Albrecht Altdorfer

Us der alemannische Wikipedia, der freie Dialäkt-Enzyklopedy
Hops zue: Navigation, Suech
Sälbstbildnis

Dr Albrecht Altdorfer (* um 1480 villicht z Altdorf bi Landshuet oder z Räägesburg; † 12. Februar 1538 z Räägesburg) isch e dütsche Mooler, Chupferstächer und Baumeister in dr Rönessans gsi. Er gältet näben em Wolf Huber as Hauptmäister vo dr sogenannte Donauschuel, ere Stiilbeweegig dr Donau nooch z Bayre und in Östriich. D Künstler vo dere Kunstrichdig si au as die „wilde Mooler vo dr Donau“ bekannt. Zämme mit em Albrecht Dürer wird er as Gründer vo de Nürnbärger Chläinmäister[1] aagluegt.

Wärk (Uswaal)[ändere | Quälltäxt bearbeite]

Bild Ditel Joor Gröössi / Material Ausstellig/Sammlig/Bsitzer
Albrecht Altdorfer 036.jpg Sebastiansaltar 112 × 95 cm
Ööl uf Holz
Stift St. Florian bei Linz
Albrecht Altdorfer 032.jpg Sebastiansaltar (dr rächt Usseflügel, Szeene ooben: s Martürium vom Häilige Sebastian) um 1509-1516 128,5 × 94,3 cm
Ööl uf Holz
Augustiner Chorherestift St. Florian bi Linz
Albrecht Altdorfer 010.jpg Floriansfolg, Szeene zur Legände vom Hl. Florian um 1516-1518 79,5 × 64 cm
Ööl uf Holz
Nürnbärg: Germanisches Nationalmuseum
Altdorfer-Karl.jpg Siig vom Käiser Karl em Groosse vor Räägesburg um 1518 110,5 × 122 cm
Aagmoolti Dischblatte
Nürnbärg: Germanisches Nationalmuseum
Battle of Issus by Altdorfer 1529 Pinakothek-Mus Munich.jpg D Alexanderschlacht 1529 158 × 120 cm
Ööl uf Holz
Münche: Alte Pinakothek
Albrecht Altdorfer 003.jpg Dr büessend Hl. Hieronymus 1507 23,5 x 20,4 cm
Ööl uf Holz
Berlin: Gemäldegalerie
Altdorfer Stigmatisierung Hl.Franziskus.jpg D Stigmatisierig vom Hl. Franziskus 1507 23,5 x 20,4 cm
Ööl uf Holz
Gemäldegalerie
Albrecht Altdorfer - Gebirgszug.jpg Gebirgszug 1530
Ööl uf Holz
Hachiōji: Tokyo Fuji Art Museum
Albrecht Altdorfer 017.jpg D Chrüzigung 1515-1516
Ööl uf Holz
Kassel: Gemäldegalerie
Altdorfer-Donau.jpg Donaulandschaft mit em Schloss Wörth um 1522 30 x 22 cm
Ööl auf Holz
Münche: Alte Pinakothek
Albrecht Altdorfer Susanna in the Bath and the Stoning of the Elders.jpg D Susanna und die bäide Alte 1526 Ööl uf Holz Münche: Alte Pinakothek
Albrecht Altdorfer 015.jpg Kalvariebärg 1526 41 × 33 cm
Ööl uf Holz
Nürnbärg: Germanisches Nationalmuseum
Albrecht Altdorfer 045.jpg Laubwald mit em Häilige Georg um 1510 Münche: Alte Pinakothek

Fuessnoote[ändere | Quälltäxt bearbeite]

  1. Walther Killy (Hrsg.) Das große biographische Lexikon der Deutschen, Gütersloh: Rheda Wiedenbrück 1999. Lizenz von: Verlag Saur, München. Seite 9  ; Albrecht Altdorfer Biographie von Günter Meißner d-nb.info

Litratuur[ändere | Quälltäxt bearbeite]

