Call of Duty: Modern Warfare 2

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Call of Duty: Modern Warfare 2
Call of Duty: Modern Warfare 2
Entwickler: Infinity Ward
Verleger: Activision
Publikation: 10. November 2009
Plattform(e): Personal Computer
Genre: Taktik-Shooter
Spielmodi: Singleplayer, Multiplayer, Koop-Modus
Stüürig: Tastatur, Maus (EDV)
Systemminima: CPU ab 3,0 GHz, 512 MB Ram (XP)/1 GB RAM (Vista), 16 GB Festplattenspeicher, ab NVIDIA Nvidia Geforce
Medie: Blu-ray Disc
Schbrooch: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Japanisch
PEGI Altersfreigob: 18
USK Altersfreigob: 18
Information: Ungekürzte Fassung Indizierung

Call of Duty Modern Warfare 2 isch en Taktik-Shooter vo Infinity Ward. Es isch am 10. Novämber 2009 vo Activision für de PC, d´Xbox 360 und d´PlayStation 3 veröffentlicht worde. Das Spiel isch en diräkti Fortsetzig vom Vorgänger Call of Duty 4 Modern Warfare wo au vom glieche Entwickler stammt. Das Spiel isch vo de USK prüeft worde und wird ide Schwiiz gschnitte und ab 18 erhältlich sii. D`Entwickligschoste beträgid öpe uf rund 200 Millionä US-Dollar.

Handlig[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Im neue Teil vo de meistverchaufte Shooterserie Call of Duty wird d´Gschicht vo Call of Duty 4 Modern Warfare fortgsetzt. 5 Jahr nochem Tod vom Ultranationalischt Imran Zhakaev (Russland) stiegt de Spieler id Huut vom US Army Ranger Joseph Allen. De Joseph Allen isch en Teil vo de Multinationale Eliteeinheit "Task Force 141". De Captain isch de "Soap" MacTavish, d`Houptperson im Call of Duty 4 Modern Warfare.

Nochem Tod vom Imran Zhakaev wird de skrupellose Makarov zum Afüerer anerkannt. De Kommandeur vo de TaskForce 141 General Sheperd het de Joseph Allen zumene Undercover-Iisatz rekrutiert. Er wird id Organisation vom Makarov igschleust. Aber währendem Aschlag ufe Flughafe in Moskau wird er vo Makarov tötet und als Sündebock zruggglaa um d´Beziehige zwische Russland und de USA z´verschlechtere. Er brucht nur es Symbol um Krieg zverlange und en Terroraschlag mit amerikanische Unterstützig isch en Grund gnueg.

Gliechziitig infiltrierit de Captain Soap MacTavisch und de Sgt. Gary "Roach" Sanderson vo de TaskForce en Luftwaffestützpunkt z´Kasachstan um es Freund-Feind-Modul vomene abgstürzte US-Satellit z´berge. De Makarov, wo en Krieg zwische Russland und de USA azettlet het, dür de Aschlag ufe Flughafe in Moskau wo vieli zivili Opfer gforderet het, startet mit massivi Luftagriff gege d´USA. De Spieler de James Ramirez und sis Team verteidigid gege d´ernormi Astürm vo russischi Soldate in Washington D.C.

Währenddesse suecht d´TaskForce 141 i de Favelas vo Rio de Janeiro noch Informatione zu Makarov. Aber wil det alli Spure nüt gnützt hend entscheidet de Captain Soap MacTavish de Gfangnig 627 (meischtverhasste Feind vom Makarov) imene russische Gulag zbefriee. De Gfangnig 627 isch wied TaskForce vorort grettet hend de Captain Price. Gmeinsam glingt d´Flucht usem Gulag und sie kaperid es Atom-U-Boot um en Interkontinentalrakete über d´Erdatmosphäre vo Washington D.C explodiere zlaa. Die Rakete zerstört mit emene Impuls dgsamti Elektronik vo Amerika um de Asturm z´mildere.

Am Endi vo de Gschicht stellt sich use dass de General Sheperd de Makarov agheuert het und er will alli Beteiligti wied TaskForce 141 uslösche um alli Bewiis z´vernichte. De Captain Price und Soap sind ihm aber uf de Spur und tötid ihn nachere Verfolgigsjagd.

Missione[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Mission Gebiet Spielumgebung
AKT I
Die alte Leier Füürbasis Phönix, Afghanistan Trainings,- und Uusbildungscamp
Teamspieler Roti Zone, Afghanistan Stadtgebiet
Cliffhanger Tian Shan, Kasachstan Luftwaffenstützpunkt in verschneitem Hochgebirge
Ke Russisch Moskau, Russland Internationaler Flughafe
Zuegriff Rio de Janeiro, Brasilien Favela
AKT II
Wolverines Virginia, USA Vorort vonere Grossstadt
S´Hornissenescht Rio de Janeiro, Brasilien Favela
Exodus Arcadia, Virginia, USA Villenviertel
Der einzig schöne Tag…war gestern Russische Gewässer Bohrinslä
De Gulag nahe Petropawlowsk, Russland Russischer Gulag
Uf eignigi Verantwortig Washington D.C., USA Parlamäntsviertel
AKT III
Notfall nahe Petropawlowsk, Russland U-Boot-Hafen
Zweite Sonne Washington D.C., USA Parlamentsviertel
Wisses Huus Washington D.C., USA Weißes Haus
Lose Enden georgisch-russischi Grenze Drüüstöckigs Aawese
De Feind vo mim Feind nahe Kandahar, Afghanistan Flugzeugfriedhof
Wie i alte Ziite Position Hotel Bravo, Afghanistan Höhlennetzwerk
Endphase Position Hotel Bravo, Afghanistan Fluss

Infinity Ward[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Infinity Ward isch en US-amerikanische Spielentwickler. Das Unternehme isch im Auguscht 2001 vo de ehemalige Entwickler vo Medal of Honor (ebefalls en Shooter) gründet worde. Gleitet wird Infinity Ward vom Mitbegründer Grant Collier. Call of Duty, die erscht Veröffentlichung vo Infinity Ward het zahlriichi Uuszeichnige becho als beschtes Spiel. Modern Warfare 2 het mit 4.7 Millione verkaufte Exemplar ide erschte 24 Stund en Verkaufsrekord.

