abspile vonere Schallplatte. Ds Dubplate ligt ufere rotierende Plattform, ähnlich wie ä Plattenspieler. Es git au Dubplate-Cutter, wo enfach uf e handelsübliche Plattenspieler ufgesetzt werde. D Audiosignal bewege e Graviernadle us Saphir. Bim Vinyl-Dubplate wird mit emene Schnidediamant d Rille i de Vinylrohling i horizontaler und vertikaler Richtig gschnitte. Ds Resultat isch e hochwertigi, extrem haltbari und einzigartigi Stereo-Vinylschallplatte. Dr Vorgang vom Schnide erfolgt i Echtzit das heisst es duret solang wie d Längi vom Musigstük. Meistens werde Lack-Dubplates mit eme Durchmesser vo 10 Zoll gmacht. Verwendet werde aber au 12 Zoll (LP-Format) und 7 Zoll (Single-Format). Sie chöi entweder eisitig oder beidsitig bespielt si. Vinyl-Dubplates chöi ebefalls i allne gängige Größe/Format gschnitte werde.

Ds Schnide von Vinyl-Dubplates wird sit einigr Zit als Alternative zu de azetatbeschichtete bzw. Lack-Dubplates abote bzw. Dubplate-Cutter chöi inzwüsche beidi Materialie schnide (lueg au: Vinylrecorder). Will die gschnittene Vinyl-Schallplatte (Vinyl-Dubplates) nid wie reguläri Schallplatte presst werde, werde sie au als Dubplate bezeichnet.

D Kapazität vonere Dubplate-Site isch abhängig vo de Umdrehigsgschwindigkeit (rpm), vom Durchmesser und de Lutstärchi. Mit 10-Zoll-Dubplates chöi im Durchschnitt zwüsche 6 und 9 Minute (bi 45 rpm) bzw. zwüsche 9 und 12 Minuten (bi 33 rpm) Musig pro Site ufzeichnet werde. Bi 12-Zoll-Dubplates lige Zite öppe bi 10 bis 12 Minute (bi 45 rpm) und 13 bis 15 Minute.

(bi 33 rpm) pro Site.

Bedütung i de Musigszene[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Dubplates gelte i dr Szene als Statussymbol, will si meistens exklusivi Tracks enthalte, wo nur ei DJ i sim Set spilt. Je usgfallnerer d Dubplates vom DJ isch, desto höher isch au sis Asehe ufgrund sinere Beziehig zu wichtige Produzente, wo ihm ds Material zur Verfüegig stelle.

Sehr wit verbreitet sind Dubplates bi Reggae-Soundsystems, di lönd sich bekannti Stück vo bekannte Interprete i abgändereter Form isinge. Bim Text vo dene gänderete Versione wird ds jewilige Soundsystem vom Interpret usgibig erwähnt und priese. Insofern hei hie Dubplates no es erhöhts Statussymbol und spiele vor allem i sog. Soundclashes e entscheidendi Rolle. Jamaikanischi Reggae-Künstler verdiene mittlerwile e wesentliche Teil vo ihrem Ikomme mit em Isinge von Dubplates.

BemerkIge[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Ds Dubplate isch nid zverwechsle mit

  • dr Negativform (Matrize bzw. Master), wo zum Presse vo Vinylschallplatte verwendet wird,
  • em White Label, wo erst nach em Dubplate produziert wird.

Weblinks[ändere | Quälltäxt bearbeite]