500. Geburtstag Altdorfers: Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1980, Radierung „Landschaft mit den zwei Fichten“
  • Wilhelm Adolf Schmidt: Altdorfer, Albrecht. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 1, Duncker & Humblot, Leipzig 1875, S. 356–358.
  • Ludwig Baldassergänzt: Altdorfer, Albrecht. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 1, Duncker & Humblot, Berlin 1953, ISBN 3-428-00182-6, S. 208–212.
  • Otto Benesch: Der Maler Albrecht Altdorfer. Verlag Anton Schroll, Wien 1938.
  • Ernst Buchner: Albrecht Altdorfer und sein Kreis (Katalog zur Gedächtnisausstellung zum 400. Todesjahr Altdorfers), München 1938.
  • Friedericke Hauffe: Architektur als selbständiger Bildgegenstand bei Albrecht Altdorfer, Weimar 2007.
  • Mathias F. Müller: Die Historia Friderici et Maximiliani. Ein Beitrag zur Entwicklung des Zeichenstils Albrecht Altdorfers um 1515. In: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs. 51, 2004, ISSN 0078-3676, S. 9–28.
  • Mathias F. Müller: Albrecht Altdorfer. Die rapide Entwicklung seines figürlichen Stils von 1514 bis 1516, in den Jahren der Ausführung des Miniaturentriumphzugs für Kaiser Maximilian I. In: Achim Gnann, Heinz Widauer (Hrsg.): Festschrift für Konrad Oberhuber. Electa, Mailand 2000, ISBN 88-435-6703-9, S. 239–254.
  • Mathias F. Müller: Albrecht Altdorfers Alexandertriumph für Kaiser Maximilian I. In: Frühneuzeitinfo 17, 2006, ISSN 0940-4007, S. 94–116.
  • Mathias F. Müller: Die Verspottung Christi im Erzbischöflichen Dom- und Diözesanmuseum in Wien. Ein bislang unbeachtetes Tafelgemälde Albrecht Altdorfers aus der Zeit um 1507/08 und einige ergänzende Bemerkungen zu seinem Frühwerk. In: Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien. 61, Nr. 1/2, 2009, ISSN 1013-6800, S. 1–22.
  • Mathias F. Müller, Die Heiligen des Hauses Österreich und die Ahnenreihe Kaiser Maximilians I - Drei Kodices und eine Pergamentrolle Albrecht Altdorfers aus den Jahren um 1514/15 und 1516/17 - Ein stilgeschichtlicher Kommentar zum Anteil des Regensburger Meisters an den kaiserlichen Kunstprojekten. In: Unsere Heimat (Zeitschrift für Landeskunde von Niederösterreich) 80/3 (2009) S. 196-246.
  • Mathias F. Müller, Die Burg Aggstein in Albrecht Altdorfers Zeichnung 'Das Opfer Abrahams' - Eine ergänzende Beobachtung zu seiner Donaureise im Jahre 1511. In: Unsere Heimat (Zeitschrift für Landeskunde von Niederösterreich) 80/4 (2009) S. 345-348.
  • Mathias F. Müller: Albrecht Altdorfers Miniaturtriumph für Kaiser Maximilian I. - Überlegungen zur Entwicklung seines figürlichen Stils von 1514 bis 1516 und der Anteil seiner Mitarbeiter an der Gesamtausführung. In: Verhandlungen des historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg 150 (2010) S. 397-433. (ISSN 0342-2518).
  • Thomas Noll: Albrecht Altdorfer in seiner Zeit. Religiöse und profane Themen in der Kunst um 1500. Deutscher Kunstverlag, Berlin 2004, ISBN 978-3422-064546-0.

Weblingg[ändere | Quälltäxt bearbeite]

 Allmänd (Commons): Albrecht Altdorfer – Sammlig vo witere Multimediadateie
Dä Artikel basiert uff ere fräie Übersetzig vu dere Version vum Artikel „Albrecht_Altdorfer“ vu de dütsche Wikipedia.

E Liste vu de Autore un Versione isch do z finde.