Deutsche Mark

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Dütschi Mark
Land/Länder DeutschlandDeutschland Dytschland
Underdeilig 100 Pfennig
Abchürzig DM
Abchürzig (ISO-4217) DEM
Wechselkurs
(unveränderlige Kurs)
1 EUR = 1,95583 DEM
1 DEM = 0,51129 EUR
Im Umlauf 1950 bis 2002
Chleinsti Münze 1 Pfennig
Gröschte Schyn 1000 Mark

Die Dütschi Mark (umgangssprochlich D-Mark, Mark) isch e ehemoligi dütschi Währig.

Gschicht[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Münze[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Noch em Änd vom Zweite Wältchrieg hät mer z.D. Zigarette, Schoggi und Kaffi als Ersatzwährig gnoh. Mit de Währigsreform isch di dytschi Mark als eiheitligi Währig für Westdütschland entstande.[1] Am 8.9.1950 sin die erschte D-Mark-Münze zu 1, 2, 5, 10, 50 Pfennig und 1 DM prägt worde, wo ihr Usseh bis zu de Yfiehrig vom Euro nümmi verändert hän. 1951 isch s erschte 2-Mark-Stück prägt worde, wo dörtmols no de 1-Mark-Münze ähnlig gsi, 1957 aber durch e anderi Version ersetzt worre isch. 1969 hät mer no mol e neus ygfiehrt. Uff de Rucksite sin je noch Prägigsort anderi Persone abbildet gsi:

Die erschti Münze zu 5 Mark isch 1951, sällemols uss Silber, usege worde. 1975 hät mer si durch e anderi Münze ersetzt, wyl s Silber z dür worre isch.[2]

Uff de Münze isch je noch Prägeort e andere Büechstabe z seh:

A = Berlin

D = Münche

F = Stuttgart

G = Karlsrüeh

J = Hamburg

Schyn[ändere | Quälltäxt bearbeite]

1961 sin neui Schyn, wo meh "dütsch" usgseh hän, ygfiehrt worre. Zwüsche 1989 und 1992 hät mer no mol neui Schyn druckt, wyl sälli fälschigssicherer gsi sin.[3]

1990 bis 2002[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Mit de dütsche Währigsunion isch d D-Mark au in de DDR gültig worre. Die friehneri Währig, d DDR-Mark, wird abgschafft.

1999 ersetzt de Euro d D-Mark als Büechgeld, ab 2002 wird er d Währig vo de EU.[4] D Banke dusche bis Änd Februar zum Wechselkurs 1 Euro = 1,95583 DM um, spöter sin sie nümmi dezüe verpflichtet. D Landeszentralbank duscht noch wie vor D-Mark gebührefrei um, datsächlig sin aber am 30.11.2005 immer no 15,05 Milliarde DM im Umlauf gsi; e kleine Deil devo wahrschínts z Osteuropa. Au im Einzelhandel isch d D-Mark immer no präsänt. So ka mer z.B. bi C&A sit Änd Novämber 2005 widder demit zahle.[5]

Münze[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Beschrybige vo de Münze[6]
Wert Material Durchmässer [mm] Dicki [mm] Gwicht [g]
1 Pfennig Kupfer mit Stahlkern 16,50 1,38 2,00
2 Pfennig
(bis '68)
Kupfer-Zinn-Zink-Legierig 19,25 1,52 3,25
2 Pfennig
(ab '68)
Kupfer mit Stahlkern 2,90
5 Pfennig Messing mit Stahlkern 18,50 1,70 3,00
10 Pfennig Messing mit Stahlkern 21,50 1,70 4,00
50 Pfennig Kupfer-Nickel-Legierig 20,00 1,58 3,50
1 Mark Kupfer-Nickel-Legierig 23,50 1,75 5,50
2 Mark
(bis '58)
Kupfer-Nickel-Legierig 25,50 1,87 7,00
2 Mark
(ab '58)
Kupfer-Nickel-Legierig 26,75 1,79
5 Mark
(bis '75)
Silber-Kupfer-Legierig 29,00 2,07 11,20
5 Mark
(ab '75)
Kupfer-Nickel-Legierig 10,00

Schyn[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Beschrybige vo de Schyn[7]
Wert Vordersíte Rucksíte
5 DM D Bettina vo Arnim, im Hindergrund historischi Gebäude vo Berlin und s Güet Wiepersdorf.
Farb: Hellgrien.
Brandeburger Tor
10 DM De Carl Friedrich Gauß, dehinder historischi Gebäude vo Göttinge und die gauß'schi Glockekurve.
Farb: dunkels Violett
E Sextant und e Netzbild vo de Landesvermessig vo Hannover vom C.F. Gauß.
20 DM D Annette vo Droste-Hülshoff, im Hindergrund historischi Gebäude vo Meerschburg.
Farb: grien
E Schribfäder und e Büeche.
50 DM De Balthasar Neumann, im Hindergrund historischi Gebäude vo Würzburg.
Farb: brun
Treppehus vo de Würzburger Residenz und im Längsschnitt d Benediktiner-Abteikirch Neresheim
100 DM D Clara Schumann, im Hindergrund Gebäude vom alte Leipzig.
Farb: hellblau
E Konzertflügel und s Hoch'sche Konservatorium (Frankfurt)
200 DM De Paul Ehrlich, im Hindergrund historischi Gebäude vo Frankfurt am Main.
Farb: orange
E Mikroskop.
500 DM D Maria Sibylla Merian, im Hindergrund historischi Gebäude vo Nürnberg.
Farb: rosa
E Löwezahn, e Raupe und e Falter vom Graue Streckfüeß.
1000 DM De Wilhelm und de Jacob Grimm, im Hindergrund historischi Gebäude vo Kassel.
Farb: dunkelbrun
S "Dytsche Wörterbüech" und die Königlichi Bibliothek z Berlin.

Sicherheitsmerkmol sin gsi:

  • D Blindeschrift
  • S spezielle Babyr
  • De Hologrammstreife uff em 50er, 100er und 200er
  • S Wasserzeiche

Rechtligs[ändere | Quälltäxt bearbeite]

D Hoheit über d Banknote und d Festlegig vo de Umlaufmengi isch bi de Dytsche Bundesbank (Frankfurt am Main) gläge. D Münze werre aber vom Bundesfinanzministerium usege und d Ynahme falle sällem züe.[8]

Bilder vo allne Münze (jewyls letschti Úßgabe) und Schyn (Serie 4)[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Weblink[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Quelle[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. www.die-d-mark.de
  2. sammler.com
  3. sammler.com
  4. www.die-d-mark.de
  5. Wikinews
  6. www.bundesbank.de
  7. de
  8. freii Übersetzig vo de