Witeri Titel:

  • Call of Duty
  • Call of Duty 2
  • Call of Duty 4: Modern Warfare
  • Call of Duty: Modern Warfare 2
  • Call of Duty: Modern Warfare 3 (vorussichtlich im Novämber 2011)

Gameplay[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Neui Funktione sind zum Biispiel s´glichziitige Benutze vo zwei Waffe und das Werfe vo Messer. D´Funktion us de Deckig use z´spähe isch aber entfernt worde. Im Spiel werdid sehr abwechsligsriichi Schauplätz zeigt. Unter anderem in Russland, im Kaukaus, Rio de Janeiro und in Washington D.C.. Neb de Kampagne beinhaltet das Spiel au nu d´Funktion "Spezialeinheit". Es sind Missione wo ide Kampagne ebefalls zfinde sind. Aber me cha die Missione in "Spezialeinheit" au szweite i 3 verschiednigi Schwierigkeitsgrad z´spiele. Im Singleplayer wie au im Multiplayer chamer jetz au de neu Riot Shield nutze. Es isch es Schutzschild wo de Spieler vor Explosione und Schüss schützt. S´Riot Shield isch en taktischi Unterstützig vorallem für im Multiplayer.

Multiplayer[ändere | Quälltäxt bearbeite]

De Multiplayer isch im Prinzip es Update vom Vorgänger Call of Duty 4. Dur verschiednigi Leistige sammlet de Spieler Erfahrigspünkt und cha zwüsche de Levels ufstiige. Je nach Level gids au immer meh Waffe und Zuebehör zum friischalte. Neu isch aber dass mer neui Belohnige bechund für Abschussserie. Zum Biispiel chamer nach 11 Abschüss en Luftschlag afordere. Äbefalls debie sind zude Spezialfähigkeite (Perks) au nu en fortgschrittniti Variante. Die gröscht Änderig isch, dass alli Server uf persönlichi Computer sind. I jedem Match isch 1 Spieler de (Host). Um Lags zvermeide wechslet de Host je nach Internetverbindig. Uf de Xbox 360 und de PlayStation3 cha mer neb de Standard Asicht (First Person) au ide externi Asicht (Third-Person) spiele.

Prestige-Modus[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Wenn de Spieler d´Multiplayer Kampagne uf Rang 70 abgschlosse isch, bechunt mer bim 2. Durchlauf es Prestige Symbol. Das cha insgesamt 10 mal wiederholt werde. Es werdid Herusforderige friigschalte, wie au verschiedeni Emblems und anderi Funktione.

Technik[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Das Spiel basiert uf de grafisch Stufe vo Call of Duty 4 Modern Warfare und het sich darum nur wenig veränderet. Infinity Ward setzt weniger ufd Grafik sondern eher, dass alli Spieler au mitemene leistigschwache PC das Spiel spiele chönt. Verbesseret sind vorallem d´Partikeleffekt und au Charakter- und Waffemodelle sind ufgwertet worde. Äbefalls neu sind zahlriichi Gägäständ wo dur Beschuss explodierid, en vergrösserti Spielwält wo am Spieler taktischi Freiheit gid und weniger linear gstaltet sind. En witeri Neuerig isch die Steampflicht. Das heisst, dass alli Spieler uf Steam agmeldet münd sii und über en Verifikationscode verfüege münd. Das verhindert d´Beteiligung vo de Spieler mitenere illegale Version. Als Anti-Cheat-Tool isch fungiert ez es Steam-Tool und nümme wie bi Call of Duty: Modern Warfare Punkbuster.

Musigg und Sprächer[ändere | Quälltäxt bearbeite]

De Hollywood-Komponischt Hans Zimmer het d´Musigg zu Modern Warfare 2 produziert. De dütsch Musiker isch au beteiligt a Filme wie "Gladiator" und "Der König der Löwen".

D´Sprächer:

  • 50 Cent (Spielfigure im Koop-Modus)
  • Kevin McKidd ("Soap" MacTavish)
  • Billy Murray (Captain Price)

Rezension[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Spieletipps: 90/100

Gamestar: 89/100

4Players: 88/100

PC Games: 88/100

Kritik[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Vorallem d´Flughafeszene isch kritisiert worde. Vieli Spieleziitschrifte schriebit vo de Hemmigslosigkeit es Flughafe-Massaker z´zeige. Nid nur s´übertriebe dargstellte Bluet isch kritisiert worde, sondern au d´Motivation dehinder. Infinity Ward zeigt wie grausam de Terrorismus cha sii und me luegt debie teilnahmslos zue ohni iigriife zchönne. D´Flughafemission (Ke Russisch) isch aber überspringbar und i anderne Länder sogar verbote worde. Au ade Gschicht hapereds. Das dütsche Spielmagazin "Spieletipps" schriebt, dass d´Story löchrig isch wie en Schwiizer Chääs. D´Gschicht dient nume dezue d´einzelni Levels zemezhalte. Es anders Spielmagazin schriebt, dass die Kombination zwüsche pauselose Action, ruhigi Passage und die perfekt inszenierti Gschicht wieder mal s´Könne vo de Spielentwickler zeigt.

Quelle[ändere | Quälltäxt bearbeite]