Die Ärzte

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Die Ärzte
Die Ärzte z Köln, 1998
Die Ärzte z Köln, 1998
Allgmeini Informatione
Genre Punk, Rock
Gründig 1982
Uuflöösig 1989
Noigründig 1993
Website www.bademeister.com
Gründungsmitglider
Gsang, Gitarre, Bass
Farin Urlaub
Bela B.
Gsang, Bass
Sahnie (bis 1986)
Aktuelli Bsetzig
Gsang, Gitarre, Bass,
Farin Urlaub
Gsang, Schlagzüüg
Bela B.
Gsang, Bass, Gitarre
Rod (sit 1993)
Ehmaligi Mitglider
Gsang, Bass
The incredible Hagen (1986–1988)
Dialäkt: Züritüütsch

Die Ärzte isch e tütschi Punkband, wo mittlerwiile aber au meh Pop und schlagermässigi Elemänt (meischtens ironischerwiis) i ihrne CD's iibaut.

Ggründet worde sinds im 1982, und händ nach Versuechsphase als "Soylent Grün" denn als "Die Ärzte" agfange sich ufe z arbeite. Gründigsmitglieder sind damals de "Bela B." und de "Farin Urlaub" gsi, und mitem Bassischt "Sahnie" händs dänn au die erschte Albe gmacht. Bsunders empfehlenswert sind "Debil" und "Im Schatten der Ärzte" (letschteri zimmlich vom 80-er-Gruftie-Flair beiiflusst, vor allem am Bela sini Frisur). Ufem drittä Aubum sisi numä z zwöit ufem Cover ds gseh, wiu si säch fom "Sahni" trennt hei u somit isch "The incredible Hagen" nöi derzuä cho.

Nach de Lieder "Geschwisterliebe" und "Claudia" sind Die Ärzte zimmlich schnäll vo de "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften" entdeckt und indiziert worde. Uf das abe händ sie e Mini-LP unter em Name "Ab 18" usebracht wo uusschliesslich indizierti Lieder druff sind. Dur de Medieskandal, wo dadurch entschtande isch, sind sie natürlich nur na berüehmter worde und ab det ischs denn au würkli berguuf gange.

Nichtsdestotrotz händ sie sich im 1989 vo de Bühne verabschiedet nach em grandiose "Nach uns die Sintflut"- Live-Album.

D'Widervereinigung isch denn im 1993 mit em ziitlose Album "Die Bestie in Menschengestalt" und em Rodrigo Gonzalez am Bass gfiiret worde und häts mitem Song "Schrei nach Liebe" au gad id Charts gschafft.

Sit 1993 sind die Ärzte wohl eini vo de berüemt-berüchtigschte dütsche Bands und händ mit Albe wie "Le Frisur" (wo sich uusschliesslich um Haar handlet), "Planet Punk" und de neuere "13" und "Geräusch" bewiese, dass sie em Kult grächt werdet.

Die Ärzte werdet au als hervorragendi Live-Band ghandlet.

I letschter Ziit händ sich de Farin Urlaub und au de Bela B. mit Solokarriere versuecht, wo aber lang nöd so erfolgriich laufet wie ihri Zämenarbet als "Ärzte".

Nachdem 2006 es zemlechs Ärzte-loses Johr gsi isch, göhnt si 2007 weder uf Tour metem Name "ES WIRD ENG-Tour".

Am 2. Novämber isch ehres nöie Album ufe Markt cho : JAZZ IST ANDERS.